Rainbow Six Siege-Turnier in einem Land geplant, in dem LGBTQ+-Akteure wie Flores inhaftiert werden würden

Ubisoft hat die Rainbow 6 Siege esports-Roadmap für 2022 bekannt gegeben, und die Fans sind nach wie vor in Aufruhr über den ausgewählten Ort des diesjährigen Summer Major.

Das Stage 2 Major der Saison 2022 wird in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfinden einer Nation mit einer berüchtigten LGBTQ+-feindlichen Gesetzen . Spieler, Darsteller und Anhänger haben sich empört darüber gezeigt, dass Ubisoft das Sommerspiel Significant in ein Land bringen würde, in dem zahlreiche Menschen aufgrund der Bundesgesetze der VAE, die gleichgeschlechtliche Partnerschaften, geschlechtsangleichende Operationen und auch Crossdressing verbieten, mit Strafen von Gefängnis bis hin zur Hinrichtung bedroht sind.

Es ist auch eine seltsame Wendung für ein Spiel, das in den letzten Jahren versucht hat, seine Darstellung zu erweitern. Rainbow 6 Siege hat jetzt 2 offen LGBTQ+ Operatoren in Flores sowie Osa, was es etwas seltsam macht, dass Ubisoft ein Event in einem Land abhält, in dem diese beiden Charaktere inhaftiert sind.

Das eigentliche Problem sind jedoch die Spieler und Caster, die zu Recht um ihre Sicherheit fürchten, nur weil sie am Rainbow Six Siege Summertime Major teilnehmen. Der öffentliche Protest hat derzeit zu einer Change.org-Antrag verlangen, dass Ubisoft den Bereich des Turniers umwandelt.

Siehe auch :  Double Fine ist das zweite Studio, das sich offen für die Rechte von Frauen im Gesundheitswesen einsetzt

" Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben im vergangenen Jahr schwere Probleme mit LGBTQ+-Rechten dokumentiert und Homosexualität kriminalisiert, was zu Auspeitschungen, Strafen, Ausweisung, chemischer Kastration, erzwungener Konversionstherapie, Ehrenmorden, Selbstjustiz und vielem mehr geführt hat", heißt es in der Change.org-Anwendung, die vom britischen Rainbow 6 Siege-Fan Ellie Chapman gestartet wurde und über die ebenfalls berichtet wurde von Esports News UK .

" Mit der Aufnahme von LGBTQ+-Teilnehmern in die R6: S-Fähigkeit glauben wir als Gesamtheit, dass diese Entscheidung kurzsichtig und schädlich ist und im Gegensatz zum sich entwickelnden ideologischen Hintergrund von esports, Rainbow Six: Siege sowie seiner Gemeinschaft. In SI 2022 wurde die Bedeutung der Rainbow-Nachbarschaft betont, und diese Aussage ist eine Beleidigung für unsere Identität. Wir verlangen eine Änderung."

Der Antrag hat in weniger als 24 Stunden über 2.500 Unterschriften erhalten und ist auf dem besten Weg, die 5.000er Marke zu überschreiten. Wir hoffen, dass dies ausreicht, um Ubisoft davon zu überzeugen, das Rainbow Six Siege Summer Season Major an einem viel gastfreundlicheren Ort auszurichten.

Siehe auch :  Horizon Zero Dawn, Dishonored, Fallout New Vegas und mehr im GOG-Winterschlussverkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.