Der erste PC-Patch von Guerilla Games für Horizon Zero Dawn zielt auf eine schlechte Leistung ab

Guerilla Games hat tatsächlich zuletzt einen Patch für die Computerversion von Horizon Zero Dawn veröffentlicht, kümmert sich jedoch nicht um alles, was bei dieser notleidenden Portierung falsch ist.

Bis jetzt haben Berichte von Perspective Absolutely no Dawns lästiger Computer-Portierung wahrscheinlich die Runde in der PC-PC-Gaming-Community gemacht. Bedenken wie ein schlechter Frame-Preis, Rückschläge, Stottern sowie eine insgesamt schlechte Leistung bei bestimmten PC-Ausrüstungskonfigurationen geben dem Videospiel auf Vapor einen schlechten Ruf. Derzeit ruht Horizon Absolutely No Dawn Vollversion auf 62% auf Steam-Nutzerbewertungen , wobei die meisten jammern, wenn es um ein Minimum an technologischen Problemen geht.

Guerilla Games passt auf. Sie reagierten letzte Woche auf Probleme, damit die Spieler erkennen können, dass sie all diese Probleme überprüfen und eine Checkliste zusammenstellen. Derzeit haben sie tatsächlich ihren ersten Spot gestartet, um zumindest einige dieser Bedenken auszuräumen.

"Unser Team hat sich tatsächlich mit einem Patch beschäftigt, der eine Reihe von Problemen mit der Komplettversion von Perspective No Dawn für PC ausräumt", schrieb Guerilla Games auf Reddit , "die derzeit zum Herunterladen und Installieren verfügbar ist."

Siehe auch :  Atlus gibt Streaming-Einschränkungen für Catherine bekannt: Full Body, eine Portierung eines Remasters eines neun Jahre alten Spiels

Patch 1.01 behandelt nicht alles, was am Spiel nicht stimmt (und sogar die Hälfte davon), aber es legt zumindest die Struktur für zukünftige Spots.

Die größte Neuerung in Patch 1.01 ist ein brandneues Diagnosetool, das dem Designer helfen wird, all diese lästigen Schädlinge zu lokalisieren, die bei vielen Computersystem-Individuen so viel Chaos anrichten.

Die großen Probleme, wie Abschwung, 4K-Grafik, die nicht effektiv präsentiert wird, und auch das anisotrope Filtersystem, das überhaupt nicht funktioniert, sind immer noch nicht ganz gelöst, sollten aber in den kommenden Wochen dank dieses brandneuen Diagnosetools behoben werden.

Wofür gesorgt wurde, sind die schnellen Hits. Einige Benutzer berichteten, dass sie beim Start abstürzten, weil SteamUI nicht richtig initialisiert wurde, um sicherzustellen, dass dies in Punkt 1.01 behoben wurde. Einige Personen berichteten außerdem, dass das Videospiel nicht gespeichert werden konnte, wenn das Steam-Konto einen einzigartigen Charakter enthielt, sodass dies ebenfalls behandelt wurde.

Außerdem wurden einige Videoclip-Korruptionsfehler behoben, die Punkte wie der unten aufgeführte Videoclip unglaublich seltsam machten.

Siehe auch :  Der erste DLC für Tiny Tina erscheint morgen

Obwohl Spot 1.01 nicht auch die Hälfte dessen repariert, was mit dem Spiel nicht stimmt, sind die Benutzer weitgehend zufrieden mit der Interaktion von Guerilla Gaming und auch mit den Schritten, die unternommen werden, um Horizon No Dawn letztendlich dorthin zu bringen, wo es sein muss. Erwarten Sie, dass nächste Woche ein zusätzlicher Patch mit vielen weiteren Fixes erscheint, dank der Diagnoseinformationen, die die Entwickler sammeln.

Quelle: Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.