Pokémon GO bekommt glänzende Clefairy & Dwebble in kommenden Events

Der Pokémon GO-Zeitplan zwischen derzeit und Ende Juni ist aktiv, da Niantic in den folgenden zwei Wochen 2 weitere große Anlässe bestätigt.

Ob es wirklich der Fall war oder sich nur so anfühlt, weil man im Lockdown bleibt, es scheint in letzter Zeit viel mehr Ereignisse in Pokémon GO gegeben zu haben als je zuvor. Möglicherweise hatten die vier Wochen andauernden Back-to-Back-Throwback-Events etwas damit zu tun. Oder vielleicht liegt es daran, dass Niantic tatsächlich versucht hat, hart daran zu arbeiten, uns am Spiel zu halten.

Pokémon GO ist ein Videospiel, das für das Spielen im Freien und in Gruppen entwickelt wurde. Eine Pandemie, die jede Person erfordert, drinnen zu bleiben und sich selbst zu distanzieren, könnte tragisch gewesen sein. Niantic hat dafür gesorgt, dass das nicht der Instanz war, indem er das Spiel so eingestellt hat, dass es von Haus aus und alleine gespielt werden kann. Durch modifizierte Nachbarschaftstage, die Möglichkeit, von einem anderen Ort aus zu raiden, und auch die Macht von Weihrauch zu erhöhen, haben Pokémon GO-Spieler tatsächlich einen guten Anreiz erhalten, weiter zu surfen.

Siehe auch :  Letzte Chance, dieses Brettspiel zu kaufen, mit dem Sie die Teile glätten können

Was In-Game-Events angeht, hat es in den letzten 3 Monaten nicht an solchen gefehlt. Es wird auch nicht an ihnen mangeln, da Niantic diese Woche vor Abschluss des Junis zwei weitere angekündigt hat. An erster Stelle steht das Solstice-Event, bei dem glänzende Clefairy in freier Wildbahn debütieren wird. Die einzige Möglichkeit, dass Lehrer Zugang zu glänzender Clefairy hatten, war die Entwicklung von glänzender Cleffa.

über Pokémon GO

Pokémon mit Weblinks zu Sonne und Mond werden sicherlich viel häufiger in freier Wildbahn auftauchen, und auch Solrock und auch Lunatone werden in Raids auftauchen und auch aus 5km-Eiern schlüpfen. Der Anlass beginnt am 19. Juni um 8 Uhr und endet mit Sicherheit am 24. Juni um 22 Uhr. Das Vergnügen hört hier jedoch nicht auf. Nur 2 Tage nachdem das Sonnenwende-Themen-Event zu Ende geht, wird Pokémon GOs bevorzugtes Bug Out! Veranstaltung beginnt.

Die Berühmtheit des Anlasses wird diesmal Dwebble sein, und Trainer werden sicherlich die Chance haben, seine Hochglanzversion einzufangen, während sie in der Wildnis besonders oft auftaucht. Verschiedene andere Schädlings-Pokémon werden auch besonders oft erscheinen, aus 5 km Eiern schlüpfen und in Begegnungen enthalten sein, um während des gesamten Events thematische Studien abzuschließen. Der Bug raus! Die Veranstaltung beginnt am 26. Juni um 8 Uhr und endet am 1. Juli um 22 Uhr.

Siehe auch :  Die ALGS-Meisterschaft hatte eine unmittelbare Auswirkung auf die Apex Legends Pick Rates

Ressource: Pokémon GO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.