Es sieht so aus, als ob die GTA-Trilogie auf Switch viel schlimmer ist

Die remasterte GTA-Trilogie auf Konsolen und PC hat angesichts ihrer Veröffentlichung tatsächlich einiges Unmut hervorgerufen, da die Spieler zahlreiche Bedenken bezüglich der Spiele aufgedeckt haben. Sowohl für Neulinge als auch für Experten der Serie waren die Remaster etwas abwechslungsreich, insbesondere weil die Originalspiele ein so starkes Erbe haben.

Auf Metakritisch , Spieler des Remasters haben sich tatsächlich nicht zurückgehalten, ebenso hat die Definitive Edition-Trilogie aktuell eine allgemeine Nutzerbewertung von 0,6 von 10 Punkten [sic] sowie das Ganze ist ein sorgloses Remaster“, das auf den sehr starken Regen verweist, der es schwer macht, zu sehen, was im Videospiel passiert. Die GTA-Remastered-Trilogie wird ebenfalls auf dem Nintendo Change angeboten und es scheint, dass diese Handys sind Häfen sind eigentlich nicht davongekommen, Einwände zu haben.

Ein auf Reddit geposteter Videoclip zeigt Eigenschaften, in diesem Fall Treppen, die verschwinden und auch wieder auftauchen, wenn der Spieler Claude im remasterten GTA3 auf dem Switch in eine kurze Entfernung versetzt.

Verdammt. Die Switch-Version stört mich wirklich lol. von GTA

Unter dem Video veröffentlichte ein Kunde „die Tastenvariation ist einfach ein verschwommenes Durcheinander“, während ein anderer „unscharf und auch unter einer Framerate von 30 variabel“ hinzufügte und empfahl, dass die Videospiele eine schlechte Leistung haben können.

Ein Funkyyreedus behauptete: „Ich bekomme es nicht wirklich hin. Das versucht zum Beispiel noch schlimmer als die PS2-Variationen zu laufen. An diesem Punkt können Sie genauso gut die Originale portieren und die Steuerung ein wenig modifizieren.“

Diese Art von Bemerkungen können nicht hervorragend sein, wenn der Nintendo Change in Wirklichkeit mächtiger ist als eine PS3 und auch genug Grunzen haben muss, um mit diesen Remastern leicht fertig zu werden. Es mag jedoch nicht überraschen, wenn man bedenkt, dass selbst die noch effektiveren PS5- und auch Xbox Collection X-Spielekonsolen zusätzlich Probleme beim Spielen der remasterten GTA-Trilogie haben, da die Spieler tatsächlich Probleme und auch Fehler entdeckt haben.

Die Nintendo Change-Ports haben auch negative Testimonials erhalten, mit Nintendo-Leben nennt sie „ein minderwertiges, stotterndes Durcheinander mit reduzierter Auflösung, das mit Bugs, Problemen, Audioproblemen und mehr darüber gepackt ist“ und ein „erstaunlich grobes Bündel“. VGC bezeichnete die Change-Ports als „Chaos “ Auch.

Trotzdem findet nicht jeder, dass Grand Theft Auto: The Trilogy – Definitive Version on the Nintendo Change alles negativ ist. Ein anderer Spieler war in einem anderen neutraleren Subreddit viel freier und behauptete, es sei eine befriedigende Erfahrung: „Bisher habe ich nur GTA III gespielt, aber ich liebe es bisher, da es sicherlich viel brauchbarer ist und auch besser aussieht als der Versuch, es auf dem PC zu spielen (der erste, nicht der Remaster). “ Aber selbst diese Bemerkung weist auf Störungen und die Wahrheit hin, die das Videospiel mit weniger als 30 Bildern pro Sekunde ausführen kann.

Es scheint, dass Rockstar seine Aufgabe bei der Wiederherstellung der Erfolgsbilanz dieser Häfen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.