Insider behauptet, das nächste Assassin's Creed spielt in Bagdad und nicht im Aztekenreich

Jedes Assassin's Creed-Spiel führt seine Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt in die Vergangenheit der Menschheit zurück. Aufzeichnungen früher heute erklärt nächsten auf dem Laufzettel für die Serie wäre sicherlich ein Besuch in der aztekischen Reich sein. Dieser Bericht hat jedoch eine andere Meldung hervorgerufen, die besagt, dass das nächste Assassin's Creed-Spiel nicht in Bagdad spielen wird.

Der brandneue Bericht, der den Azteken-Bericht widerlegt und erklärt, dass das nächste Videospiel sicherlich in Bagdad angesiedelt sein wird, stammt von Jason Screier von Bloomberg. "Das nächste A/C-Videospiel ist Rift, das in Bagdad angesiedelt ist", schrieb Schreier auf Reddit und bezog sich dabei auf einen Beitrag, den er zuvor in diesem Jahr geschrieben hatte in dem er enthüllte, dass das nächste Assassin's Creed-Videospiel Rift heißen wird. Das war auch, wenn er hervorgehoben Pause wird ein viel kürzeres Spiel sein, wie es das Leben als ein Walhalla Wachstum begann.

Was die Frage betrifft, ob die frühere Aussage, dass das Aztec Realm folgen wird, eine Verwechslung war und ob es tatsächlich zum verifizierten Assassin's Creed Infinity gehören wird, hat Schreier auch das abgefeuert. "Danach wird sicherlich AC Infinity kommen, und während das einen Haufen verschiedener Spiele/Erfahrungen/Biome/wie auch immer man sie nennen möchte, beinhalten wird, habe ich von den wichtigsten 2 gehört und auch keines davon ist aztekisch."

Siehe auch :  Ubisoft wird an diesem Feiertag die Spielepreise nicht erhöhen, aber möglicherweise im nächsten Jahr

Kommentar aus der Diskussion Anmerkung von jasonschreier aus Gespräch "Nächstes Assassin's Creed Spiel spielt bei den Azteken" .

Also kein Aztec Realm für Assassin's Creed, zumindest noch nicht. Es gibt jedoch eine Menge, worüber sich die Anhänger von Klimaanlagen in der nahen und fernen Zukunft freuen können. Obwohl noch nicht von Ubisoft bestätigt, wird Break voraussichtlich irgendwann im Jahr 2023 oder vielleicht sogar schon Ende 2022 erscheinen. Der Workshop hat große Updates über die Zukunft der Sammlung im September zugesichert, wahrscheinlich im Rahmen des Ubisoft Onward, das derzeit angekündigt wurde.

Danach folgt Infinity, das zwar bereits enthüllt wurde, zu dem es aber nur sporadisch Details gibt. Wahrscheinlich, weil das, was ein umfangreiches und ehrgeiziges Spiel sein wird, noch mindestens 2 Jahre entfernt ist. Infinity wird sicherlich mehrere Zeitabschnitte im Hintergrund abdecken, und die Studios hinter Beginnings und Valhalla haben sich zusammengetan, um es zu entwickeln. Wie der Name schon andeutet, wird es außerdem ein Online-Service-Spiel sein, das sich mit der Zeit ausweiten und auch in das Spiel integriert werden wird.

Siehe auch :  BlizzCon 2022 aufgrund laufender Ermittlungen abgesagt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.