Pokemon Go To Pokemon Home Transfers haben eine Abklingzeit und kosten PokeCoins

Es wurde kürzlich bekannt gegeben, dass der Umzug Ihres Pokemons von Pokemon Most Likely To Pokemon Home ziemlich viele PokeCoins kostet, was darauf hindeutet, dass das Senden Ihrer besten Mons von Go zu Ihrem Wohnzentrum viel teurer sein wird, als Sie vielleicht ursprünglich erwartet hatten.

Heute früh wurde bekannt gegeben, dass Pokemon Go bis Ende des Jahres offiziell mit Pokemon Residence verbunden werden soll. Nichtsdestotrotz fanden die adleräugigen Leute auf der Pokemon-Fan-Website Serebii.net ein weitaus weniger interessantes Detail in Bezug auf das bevorstehende Update – was einen Pokemon Assistance-Bericht betrifft, der mit der Aussage entwickelt wurde, ist besorgt, dass die Übertragung Ihres Pokemon am wichtigsten ist wahrscheinlich werden die reichsten Pokemon Go-Lehrer ihre PokeCoins-Geldbörse aufhellen.

Sie können den unten aufgeführten Tweet von Serebii lesen.

Der Tweet verbindet sich ebenfalls mit dem Serebii-Blog , wo erwähnt wird, dass jeder, der Pokemon zum ersten Mal von Pokemon Most Likely To Pokemon House verschiebt, ein Gigantamax Melmetal bekommt.

Siehe auch :  Erinnerung an Deus Ex: The Fall, einen der schlechtesten Ports in der Geschichte der PC-Spiele

Sportler werden während dieser Zeit sicherlich auch die Möglichkeit haben, glänzenden Meltan in Pokemon Go zu begegnen.

Später, a Der Agent der Pokemon Company informierte Kotaku dass diese Übertragungen nur einzeln funktionieren. Nach der Übertragung eines Pokémon gibt es eine „bestimmte Zeit“-Abklingzeit, um zu warten, bevor Sie eine weitere Übertragung durchführen können. Sie sagten auch, dass diese Abklingzeit mit PokeCoins verkürzt werden kann. Es wurde keine bestimmte Zeit oder PokeCoin angegeben.

Bevor dies in Kraft tritt, können wir jedoch mit einer Reihe anderer Änderungen in Pokemon Go rechnen. Zum Beispiel gibt es viele Änderungen, die Pokemon Go allein im Oktober betreffen, einschließlich des diesjährigen mit Spannung erwarteten Pokemon Go-Halloweens – das, wie Niantic kürzlich bestätigte, bereit ist, den seltenen Bug / Ghost-Typ Shedinja zu zeigen.

Während Sie warten, sollten Sie in unserer umfassenden Rocket Leader-Übersicht nach Tipps suchen, wie Sie Cliff, Arlo und Sierra genau besiegen können, damit Sie die entsprechenden Shadow-Pokémon aufnehmen können.

Siehe auch :  Assassin's Creed Valhalla - Vollständige PC-Spezifikationen und Funktionen enthüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.