Epic zahlte fast 10 Millionen Euro an 505 Spiele für die Kontrolle

Die Exklusivität des Epic Games Shops hat in der PC-Gaming-Community für die bessere Komponente des Jahres 2019 zu Kontroversen und auch Spott geführt. Der Fortnite-Programmierer ergreift normalerweise große Maßnahmen, um von der Exklusivität zu profitieren, einschließlich eines aktuellen Falles, in dem Legendary Games praktisch 10 Millionen Euro bezahlt hat Exklusivität der Kontrolle.

Kontrolle war normalerweise ein sehr willkommener Titel mit einigen Aspekten der Einwände gegen seine Geschichte und auch die Persönlichkeitsentwicklung. Wie viele andere Mainstream-Titel, einschließlich Borderlands 3, wurde Control zu einem Impressive Gaming Store-Special für Computer. Dies lag offensichtlich an einem Schnäppchen, das zwischen Legendary Games und dem Control-Publisher 505 Games vereinbart wurde.

Daniel Ahmad, älterer Analyst bei Niko Allies, veröffentlichte einen Tweet zu der Abmachung. Er zitierte das a aktueller Bericht Von 505 Gamings Müttern und Vätern gab die Firma Digital Bros bekannt, dass sie 9,49 Millionen Euro für die Legendary Shop-Exklusivität von Control erhalten haben.

Dies ist höchstwahrscheinlich auf den Exklusivvertrag zurückzuführen, wie Ahmad erwähnt und darauf hinweist, dass 55% der Siedlung "höchstwahrscheinlich auf 505 Spiele" entfallen.

Siehe auch :  Live-Action-Reboot der "Fairly Odd Parents" beginnt im Juni mit der Produktion

Die Aufzeichnung selbst bleibt auf Italienisch, aber in der Übersetzung enthält sie einige bemerkenswerte Dinge, die darin bestehen, dass "die Einnahmen aus der PC-Variante des Videospiels Control signifikant waren". Weiter heißt es, dass "die Rechtsform mit dem Marktgeschäft, die die Exklusivität des Computerspiels der Computerversion erforderte, die Anrechnung von Einkünften bereits ab diesem Workout tatsächlich erlaubt hat." Im Wesentlichen weist Digital Bros auf die Gewinne aus der Computervariante von Control hin und dass Epic Games, das Unternehmen, das Exklusivität fordert, derzeit seine Einnahmen mit Digital Bros sowie 505 Games teilt und offen verständlich macht.

Auf Seiten des Autors scheint 505 Games seine Unternehmenstransaktionen mit Epic Games überwiegend positiv zu sehen. Sie scheinen von den Einnahmen beeindruckt zu sein, was darauf hindeuten könnte, dass Autoren wie 505 Gamings auch in Zukunft ähnliche Verkäufe tätigen werden.

Trotz des Erfolgs, den viele Programmierer und Herausgeber mit Epic zu haben scheinen, war die EGS-Exklusivität dennoch ein großes Problem für Leute, die mit ihren Vapor-Konten zufrieden sind und sich auch über das Konzept der Exklusivität von elektronischen Ladensystemen ärgern. Aus der Sicht eines Publishers bedeuten erhöhte Einnahmen jedoch, dass er in der Lage ist, qualitativ hochwertigere Spiele zu entwickeln, mit denen sich jeder zufrieden geben kann.

Siehe auch :  Das sind viele Glocken: Animal Crossing: New Horizons verkauft 22 Millionen Einheiten

Es wird sicherlich interessant sein zu sehen, wie genau Shutoff auf die positive Funktion der Unternehmen zur Exklusivität des Epic Games Store reagiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.