High On Life DLC angeteasert, kein Zeichen von Justin Roiland

Der Entwickler von High on Life, Squanch Games, hat soeben einen Teaser für einen kommenden DLC veröffentlicht, und von dem in Ungnade gefallenen Studiogründer Justin Roiland gibt es keine Spur. In dem kurzen Trailer hören wir die Stimme von Michael Cusacks Knifey und nicht die von Roiland, obwohl sein eigener Charakter eine viel wichtigere Rolle im Spiel spielt.

Es ist nicht klar, ob dies eine Folge von Roilands Ausstieg aus Squanch im Januar ist, oder ob es schon immer geplant war, dass er in zukünftigen Updates eine weniger wichtige Rolle spielt. Auf jeden Fall zeigt es, dass Squanch bereit ist, ohne ihn weiterzumachen, und nicht vorhat, seine neueste Version wegen der Kontroverse um Rick zu verwerfen. & Morty-Mitschöpfer zu verwerfen.

In einem YouTube-Video mit dem Titel "NEW HIGH ON LIFE CONTENT LOADING." hört man Knifey den neuen Inhalt anpreisen, gefolgt von einem Kettensägengeräusch. Dies lässt viele glauben, dass sich das Update um Knifey drehen wird, der Justin Roilands Kenny als Gesicht von High on Life ablöst.

Siehe auch :  Taktische rundenbasierte Online-Multiplayer-RAM-Druckfreigaben für Steam Early Access

Die Erwartung, dass Roilands Rolle in High on Life reduziert wird, kam, nachdem bekannt wurde, dass er wegen häuslicher Gewalt und Freiheitsberaubung angeklagt ist. Die Verhaftung fand 2020 statt, wobei Roiland Anfang dieses Jahres auf nicht schuldig plädierte.

Doch während er noch auf seinen Prozess wartete, wurden weitere Anschuldigungen gegen den Autor und Synchronsprecher erhoben. Rick & Morty-Fans meldeten sich mit Screenshots von angeblichen Gesprächen, die sie mit Roiland führten und die zeigen, dass er sich ihnen gegenüber rücksichtslos verhielt. In einigen Fällen gaben die Fans an, zum Zeitpunkt der Vorfälle minderjährig gewesen zu sein. Andere sagten, dass Journalisten "seit Jahren" gegen Roiland ermittelten, was bedeutet, dass diese Details auch dann aufgedeckt worden wären, wenn er nicht verhaftet worden wäre. Dann wurde berichtet, dass Cartoon Network selbst gegen Roiland wegen Beschwerden über sexuelle Belästigung ermittelte, woraufhin Roiland sich von Rick distanzierte & Morty von der laufenden Produktion distanzierte.

Trotzdem ist es erwähnenswert, dass Squanch Games seine YouTube-Videobeschreibung nicht aktualisiert hat und immer noch angibt, dass es "von Justin Roiland, dem Mitschöpfer von Rick & Morty, mitbegründet und geleitet wird.&Morty und Solar Opposites von Hulu".

Siehe auch :  Die Teams von Fallout Miami und Cascadia sagen: "Koordination ist der Schlüssel" bei der Erstellung einer Modifikation in DLC-Größe

gamebizz.de hat sich an Squanch Games gewandt, um mehr über Roilands Beteiligung an zukünftigen High on Life-Updates zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert