TheGamer Spiel des Jahres Editor's Pick, 2022 - Sam Hallahan

Hallo, ich bin nicht Sam. gamebizz.de macht die Wahl zum Spiel des Jahres ein wenig anders: Jeder Redakteur schreibt seine eigene Top Ten, bevor die endgültige Top Ten durch ein mathematisches Ranking ermittelt wird. Normalerweise geht der Chefredakteur (das bin ich, hallo) voran und erklärt das alles, aber ich warte darauf, Midnight Suns und High on Life zu spielen. Verklagt mich. Wie dem auch sei, denkt daran, dass jede Liste, die ihr im nächsten Monat seht, die persönliche Auswahl des genannten Redakteurs ist, und kurz vor Weihnachten werden wir dann die endgültige GOTY-Liste veröffentlichen, die durch Mathematik entschieden wird. Wie auch immer, ich bin nicht hier. Tschüss. Alles andere ist Sam, gebt mir nicht die Schuld für seine schlechten Meinungen.

Hi, ich bin Sam. Zeit für ein paar gute Meinungen.

2022 war ein seltsames Jahr für Videospiele. Es gab keinen Mangel, aber bei einer so großen Auswahl war es schwierig, mit allem Schritt zu halten, was jeden Monat neu herauskommt. Der Versuch, meine zehn Lieblingsspiele für dieses Jahr zu finden, war schwierig. Normalerweise ist das nicht allzu schwierig, aber ich hatte gerade so viel, dass ich mit Freude auf dieses Jahr zurückblicken konnte. Mit einer Mischung aus den großen Titeln, die es immer auf diese Listen schaffen würden, und einigen Indie-Spielen, von denen ich mich gerne überraschen ließ, sind hier die Spiele, die ich dieses Jahr geliebt habe.

10. Stray

Stray ist ein kleines Spiel, das auf dem Radar vieler Leute einen großen Pfotenabdruck hinterlassen hat, ein Spiel, in dem du als Katze spielst. Seien wir ehrlich, das ist alles, was du brauchst, um davon überzeugt zu sein. Von da an wird es nur noch besser, denn du musst mit einem kleinen Droidenbegleiter eine zerfallende Roboterzivilisation erkunden und die Geheimnisse der Welt entdecken, während du versuchst, deinen Weg nach Hause zu finden. Die Animationen in diesem Spiel sind perfekt, und du wirst ständig denken: "Genau so bewegt sich eine Katze", während du auf den Bildschirm zeigst und grinst.

Siehe auch :  Insider behauptet, der Wintersoldat sei der nächste Charakter, der zu Marvels Avengers kommt

9. Ghostwire: Tokio

Ich habe Ghostwire erst viel später gespielt: Tokyo, aber ich hatte schon viel über die Qualität des Spiels gehört. Es ist im Grunde ein gruseliges Dishonored, das in Japan spielt, wo du gegen böse Geister kämpfst, Yokai triffst und denen hilfst, die von uns gegangen sind, während du versuchst, deine Schwester zu finden. Es ist ein fesselndes Mysterium, bei dem man die schaurig-schönen, rauchgefüllten Straßen von Tokio erkundet. Die Geschichte ist fesselnd, die Nebenquests sind einzigartig, und das Gameplay wächst nur, wenn du mehr übernatürliche Kräfte freischaltest, mit denen du herumspielen kannst.

8. OlliOlli Welt

Einfach. Niedlich. Skateboards. Das ist alles, was ich brauche, und als Fan der ursprünglichen OlliOlli-Titel konnte ich es kaum erwarten, in dieses Spiel einzusteigen. Mit seinem erfrischenden 3D-Grafikstil, der aussieht, als wäre er direkt aus Adventure Time entsprungen, wird OlliOlli World dich immer wieder dazu bringen, die Level zu meistern und die höchstmögliche Punktzahl zu erreichen. Mit abwechslungsreichen Umgebungen, schrulligen Charakteren und Geschichten, mit denen du interagieren und sie entdecken kannst, und so vielen Anpassungsmöglichkeiten, um deinen Skater zum schrillsten Liliputaner zu machen, ist es schwer, sich nicht in dieses Spiel zu verlieben. Und wenn alles andere versagt, wird dich die Musik in ihren Bann ziehen.

7. Weird West

Ein Cowboy-Spiel? Ich bin dabei. Wenn man dann noch übernatürliche Elemente hinzufügt, bin ich süchtig. Es gibt Kulte, Hexen, Rituale und furchterregende Monster - lade den Revolver, denn es ist schwer, die Gefahren in diesem Spiel zu überleben. Durch die miteinander verknüpften Handlungsstränge von fünf sehr unterschiedlichen Charakteren wird Weird West dich mit jedem neuen Kapitel fesseln, da du Entscheidungen triffst, die sich auf die Welt um dich herum, die Schicksale der Charaktere und den Ausgang des übergreifenden Geheimnisses von Magie und Tragödie auswirken.

Siehe auch :  Legenden: Arceus' Alpha-Pokemon sind alles, was Adlige sein wollen

6. Tiny Tinas Wunderlande

Voll und ganz auf das D einlassen&D-inspirierten Welt von Tiny Tina aus Borderlands, hat mich Wonderlands ziemlich überrascht. Wonderlands hat mich viel mehr gefesselt als alle vorherigen Spiele - ich liebte die alberne Welt, die es erschaffen hatte, die Systeme, die es hatte, um mit der Tabletop-Ästhetik zu spielen, und die vierte Wand durchbrechende Komik, die das Spiel vor dir verwandelte. Mit all dem und einigen urkomischen Quests und Charakteren hat mir dieses Spiel so viel mehr Spaß gemacht, als ich gedacht hatte.

5. Splatoon 3

Splatoon 3 ist im Grunde nur eine Fortsetzung von Splatoon 2, aber das ist genau das, was ich mir davon versprochen habe. Mit einigen neuen Schauplätzen, einer unterhaltsamen Geschichte und ausgefeilten Multiplayer-Matches und -Mechaniken könnte ich mir keine bessere Fortsetzung der Splatoon-Serie wünschen. Nun, vielleicht könnte ich das, aber ich meine - es ist Splatoon, das macht schon genug Spaß. Obwohl viele der Karten zurückkehren, fühlt sich das Online-Wettkampfspiel völlig neu an. Splatoon 3 ist zweifelsohne Splatoon, deshalb macht es den Schnitt.

4. PowerWash-Simulator

Wahrscheinlich haben Sie nicht erwartet, dieses Spiel hier zu sehen, aber hier sind wir. Was den PowerWash Simulator für mich so besonders macht, ist die Tatsache, dass er genau dann auftauchte, als ich von Spielen so gelangweilt war. Ich hatte keine Lust, irgendetwas zu spielen, und doch versank ich stundenlang in diesem entspannenden Spiel, während ich Serien schaute und Podcasts hörte. Wenn du es noch nicht gespielt hast, ist es ein Muss - es ist seltsam therapeutisch und ich will mehr davon.

3. Horizon Forbidden West

Obwohl ich Horizon Zero Dawn genossen habe, fühlte es sich für mich nie wie ein großer Schritt in der Open-World-Formel an. Es schien vielen Action-Spielen, die ich bereits gespielt hatte, ähnlich zu sein, aber mit einem interessanten neuen Setting und einer Geschichte, die gut und unterhaltsam genug war. Horizon Forbidden West war in jeder Hinsicht eine Verbesserung und brachte eine Fülle von neuen Mechaniken und Funktionen mit sich, die diese absolut riesige Welt so viel tiefer und erforschenswerter erscheinen ließen.

Siehe auch :  Deiner Meinung nach ist Slime Climb die beste Herbstrunde

2. God Of War Ragnarok

Das ist eine seltsame Sache. Ich liebe God of War, und so liebe ich natürlich God of War Ragnarok, wie es mehr von der gleichen ist - aber das ist auch, wo es fällt kurz. Es erfüllt die Erwartungen, die der Vorgänger geweckt hat, aber es tut nicht viel, um sie zu übertreffen. Es wiederholt die Großartigkeit von God of War (2018) und übernimmt die Welt, das Gefühl des Ausmaßes und die Geschichte, die sich auf eine Art und Weise weiterentwickelt, die man nicht vermuten würde. Aber bei allem, was es repliziert, versagt es, die Individualität zu replizieren. Es fühlt sich an wie ein magerer zweiter Teil, deshalb kann ich es nicht als mein Spiel des Jahres bezeichnen. Ich liebe es, aber ich liebe es nicht.

1. Elden Ring

Dies ist eine einfache Wahl für mich. Nicht nur, weil nicht viele andere Spiele in diesem Jahr einen großen Eindruck bei mir hinterlassen haben, sondern weil ich die Souls-Spiele und alles, was aus ihnen entstanden ist, absolut verehre. Dark Souls ist eines meiner Lieblingsspiele, und ich habe Demon's Souls, Bloodborne und Sekiro gleichermaßen geliebt. Elden Ring fühlt sich in jeder Hinsicht wie Dark Souls 4 an und baut auf allem auf, was FromSoftware im Laufe der Jahre gelernt hat, während es auch Elemente aus anderen erfolgreichen Spielen einbaut. Ein völlig offenes Weltdesign, bei dem man sich eine Richtung aussuchen und gegen jedes noch so schwierige Ding dort kämpfen kann, und das einen dennoch auf einen Pfad mit reichhaltiger Geschichte und unglaublichem Design führt. Ich hatte die Befürchtung, dass dieses Spiel zu groß sein könnte, um sich an die Wurzeln der Serie zu halten, aber Elden Ring macht alles genau so, wie es sein sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert