Halo Infinite hatte zwei Drittel seines Inhalts gekürzt

bis 343

Halo Infinites Projekt startet heute und wenn die Bewertungen und auch die Resonanz auf seinen Multiplayer, der einen Monat früher eingeführt wurde, alles andere als möglich sind, werden die Leute es wahrscheinlich am meisten genießen. Das Projekt von Infinite wird sich wahrscheinlich von allen Halo-Erfahrungen unterscheiden, die Sie zuvor tatsächlich gemacht haben. Eine halboffene Globus-Idee, die es Ihnen ermöglicht, als Master Chief zu entdecken, anstatt einfach nur ein Ziel nach dem anderen zu erreichen. Noch viel mehr Freiheit, aber nicht annähernd so viel wie 343 anfangs visualisiert.

Wie ein brandneuer Rekord dank Bloomberg , Infinite sollte anfangs viel größer sein als die Kampagne, die viele von euch heute sicherlich zum ersten Mal spielen werden. Tatsächlich wurden zwischen Sommer 2019 und auch dem heutigen Start rund zwei Drittel des geplanten Materials für das aktuelle Halo-Videospiel reduziert. Die Vorbereitungen für das Videospiel begannen 2015 direkt nach der Veröffentlichung von Halo 5, und auch diese vorläufigen Strategien erwiesen sich als etwas enthusiastisch.

Die Entwickler von 343 wollten, dass Infinite ein vollständig offener Globus ist. Inspiriert von The Tale of Zelda: Breath of Bush ging das Team daran, ein Halo-Videospiel zu warten, das in keiner Weise gerade war. Kein Abschluss einer Mission vor dem Umzug in eine andere und danach eine weitere. Ein bedeutender Globus, um herauszufinden, wo Spieler ihre Ziele in beliebiger Reihenfolge erreichen können.

mit 343

Wie oben erwähnt, blieb das Team, das das Videospiel bei 343 entwickelt hatte, etwas länger als ein Jahr, bevor Infinite zusammen mit der Xbox Collection X|S erscheinen sollte, im „Krisenumfeld“. Die schwierige, aber notwendige Entscheidung, die Open-World-Idee zu verwerfen, war getroffen. Auch danach erwies es sich als Problem, das verkleinerte Spiel rechtzeitig fertigzustellen, daher sollte es heute, mehr als ein Jahr später, hier veröffentlicht werden.

Der Touchdown-Spot von Infinite in Bezug auf seine offene Welt liegt tatsächlich irgendwo zwischen Breath of Bush und älteren Halo-Spielen. Während Spieler The Ring immer noch ausprobieren können, sind die Ziele getrennt und müssen auf direkte Weise abgeschlossen werden. Tatsächlich wurde diese Woche aufgedeckt, dass die Ziele von Infinite so linear sind, dass Sie nicht zurückkehren und sie nach Abschluss noch einmal ausführen können, es sei denn, Sie erstellen ein neues Speicherdokument. Die Entscheidungen, die während der Entwicklung von Infinite 343 getroffen wurden, verdeutlichen ebenfalls, warum Nintendo so lange braucht, um etwas Konkretes über die Nachfolge von Breath of Bush zu enthüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.