Final Fantasy 7 Remake Yuffie-Erweiterung als „Episode INTERmission“ enthüllt

Square Enix hat tatsächlich brandneue Informationen zum kommenden Yuffie-DLC von Last Dream 7 Remake veröffentlicht.

Ein Statement von Final Dream 7 Remake hat das, was zuvor in diesem Jahr ein oder eher schlichter State of Play war, aufpoliert. Es wurde bekannt gegeben, dass in diesem Sommer eine brandneue Episode mit Yuffie veröffentlicht wird, sowie das lang erwartete PS5-Upgrade des Originalspiels. Eine brandneue Erklärung von Square Enix hat enthüllt, dass der offizielle Name von Yuffies Episode sicherlich "Episode INTERmission" sein wird.

Final Fantasy 7-Anhänger der alten Schule, die mit dem ersten Spiel auf PS1 gespielt haben, werden mit dem Charakter vertraut sein. Sie werden wahrscheinlich mehr als zufrieden damit sein, wie Square Enix sie tatsächlich auch für Remake wiederbelebt hat und enthüllt, dass sie ihren charakteristischen Kampfstil für ihren bevorstehenden Look sicherlich wiederbeleben wird. Dazu gehört auch ihr riesiger Wurfstern. Yuffie wird auch eine "Wichtige Ninjutsu-Fähigkeit haben, die ihre Vorliebe für Feuer, Eis, Blitz oder Wind ändern kann".

Siehe auch :  Niantic hat "derzeit keine Absicht", Remote Raids aus Pokemon Go zu entfernen

Square Enix hat tatsächlich auch auf die Anfragen reagiert, die Besitzer von Remake seit der ersten Ankündigung von Intergrade hatten. Wie genau sie es in die Hände bekommen können, wenn sie bereits die PS4-Variante des Basisspiels haben. Der Programmierer sagt, dass jeder, der Final Fantasy 7 Remake tatsächlich auf PS4 gekauft hat, das PS5-Upgrade sicherlich kostenlos erhalten wird. Trotzdem hat es sich derzeit bestätigt, dass Episode INTERmission sicherlich nicht enthalten sein wird.

Episode INTERmission wird sicherlich separat über den PS Store erhältlich sein. Square Enix muss noch enthüllen, wie viel mehr Sie sicherlich zurückwerfen werden. Wenn man bedenkt, dass Intergrade, das PS5-Upgrade mit Episode INTERmission, 70 US-Dollar kosten wird, ist es risikolos zu glauben, dass die Episode mit zwei Kapiteln Sie sicherlich nicht so viel kosten wird wie ein Vollpreisspiel, und es muss auch nicht.

Die aktuellsten Informationen belegen ebenfalls, dass jede Person, die Last Fantasy 7 Remake absolut kostenlos über PS Plus herunterlädt, nicht für das PS5-Upgrade qualifiziert ist. Es sei denn, sie sind bereit, dafür zu zahlen. Jeder, der dies ungern tut, wird sicherlich ebenfalls vom zukünftigen Wachstum ausgeschlossen sein, da Episode INTERmission sicherlich ein PS5-Special sein wird. Wenn es um das Basis-Videospiel geht, endete die PlayStation-Exklusivität von Final Fantasy 7 Remake vor einigen Tagen, was darauf hindeutet, dass es bald auf verschiedenen anderen Systemen erscheinen könnte.

Siehe auch :  Nintendo veranstaltet diese Woche eine Reddit-AMA mit dem internationalen Direktor der britischen Raumfahrtbehörde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.