Die Live-Action-Resident Evil-Serie von Netflix bekommt einen Teaser

Netflix hat tatsächlich einen Teaser für seine bevorstehende Echtzeit-Action-Kollektion Homeowner Wickedness veröffentlicht. Die brandneue Kollektion kommt schnell zu Netflix und wird laut der Zusammenfassung der Show sicherlich die Wesker-Jugendlichen zeigen, die Geheimnisse in New Raccoon City entdecken.

Das Intro zeigt Cerberus, den Zombie-Haushund, der tatsächlich mit der Resident Wickedness-Kollektion identifiziert wurde, gegenüber einem schwarzen Hintergrund, der in Richtung der Kamera polstert. Das Hauptlogodesign für die kommende Show wird zusätzlich enthüllt.

Das Video wurde in der Sammlung veröffentlicht' offizieller Instagram-Account bevor sie entfernt werden. Der Videoclip wurde von Followern gespeichert und wird auch geteilt auf Twitter , dennoch. Der Neflix Resident Evil Instagram-Account hat den Videoclip inzwischen durch eine Reihe von Standbildern aus dem kurzen Videoclip ersetzt.

Im Juli brachte Netflix die einzigartige animierte Sammlung Resident Wickedness: Infinite Darkness auf den Markt, die einen Ausbruch von Zombies im White Home beinhaltete. „Jahre nach den Schrecken von Raccoon City entdecken Leon und Claire, dass sie von einer dunklen Verschwörungstheorie verzehrt werden, als ein viraler Angriff das Weiße Heim verwüstet“, rezensiert die Neflix-Zusammenfassung der Show. Die CGI-Sammlung war im Grunde ein Film, der in 4 Teile unterteilt war und insgesamt 105 Minuten lang war. Der japanische Workshop TMS Entertainment (Akira, Lupin the Third, Little Nemo) erstellte Infinite Darkness, wobei die Computeranimation vom japanischen Workshop Quebico betreut wurde.

Siehe auch :  Final Sword aus Japans eShop wegen Verwendung des Legend Of Zelda Soundtracks entfernt

Die brandneue Kollektion ist jedoch Echtzeit-Aktivität, so dass sich Schauspieler aus dem echten Leben den Ängsten stellen, für die die Local Evil-Serie bekannt ist. Die Echtzeit-Action-Adaption wird von der deutschen Werkstatt Constantin Film erstellt, die auch für das gerade erst gestartete Citizen Evil: Welcome to Raccoon City verantwortlich zeichnet.

Willkommen in Raccoon City ist ein Neustart der Homeowner Evil-Filmreihe und dreht sich um eine Ursprungsgeschichte, die sich viel mehr den ersten beiden Videospielgeschichten in Capcoms Survival-Horror-Sammlung widmet. Der Film läuft derzeit in den Kinos.

Die kommende Serie konzentriert sich auf jüngere Protagonisten. "Wenn die Wesker-Kids nach New Raccoon City umziehen, könnten die Tricks, die sie enthüllen, einfach alles fertigstellen", kommentiert der Netflix-Durchlauf. Albert Wesker gehört sicherlich zu den Hauptgegnern in den Citizen Evil-Videospielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.