Wenn Sie Skyrim auf eine neue Art erleben möchten, spielen Sie es als NPC

Ich habe kürzlich darüber geschrieben, wie sehr ich es mag, mein Schicksal in Skyrim zu vernachlässigen und meine eigenen Geschichten in Bethesdas kühler Fantasiewelt zu machen. Es gibt viele Methoden, um in Skyrim auf eigene Faust zu fesseln, die nicht die Beseitigung von Drachen oder die Rettung des Globus beinhalten – egal ob es sich um einen Meistereinbrecher, einen gefährlichen Attentäter oder einen Vampirsucher handelt. Der Reiz des Spiels besteht jedoch darin, dass es alle Arten von Spielstilen unterstützt, die aus solchen bestehen, die keinerlei Abenteuer, Bestienvernichtung oder Magie beinhalten. Wenn Sie Skyrim auf einzigartige Weise erleben möchten, denken Sie daran, ein NPC zu sein.

Es gibt alle Arten von durchschnittlichen Charakteren in Skyrim. Menschen, die kein Schicksal haben, keine Freunde in höheren Lagen, sowie keine wesentlichen Ziele für den Anfang. Sie sind die alltäglichen Individuen, die Sie in Städten und Ranches herumtreiben sehen, ein ruhiges, selbstvergessenes Leben führen, während um sie herum Drachenangriffe und Zivilkämpfe ausbrechen. Wunderbarerweise können Sie in Skyrim allein und ohne Mods einer dieser Leute sein, indem Sie auf eine bestimmte Weise spielen – und es ist auch eine seltsam überzeugende Möglichkeit, sich mit dem Videospiel zu beschäftigen. Erinnere dich nicht daran, das Drachenblut zu sein: Was ist mit einem Niemand?

Aber bevor Sie beginnen, ist es schön, sich zumindest ein wenig inspirieren zu lassen. Absolut nichts so Großartiges wie das Drachenblut, das die Welt konserviert, aber etwas, das Ihnen ein Ziel bietet, das Sie erreichen können. Für meinen Charakter entschied ich mich für die Leidenschaft meines Lebens, angemessenes Gold zu gewinnen, um Proudspire Chateau in Privacy zu kaufen, das teuerste spielereigene Haus im Spiel. Das sind 25.000 Septims, was eine hohe Gebühr ist – insbesondere wenn man bedenkt, dass ich mich dafür entschieden habe, dies zu tun, ohne etwas zu tun, was eine typische Person von Skyrim nicht tun würde. Das deutet darauf hin, dass es keine Missionen gibt und auch keine Bestien töten.

Aber es gibt viele andere Möglichkeiten, in Skyrim Geld zu verdienen. Sie können sowohl Bauernhöfe sehen als auch Ernten pflücken, und der Bauer wird Ihnen etwas Gold als Vorteil schenken. Ich tat dies eine Weile, dann investierte ich das Geld in einen Bogen, jagte in der Weite um Weißlauf Rehe und bot auch das gesammelte Fleisch sowie Geweihe den Verkäufern in der Stadt an. Ab der Veröffentlichung der diesjährigen Jubiläumsausgabe können Sie angeln gehen, was eine entspannte Möglichkeit ist, zusätzliche Münzen zu erhalten. Sie können Holz für Einzelpersonen fällen und sie werden Sie auch für Ihre Arbeit bezahlen. Es ist seltsam angenehm, einfach nur seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Ich erwirtschaftete auch mein Einkommen, indem ich in der Wildnis nach natürlichen Kräutern suchte, Bergbau förderte, grundlegende Eisenrüstungen herstellte, Heilmittel entwickelte und auch jede andere gewaltfreie Aktivität, die das Videospiel benötigte. Wenn ich jemals an Feinden vorbeikommen musste, würde ich sicherlich mit einem Söldner arbeiten, um die Drecksarbeit für mich zu erledigen und mich zurückzuhalten, während sie für mich kämpften. Ich habe mich dem Konzept wirklich verschrieben, und ich habe auch wirklich einen Videoserie 2012 für eine Site, die es nicht mehr gibt. Es ist ein bisschen unangenehm, all die Jahre später zurückzublicken, sowie hart an den Seiten, aber die Leute schienen es damals zu genießen.

Ich habe auch einige zusätzliche Regeln festgelegt, um die Dinge noch interessanter zu machen. Ich musste mich jeden Abend ausruhen und täglich mindestens eine Mahlzeit zu mir nehmen. Dies war eine Methode, um das Geld, das ich verdiente, sinnvoll zu machen. Ich musste darüber nachdenken, was ich in diese Grundlagen investierte, und mein Geldbeutel im Auge behalten, um sicherzustellen, dass ich meine Mission, Ihr Haus zu erwerben, nicht entgleiste. Manchmal kann es wie eine lästige Pflicht erscheinen, und Sie werden auch verpassen, Leute mit einem Schwert zu schlagen, aber als ich schließlich das Haus bekam (nachdem ich ein paar Regeln sehr sanft gebrochen hatte) war es sehr erfreulich.

Ich denke, ein großer Teil dessen, was diese Art von Durchspieljob ausmacht, ist genau, wie gut es ist, einfach in Skyrim abzuhängen. Das friedliche Ambiente und die attraktive Umgebung machen es den ganzen Tag über durch einen verschneiten Wald zu laufen, bevor es für die Nacht zurück an den gemütlichen Kamin eines Gasthauses geht. Skyrim ist sowieso so, aber wenn man sich auf einer viel fundierteren, weniger erstaunlichen Ebene mit der Welt beschäftigt, ist es irgendwie noch faszinierender. Es unterstreicht genau, wie hervorragend das Spiel ist, sich ebenso auf das Alltägliche und auch auf das Tägliche wie auf die großen, risikoreichen Quests zu konzentrieren.

Wenn Sie Skyrim also in dem einen Jahrzehnt zu Tode gespielt haben, da es ursprünglich veröffentlicht wurde, und auch nie wieder durch Bleak Falls Barrow oder nach High Hrothgar wandern können, betrachten Sie Rollenspiele als die komplette Umkehrung des Drachenbluts . Setzen Sie sich ein Ziel und erreichen Sie es danach, ohne eine Axt zu schwingen oder einen Zauberspruch zu wirken. Es lässt Sie wie ein Bestandteil von Skyrim erscheinen, dem Ort, auf eine Weise, die ein allmächtiger prophezeiter Held nicht ist. Wenn ich mich daran erinnern kann, kann ich bequem sagen, dass ich als normaler Nord-Niemand einer der angenehmsten ist, den ich je hatte, Skyrim zu spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.