Elder Scrolls 6: Warum wurde es nicht auf der E3 gezeigt?

Wie uns gesagt wurde, würde dies sicherlich monatelang passieren, Bethesda hat The Senior Scrolls 6 auf der E3 komplett übersprungen. Während wir alle darauf vorbereitet waren, erwarteten zahlreiche noch etwas, irgendetwas, auch ein kleiner Blick auf den Weg lag im Voraus. Warum hat Bethesda ihren am meisten erwarteten Titel nicht zur E3 gebracht, auch nicht in kleiner Form?

Es gibt eine Reihe von Gründen. Das Erste ist das Offensichtliche, und das ist, dass Bethesda Starfield hat, einen weiteren wichtigen Titel in den Jobs, auf den es sich freut, wenn es möglich ist.

Via: Bethesda.net

Starfield ist ein immenser Job mit einer Vision, die uns wahrscheinlich umhauen wird, oder zumindest scheint Bethesda das anzustreben, basierend auf dem kurzen Teaser, den sie tatsächlich veröffentlicht haben. Nachdem dies gesagt wurde, hat Bethesda ebenfalls jede Art von Hinweis auf Starfield weggelassen, aber es liegt nahe, dass wir höchstwahrscheinlich nur so lange Neuigkeiten erhalten werden, bevor wir Neuigkeiten über etwas mit Elder Scrolls erhalten.

Siehe auch :  Elden Ring Fan Cosplays Lassen Sie mich Solo ihr

Wenn Starfield aus Sicht von Bethesda der Schwerpunkt ihrer Arbeit ist und der nächste große Titel auf den Markt kommt, ist alles, was mit The Elder Scrolls 6 zu tun hat, nur Sound. Sie hätten mit Starfield ein lächerliches, innovatives Gameplay bieten können, aber wenn auch nur ein kleiner Teil des folgenden Senior Citizen Scrolls-Spiels diskutiert würde, würden Einzelpersonen wahrscheinlich noch Monate später darüber sprechen. Es ist besser, es für die diesjährige E3 vollständig zu eliminieren, anstatt es weit von The Elder Scrolls Online, After Effects 76, DOOM sowie der Reihe von Handyspielen zu interessieren, die bedauerlicherweise ihre Mittel in die Diskussion eingebracht haben.

Ein weiterer Grund, warum wir wahrscheinlich nichts gesehen haben, basiert auf verschiedenen anderen Schlüsseln, die sie verwalten müssen. Microsoft kündigte seine Konsole der nächsten Generation an, zumindest in der Anfangsphase, Sony jedoch nicht. In Anbetracht dessen, dass wir The Senior Scrolls 6 sicherlich mindestens ein paar Jahre lang nicht sehen werden, können wir sicher sein, dass es auf der nächsten Generation von Systemen veröffentlicht wird. Das bedeutet, dass alles, was sie uns sicherlich zeigen müssten, in ihren Vereinbarungen mit beiden Firmen höchstwahrscheinlich nicht erlaubt ist.

Siehe auch :  Arcane's Vi und She-Ra's Catra sind zwei Erbsen in einem sehr schwulen Pod

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass das Spiel viel zu früh im Wachstum ist, um etwas Lohnendes zu ähneln. Besitze zu Beginn der Herstellung werden sicherlich absolut nicht so aussehen wie bei der Veröffentlichung, und auch diese Art von Job zur Schau zu stellen würde nur die Spieler verärgern und wütend machen darüber, wie schlecht das Spiel genau aussieht.

Ehrlich gesagt waren wir weder fassungslos noch betrübt über das Ausbleiben von Neuigkeiten. Wie könnten wir genau sein? Es wurden viele verschiedene andere Videospiele gehänselt und vorgestellt, dass wir in den kommenden Jahren wirklich eine Schande von Schätzen haben. The Elder Scrolls 6 wird höchstwahrscheinlich erstaunlich sein, daher ist es die Verzögerung absolut wert.

Bis dahin haben wir im kommenden Cyberpunk 2077 eine Menge Keanu Reeves erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.