Raven Software-Mitarbeiter gründen eine Gewerkschaft, eine Premiere in der nordamerikanischen Triple-A-Spielebranche

mit Activision

Die QA-Beschäftigten von Raven Software, die sich bereits in der fünften Streikwoche befinden, haben eine Gewerkschaft gegründet. Sie bitten um freiwillige Anerkennung, was sie sicherlich zur ersten Gewerkschaft in einer bedeutenden Spielefirma in den Vereinigten Staaten und Kanada machen würde.

Die Information kommt nur wenige Tage nach der Ankündigung, dass Microsoft Activision Blizzard übernimmt, was die Arbeiter dazu veranlasst, zu betonen, dass Missbrauchsklagen während der Verschiebung in den Hintergrund treten werden - oder ganz vergessen werden. Die Raven-Beschäftigten streikten bereits, bevor die Fusion bekannt wurde, und auch die heutigen Informationen bringen ihre Forderungen wieder ins Gespräch.

Dies ist eine etablierte Geschichte.

Siehe auch :  The Elder Scrolls sollte eigene Hintergrundgeschichten zurückbringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.