PlayStation kooperiert mit Firewalk Studios für "neue, originelle Multiplayer-IP

Firewalk Studios' erste Behördenveröffentlichung wird sicherlich ein völlig neues Multiplayer-Spiel speziell für PS5. Das Studio besteht aus professionellen Entwicklern, die mit der Destiny-Sammlung gearbeitet haben, obwohl bestimmte Informationen über seinen kommenden Titel weiterhin knapp sind.

Firewalk wurde 2018 gegründet und umfasst Fähigkeiten wie Tony Hsu - Werkstattleiter, früherer älterer VP von Fate - Ryan Ellis - Videospiel-Supervisor, früherer innovativer Direktor bei Bungie - sowie Elena Siegman - ausführender Hersteller, der zuvor bei Bungie, Irrational Games und auch Harmonix tätig war. Das ist eine Menge Feuerkraft hinter dem kommenden Spiel, als auch PlayStation eindeutig beabsichtigt, es am Boden zu bekommen.

" Heute freuen wir uns, eine Partnerschaft mit Sony Interactive Entertainment für unser brandneues, erstes Multiplayer-Spiel bekannt zu geben", so Hsu. "Für unsere Gruppe ist die Möglichkeit, brandneue Welten zu entwickeln und noch mehr herausragende Momente für Spieler auf der ganzen Welt zu schaffen, das Feuer und die Leidenschaft, die uns antreibt. Die PlayStation-Gruppe hat eine tiefe Liebe und Wertschätzung für das Werkzeug der Spiele sowie einige der effektivsten Erfahrungen und auch Fähigkeiten weltweit, um dabei zu helfen, große Leidenschaften zu verwirklichen."

Siehe auch :  Gerüchte entlarvt: Final Fantasy VII Remake kommt definitiv nicht auf Xbox, bestätigt Square Enix

Während Details über Firewalk's Aufgabe nicht ohne weiteres angeboten werden, ist es offensichtlich derzeit gut in der Entwicklung.

" Wir arbeiten bereits fleißig an der Entwicklung und haben eine Menge Spaß dabei, unser Videospiel im Team zu spielen", so Hsu weiter. "Obwohl wir unsere Gruppe während der Tests im letzten Jahr immer weiter vergrößert haben, waren es die täglichen Online-Spieltests, die unseren Mitarbeitern am meisten Freude und Zusammenhalt bereitet haben. Die Freude und das Kichern beim gemeinsamen Spielen brachten uns einander näher, auch wenn wir räumlich voneinander getrennt waren. Unser Ziel ist es, den Spielern die gleiche Freude zu bereiten und wir können es kaum erwarten, das, woran wir gerade arbeiten, mit ihnen zu teilen, wenn der richtige Moment gekommen ist."

Die brandneue Zusammenarbeit scheint mit Sonys allgemeiner Technik übereinzustimmen, die darin besteht, substanzielle, spezielle Videospiele in ihr Programm aufzunehmen. Während Xbox sein Game Pass-Magazin weiter ausbaut und auch seine Reichweite auf dem Handy erweitert, verfolgt Sony eine ganz andere Strategie. In der Vergangenheit haben wir gesehen, wie Titel wie Uncharted, God of War und Spider-Man exklusiv auf PlayStation-Konsolen erschienen sind - und es sieht so aus, als ob die Zukunft nicht anders aussehen wird.

Siehe auch :  Halo Infinite Modder fügen früh eine Koop-Kampagne hinzu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.