Fan portiert Brilliant Diamond & Shining Pearls Grand Underground auf Pokemon Platinum

Wir hören viel von Moddern, die alte Komponenten einer Sammlung direkt in die neuesten Titel bringen - aber wir sehen normalerweise nicht das genaue Gegenteil. Einem Pokemon-Anhänger ist es einfach gelungen, den Grand Underground von Dazzling Diamond & & Shining Pearl direkt in das ursprüngliche Platin zu portieren, sodass Sie die brandneue Funktion in dieser kompletten Pracht von 2008 erleben können.

Die Produktion wurde von Pokemon YouTuber Lewtwo entdeckt und zeigt, dass das "Demake" eine Woche nach dem Start des Remasters ganz einfach läuft. Es deutet darauf hin, dass wir möglicherweise mehr Back-Port-Projekte wie dieses sehen können, was sicherlich eine hervorragende Information für Pokemon-Fans sein wird, die nicht viel mit dem brandneuen Kunstdesign der Neuveröffentlichungen zu tun haben.

Dieser Back-Port stammt vom japanischen YouTuber Tsukimi7270, der seit seiner Einführung viele Platin- und BDSP-Videos gemacht hat. Diese Variante des Grand Underground würde den Spielern den Zugriff sowohl auf die ursprüngliche Spielvariante als auch auf die aktualisierte Variante ermöglichen, die Verstecke hinzufügt, in denen Sie Pokemon fangen können.

Siehe auch :  Twitch verbietet Streaming von nicht lizenzierten Glücksspielseiten am 18. Oktober

Der YouTube-Kanal von Tsukimi 7270 ist voll von Pokemon-Videoclips, sodass wir in Zukunft höchstwahrscheinlich noch mehr dieser Back-Ports erwarten können (Nintendos Rechtsabteilung ist bereit).

Trotz eines steinigen Starts haben Pokemon-Anhänger zu keiner Zeit verloren, um das Beste aus den Remastern zu machen. Wie wir bereits erwähnt haben, haben Speedrunner die Spiele bereits in zwei Teile gebrochen und den Weltrekord weit unter den Originalen aufgestellt. In nur wenigen Wochen ist der Moment derzeit unter 20 Minuten angegeben - nach mehr als einer halben Stunde nur Tage, bevor ein brandneuer Kurs entdeckt wurde. Nintendo hat Stellen eingeführt, die den Glitch-gefüllten Läufen im Weg stehen könnten. Wenn Sie also Ihren Hut direkt in den Ring werfen möchten, sollten Sie höchstwahrscheinlich jede Art von Updates verhindern.

Pokemon Brilliant Ruby & & Shining Pearl wurden am 19. November exklusiv für Nintendo Switch veröffentlicht. Sie haben tatsächlich kombinierte Bewertungen von Zweiflern und Anhängern erhalten, die für ihr Engagement für die ursprünglichen Produkteinführungen gelobt wurden, jedoch dafür kritisiert wurden, dass sie nicht noch abenteuerlustiger waren und bei der Veröffentlichung unzählige Schädlinge hatten. Einige sind außerdem nicht so begeistert von den neuen Visuals und hätten es sicherlich auch vorgezogen, wenn sie bei der Suche nach Sword & & Guard geblieben wären.

Siehe auch :  Spider-Man Remastered Mod lässt dich als Onkel Bens Grab spielen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.