Sorry Co-Op Spieler, nur der Redfall Host bekommt Kampagnenfortschritt

In diesem Jahr gab es zwar keine E3, aber das Summer Season Game Fest hat uns eine ganze Menge geboten, über das wir uns freuen können. Der größte Showcase des gesamten Wochenendes könnte die Zusammenarbeit von Xbox und Bethesda gewesen sein. Ein Blick auf Starfield und seine 1000 Erden, dazu jede Menge Infos zu Redfall. Wenn Sie Redfall jedoch im Koop-Modus spielen wollen, was wahrscheinlich ist, haben wir ein Problem.

Der Designer von Redfall hat sich gegenüber IGN geoutet (via GamesRadar ), dass nur der Kampagnenverlauf des Gastgebers einer Feier aufgezeichnet werden wird. Wenn Sie Teil eines Teams werden, aber nicht dessen Anführer sind, müssen Sie diesen Teil von Redfall selbst durchspielen, wenn Sie zu Ihrem eigenen Projekt zurückkehren. Das Gute daran ist, dass jede Art von Beute und XP, die ihr erbeutet, bei euch bleibt, unabhängig davon, in welchem Projekt ihr euch wiederfindet.

Auf der Oberfläche, dass die Auswahl zu machen ist ein wenig irritierend. Smith erklärt, dass dies nicht immer der Plan war und dass es eine bewusste Entscheidung war, keinen übertragbaren Projektfortschritt in Redfall einzubauen. Dadurch, dass die Leute Teile des Videospiels möglicherweise mehr als einmal abschließen, weil sie es beim ersten Mal im Koop-Modus gemacht haben und nicht der Anführer des Events waren, wird sichergestellt, dass sich das Spiel angemessen entwickelt. Das sagt Smith, der sich nach der Enthüllung dazu geäußert hat.

Siehe auch :  Valheim-Spieler erschafft Opfersteine im echten Leben nach

" Die Geschichte wäre extrem komplex, wenn ihr Mission 8 erreicht und es heißt, dass ihr das verpasst, weil ihr es gerade gemacht habt", beschreibt Smith. Einfach ausgedrückt: Man möchte nicht ein spätes Spielziel oder möglicherweise das letzte Ziel von Redfall abschließen, nur um dann zu seinem eigenen Videospiel zurückzukehren und informiert zu werden, dass man ein bestimmtes Ziel nicht erreichen kann, weil man es bereits erreicht hat.

Es ist ein wenig kompliziert, und während Smiths Erklärung durchaus viel Gefühl vermittelt, scheint es, als wäre die viel bessere Alternative ein Punkt gewesen, an dem der Spieler wählen kann, ob er die Mission überspringen oder erneut spielen möchte. Da die Erfahrungspunkte aus den anderen Kampagnen auf jeden Fall erhalten bleiben, könnte dies den Einstieg in das Spiel leichter machen als geplant, wenn der Spieler zunächst die späteren Missionen in anderen Projekten spielt. Für diejenigen unter euch, die das Videospiel alleine spielen möchten, hat Arkane sichergestellt, dass Redfall so gestaltet wurde, dass man es sowohl alleine als auch mit anderen Spielern genießen kann.

Siehe auch :  Call of Duty: Black Ops Cold War ARG Pawn Takes Pawn kehrt diese Woche zurück