Diese Woche in Elden Ring: Die Silent Hills zwischen, Morgotts Fluch aufgehoben, und Horrible Bosses

Es sind sieben Monate vergangen, und es gibt immer noch Dinge in und um Elden Ring, über die es sich zu bloggen lohnt. Diese wöchentlichen Zusammenfassungen zu machen, war wirklich eine augenöffnende Erfahrung - ich meine, ich wusste, dass FromSoftware-Videospiele eine riesige Community haben, aber zu sehen, wie ihr euch Theorien ausdenkt, Geheimnisse ausgräbt und alle Arten von Schurkereien in den Ländern dazwischen durchzieht, ist absolut das Highlight meiner Woche. Meine Arbeitswoche natürlich, ich habe ein Leben, wissen Sie.

Athleten entdecken, dass Morgotts Fluch aufgehoben wird, wenn sie besiegt werden

Fast jeder Mensch in den Zwischenländern führt ein erbärmliches Leben. Entweder, weil sie von schrecklichen, schrecklichen Tieren umgeben sind, oder weil sie als schreckliche, schreckliche Kreaturen bezeichnet werden. Es ist schwer zu sagen, was von beidem schlimmer ist, denn beides hat seine Nachteile. Die gute Nachricht ist jedoch, dass sie nach dem Tod anscheinend eine gewisse Gnadenfrist haben.

Morgott, der Prophezeiungskönig, kann kein schönes Leben gehabt haben, wenn man bedenkt, dass es verflucht war. Wenn wir ihn treffen, hat er unangenehm aussehende Hörner, die aus seinem Kopf ragen, und ist unnatürlich groß, ähnlich wie die anderen Träger der Schreckensrune. Einigen Spielern ist jedoch aufgefallen, dass sich Morgotts Körper, wenn er geschlagen wird, verkleinert und auch sonst ziemlich typisch aussieht. Wenn man bedenkt, dass seine Hörner verschwunden sind, könnte es sein, dass sein Fluch nach dem Tod aufgehoben wird.

Siehe auch :  Apple Arcade hat das beste Launch-Line-Up in der Geschichte

Modder hat die Ländereien dazwischen tatsächlich in einen stillen Hügel verwandelt, der Kopfschmerzen bereitet

über LilAggy

Manche Leute sind einfach Masochisten - anders kann man diese Mod nicht beschreiben. Elden Ring hat genügend Sprungschrecken und auch gruselige Handkreaturen, um dich auf Trab zu halten - und auch schwertschwingende Krähen - doch die Modder können nicht genug bekommen. Also finden sie Wege, den Einsatz zu erhöhen und den Problemtreibstoff Woche für Woche aufzufüllen. Wie haben sie das dieses Mal geschafft? Sie haben eine Elden Ring-Mod entwickelt, die von Silent Hillside beeinflusst ist, natürlich.

Der Modder Matt Gruen hat sich mit dem Twitch-Streamer LilAggy zusammengetan, um eine spezielle Mod zu erstellen, die während eines seiner Streams zum Einsatz kommt. "Ich habe Elden Ring in ein HORROR-Videospiel verwandelt, indem ich das Ergebnis des geweihten Schneefeldes fast überall hinzugefügt habe, das HUD abgeschaltet habe und die Gegner zufällig ausgewählt habe, sodass man nie weiß, was auf einen zukommt", sagte LilAggy.

Siehe auch :  Pokemon-Fan beschreibt jede Modell- und Animationsänderung in Scarlet & Violet

Fans teilen die besten Botschaften, die sie erlebt haben

Wir alle haben in The Lands Between schon einmal Hunde entdeckt. Ihr wisst schon, diese Tiere, die grün sind, etwa einen Meter groß und eine dicke Haut auf dem Rücken haben? Es gibt auch einen riesigen, der einen Papsthut trägt. Aber keine Sorge, wenn du sie nicht erkennst, denn die hilfsbereiten Tarnished haben das Nachrichtensystem des Spiels genutzt, um sie zu finden.

Die Spieler haben sich zusammengefunden, um über einige der besten Nachrichten zu sprechen, die sie gefunden haben. Dazu gehörten Dinge wie "Versuchen Sie, den Eldenring zu werfen" in der Nähe der Klippe, die einen Lavasee vergessen hat, oder "Versuchen Sie es mit Pilzen, danach mit Salbei" in der Nähe eines Kochtopfs. Und nicht zu vergessen das zeitlose "Versuch es mit dem Finger, aber öffne dich".

Mohg war anfangs nur ein Routinegegner

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie eine bestimmte Person es geschafft hat, bis zum Manager aufzusteigen? Manchmal scheitern Menschen an ihrem Aufstieg, vor allem diejenigen, die niemandem so recht gelingen wollen. Nehmen Sie Mohg als Beispiel. Er ist ein blutsaugender Blutsauger, der nicht einmal von seinen eigenen Leuten als solcher angesehen wird.

Siehe auch :  Cyberpunk 2077 wird Raytracing auf AMD-Karten beim Start nicht unterstützen

Aber wie es das Schicksal so will, wurde er irgendwann im Laufe des Wachstumszyklus des Eldenrings vom namenlosen Gegner zum Scharfrichter befördert. Wir wissen das dank der Datenerfassung von niemand Geringerem als Zullie der Hexe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.