Halo 5 kommt nicht in die Master Chief Collection für PC

Es ist nicht zu leugnen, dass die Halo: The Master Principal Collection tatsächlich unglaublich bevorzugt wurde. Schließlich erhält ein sagenumwobenes Franchise-Unternehmen, das früher nur auf die Xbox-Konsolen beschränkt war, einen COMPUTER-Start mit wunderbar remasterten Spielen, die Ultra-Widescreen, unbegrenzte Frameraten sowie Computermaus und -tastatur unterstützen. Was mag man nicht?

Nun, leider ist es Halo 5. Anscheinend mochte 343 Industries es einfach nicht wirklich, das Halo-Videospiel von 2015 auf COMPUTER zu portieren.

Nachdem bestätigt wurde, dass Halo 4 eine Demo für Halo Insiders erhalten würde, bestätigte das aktuelle Upgrade der Blog-Site zusätzlich, dass es das letzte Videospiel sein würde, das zur Master Principal Collection beigetragen wird. "Entschuldigung, dass ich Ihren Halo 5 in MCC-Begierden zerquetschen muss", fügten sie zum endgültigen Abschied hinzu.

Um fair zu sein, Halo 5 ist noch so neu, dass ein Remaster wirklich nicht viel Gefühl macht. Microsoft und 343 Industries werden mehr für ihr klassisches Geld bekommen, wenn sie ein paar Jahre warten würden, bis die Fans beginnen, die Master Chief Collection mit Halo 5 zu vervollständigen, und dann noch ein Jahr warten, bevor sie Halo Infinite (das t wurde noch nicht gestartet).

Siehe auch :  THQ Nordic erwirbt das Darksiders-Entwicklungsstudio

Außerdem ist Halo 5 noch mehr ein Multiplayer-orientiertes Videospiel und es besteht auch die Frage, dass es auf Vapor sicherlich genug Publikum finden würde, um es zu unterstützen. Aber hey, vielleicht irgendwann.

Quelle: Halo-Wegpunkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.