Die Fortnite-Community ist wegen der Änderungen bei Mechs und Turbo-Buildings in Aufruhr

Es wäre kein Fortnite-Update, wenn seine treuen Anhänger nicht wirklich darüber jammern würden, oder? Hier ist das Neueste über das, was die Spieler des Spiels in Wallung gebracht hat.

Die Beschwerden über Fortnite-Updates kommen so häufig, dass wir sie hier auf gamebizz.de zu einer wöchentlichen Funktion machen könnten. Die meisten Probleme in Periode X hatten mit der Verbesserung der B.R.U.T.E.s zu tun. Das sind gigantische, vom Spieler gesteuerte Mechs, die so übermächtig sind, dass man genauso gut den Controller fallen lassen und sich selbst ein Getränk bestellen könnte, wenn man mit einem konfrontiert wird.

Trotz der lautesten Stimmen in der Fortnite-Community, die von Impressive einen Nerf der Mechs forderten, wurden die Appelle meist nicht beachtet. Ehrlich gesagt, gibt es auch einen guten Grund, sie nicht zu nerfen, wie von Impressive mitgeteilt wurde. Das Ziel der Programmierer ist es, dass sich alle berücksichtigt fühlen und auch diejenigen, die neu in das Videospiel einsteigen, davon profitieren. Impressive vertritt die Ansicht, dass ein neuer Spieler in einem B.R.U.T.E. eher zu einem dauerhaften Spieler/Kunden wird, wenn er in einem frühen Stadium seiner Fortnite-Karriere ein paar sehr einfache Eliminierungen erhält.

Siehe auch :  Dieses neue Handheld-SNES ist ein klassisches Modeaccessoire

Wenn du ein Fortnite-Experte bist und solche Handicaps nicht brauchst, solltest du jetzt vielleicht lieber wegschauen. Das liegt daran, dass das dieswöchige Update wieder einmal den frischgebackenen Fortnite-Anhängern den Vorzug vor den ergrauten Veteranen gibt. Die Turbo-Konstruktionsfunktion des Spiels wurde nämlich stark abgeschwächt. Mit dem Turbo-Build können die Spieler unglaublich schnell Gerüste setzen und entwickeln.

Wenn das eine deiner Lieblingsbeschäftigungen ist, könnte es sein, dass dein Fortnite-Ansatz derzeit überarbeitet werden muss. Das neueste Update hat die Zeit zwischen den Turbo-Konstruktionen von 0,05 Sekunden auf 0,15 Sekunden geändert. Eine Zehntelsekunde mag nicht viel erscheinen, doch wenn der Tornado näher kommt und Kugeln auf dich niederprasseln, ist das Letzte, was du brauchst, dass deine Baukapazität dreimal langsamer ist als üblich.

Wie Sie oben sehen können, hat Ninja in den sozialen Medien die Nase vorn, wenn es darum geht, sich zu beschweren. Er ist bei weitem nicht allein, und wie ihr sicherlich auch an seinem Tweet sehen könnt, hat das neueste Update die Spieler einmal mehr über die Mechs aufgeregt.

Siehe auch :  Kritische Rolle: Ein Leitfaden zu den D&D-Hausregeln, die Matt Mercer verwendet

Nachdem der B.R.U.T.E. in dieser Woche nerfed wurde, ist er nun wieder etwas stärker geworden. Seine Geschossdistanz wurde auf den typischen Wert zurückgesetzt, und seine HP wurden von 1000 auf 1250 angehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.