Microsoft-Boss deutet an, dass die Xbox in diesem Quartal mehr als die PlayStation verkauft hat

Microsofts jüngste Gewinnbenachrichtigung könnte die Weltordnung im Spielebereich gerade auf den Kopf gestellt haben. Fast drei Jahrzehnte lang haben die PlayStations Microsoft in jeder Generation überflügelt, aber diese Machtdynamik könnte sich nun endlich verschieben.

Nach Angaben von Tweets von Microsofts Vizepräsident für Kommunikation Frank Shaw Wie Microsoft-CEO Satya Nadella während einer kürzlich abgehaltenen Telefonkonferenz mitteilte, hat die Xbox Series X|S im zweiten Quartal in Folge die PlayStation 5 in mehreren Regionen der Welt überholt.

"Mit unseren Xbox-Konsolen der Serie S und X haben wir zwei Quartale in Folge weltweit Marktanteile gewonnen und waren in diesem Quartal Marktführer unter den Next-Gen-Konsolen in den USA, Kanada, Großbritannien und Westeuropa", schrieb Shaw auf Twitter. Weder Nadella noch Shaw nannten konkrete Zahlen, aber die Übernahme von "Anteilen" bedeutet, dass die Xbox Series X|S sowohl die PlayStation 5 als auch die Nintendo Switch überholt hat.

Dies ist eine große Veränderung. Die PlayStation 4 hat die Xbox One auf der Weltbühne bei weitem übertroffen, und die PlayStation 2 hat die Xbox komplett aus dem Wasser geblasen. Dass die Xbox Series X|S gegen die PlayStation 5 antritt und gewinnt, ist eine Premiere für das Unternehmen. Allerdings sollten wir darauf hinweisen, dass die von Sony bestätigten weltweiten PS5-Verkäufe seit der Veröffentlichung wirklich atemberaubend sind, sodass es noch einige Zeit dauern wird, bis wir einen Sieger im aktuellen Konsolenkrieg erklären können.

Siehe auch :  Isle of Armors beste Ergänzung zu Pokémon Sword & Shield ist ein neuer Raid-Partner

Aber das Momentum verschiebt sich. Im Januar übertraf die Xbox Series X|S die PS5 in Großbritannien zum ersten Mal, während die Verkaufszahlen der PS5 im gleichen Zeitraum unter die der PS4 fielen. Inzwischen ist die aktuelle Xbox-Generation die am schnellsten verkaufte Xbox in der Geschichte, was dazu beigetragen hat, den weltweiten Heimkonsolenmarkt auf ein 13-Jahres-Hoch zu bringen.

Und es ist nicht nur der Konsolenkrieg, den Microsoft gewinnt. An anderer Stelle der Telefonkonferenz gab Shaw bekannt, dass Game Pass-Abonnenten "Milliarden von Stunden" mit heruntergeladenen oder gestreamten Spielen verbracht haben und die Abonnentenzahlen gestiegen sind. in den letzten 12 Monaten um 45 % gestiegen sind. Sony holt mit seinem eigenen Spiele-Abonnementdienst auf, der im Juni eine gestaffelte Überarbeitung erhalten soll.

Schließen Sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.