Kojima Productions nimmt derzeit Musik für ein "nicht genanntes Projekt" auf

Kojima Productions nimmt bereits Musik für sein nächstes Spiel auf, wie aus Stellenausschreibungen und einem Social-Media-Post hervorgeht.

Auf den ersten Blick wirkt der Beitrag wie ein bescheidenes Bild eines Orchesters, das vom Komponisten Ludvig Forssell aufgebaut wird. Aber wenn man nach links schaut, sieht man einen wilden Hideo Kojima, der einen Daumen nach oben in die Kamera hält. Er ist der Regisseur von Death Stranding und der Gründer des Studios.

Das japanische Unternehmen ist derzeit auf der Suche nach "erstklassigen Talenten", um das Team in Tokio zu verstärken. Dazu gehören Programmierer, Künstler, Autoren, Projektmanager, Sound- und Spieldesigner sowie Produzenten. Es klingt so, als ob man nicht erwarten sollte, dass dieses Spiel in absehbarer Zeit erscheint; schließlich ist es erst ein Jahr her, dass Death Stranding herauskam.

In Anbetracht dieser Einstellungen ist es seltsam, dass die Musik jetzt aufgenommen wird und nicht erst viel später. In einem typischen Entwicklungszyklus ist die Musik eine der letzten Komponenten, an denen für ein Spiel gearbeitet wird, nachdem der Großteil der Assets erstellt wurde. Das führt zu dem Gedanken, dass die Kompositionen von Forssell am Mittwoch vielleicht in einer Art Enthüllungstrailer verwendet werden könnten. Die Game Awards stehen am 10. Dezember vor der Tür, und Hideo Kojima ist dafür bekannt, dass er seine Spiele während der Veranstaltungen von Geoff Keighley vorstellt...

Siehe auch :  So verwenden Sie Jenova aus Final Fantasy VII als Dungeons & Dragons-Bösewicht

Death Stranding wurde erst im Sommer über Steam und den Epic Games Store für PC veröffentlicht und seine Features haben Fans von Kojimas Arbeit beeindruckt. Es verfügt über eine hohe Bildrate, Ultra-Wide-Unterstützung, Unterstützung für 4K-Auflösung und einen Fotomodus. Außerdem erinnerte es Steam-Spieler daran, dass Valve früher Spiele mit einigen Half-Life-übergreifenden Inhalten für Death Stranding entwickelt hat. Dieses komplexe und verwirrende Erlebnis von Kojima ist derzeit im Epic Games Store um 30 % und im PlayStation Store um 25 % reduziert. Trotz der hohen Produktionswerte hat Death Stranding für das Studio einen Gewinn abgeworfen.

Über Kojima Productions

Was sein nächstes Projekt angeht, haben Konami-Fans nach einer Rückkehr zu einem Spiel wie P.T. gerufen, einer innovativen Demo für ein Silent Hill-Projekt, das nie erschienen ist. Konami hat das Spiel inzwischen heruntergenommen und klargestellt, dass es nicht abwärtskompatibel mit der PS5 sein wird. Hoffen wir, dass Kojima das Horror-Genre noch einmal erneuern kann.

Quelle: Ludvig Forssell über Uzupedro

Siehe auch :  Creative Assembly legt Entwicklungsfahrplan für Total War: Warhammer 3 fest

Schließen Sie