Die große Frage: Welches Pokemon würde am besten schmecken?

Wir alle haben Lechonk genossen, als es veröffentlicht wurde, oder? Und auch jeder von uns hat ein Lieblings-Pokemon. Warum also konsumieren so viele von uns die realen Äquivalente unserer Lieblings-Pokemon? Nun, der Fairness halber mischen wir heute mit - welches Pokemon schmeckt eurer Meinung nach am besten?

Von Quaxly bis Muk (ja, wirklich), hier sind alle Pokemon, die wir gerne verzehren würden.

Magikarp

Rhiannon Bevan, Nachrichtenredakteurin

Es war einmal eine Zeit, da war ich Vegetarierin. Danach hatte ich die Nase voll davon, keinen Fisch aus der Frittenbude zu bekommen, und beschloss, dass er nicht zählt. Jeder Mensch glaubt, Fisch sei sowieso vegetarisch. Amüsanterweise war das ungefähr zu der Zeit, als ich in meiner Jugend ein Magikarp in Pokemon Perl in Erwägung zog und glaubte, es würde bestimmt lecker schmecken. Ich konnte mich nicht von dem Gedanken lösen, es mit einer Currysauce zu essen. Und ganz ehrlich? Ich kann es immer noch nicht. Ich kann nichts dafür, dass ich Brite bin, oder?

Machamp

James Troughton, Foto/Nachrichtenredaktion

Machamp ist wahrscheinlich das, was einem Menschen am nächsten kommt, also ist es wahrscheinlich der nächste Punkt, an dem man "ethischen" Kannibalismus im Pokemon-Kosmos erreichen kann. Bestelle also Gabel und Klinge, lege ein Machamp auf den Tisch, verteile die Teller und besorge die Schnitzereien. Es ist Zeit, ein paar Arme zu maCHOMPen.

Siehe auch :  Gehackte Unterhosen Gettng Elden Ring Spieler Soft Banned für 180 Tage

Tsareena

Stacey Henley, Chefredakteurin

Zunächst einmal möchte ich mich im Namen der Website für die verdammt ungewöhnliche Lösung oben entschuldigen. Ethischer Kannibalismus? In einer Welt voller Hunde aus Brot denjenigen verzehren, der am meisten wie ein Mensch aussieht? Ich glaube, er muss auf eine Beobachtungsliste gesetzt werden. Wie auch immer, meine Wahl fällt auf die Mangostan-Königin selbst, Tsareena. Wunderbare, saftige, köstliche Mangostan-Früchte - das perfekte Frühstück.

Quaxly

Justin Reeve, Informationsredakteur

Ich bin ziemlich leidenschaftlich, wenn es um mein Huhn geht. Ich behaupte mal, wer mag kein frittiertes Huhn oder eine tolle Putenkeule? Das absolut Beste ist meiner Meinung nach jedoch Ente, und so ist es nicht verwunderlich, dass für mich das am besten schmeckende Pokemon Quaxly ist. Man stelle sich die Möglichkeiten vor. Geschmorte Quaxly. Konfitierter Quaxly. Wenn wir in der Lage sind, viel Geld auszugeben, würde ich mich praktisch jeden Tag der Woche für Peking-Quaxly entscheiden. Na, was sagt man dazu, Zeit zum Abendessen!

Smoliv

Harry Alston, Fachautor

Smoliv! Vielleicht Cherubi? Aber sein Gesicht ist ziemlich niedlich, also bin ich mir nicht sicher. Ich bin Vegetarier, also würde ich keines der Tiere essen, auch wenn sie köstlich sein könnten. Zählt es, wenn es ein Pokemon ist? Ich bin mir nicht sicher, was im Poke-Kosmos kanonisch ist.

Siehe auch :  Girls' Love Visual Novel Please Be Happy Bald erhältlich für Switch und PC

Charizard

Quinton O'Connor, Fachautor

Was erkennen Sie? Charizard. Die Leute haben das Fleisch dieses Dings seit Jahrzehnten getoppt. Es wurde durch die Algorithmen der sozialen Medien, die Werbeinvestitionen der Unternehmen und die rücksichtslosen Anime-Fanservice-Sektoren dazu erzogen, sich auf seinen eigenen Buzz zu verlassen. Jeder Mensch weiß, dass verängstigte Haustiere noch schlechter schmecken als bequeme. Charizard lebt in Saus und Braus. Es wird niemals davon ausgehen, dass jemand auch nur im Entferntesten die Absicht hat, es zu verzehren. Schleiche dich an diesen Lutscher heran. Schlage es nieder. Verschlingen.

lugia pokemon anime

Lugia

Ben Sledge, Feuilletonredakteur

Es gibt viele essbare Pokemon. Du willst ein paar flammgegrillte Emboar-Koteletts oder ein erstklassiges Stück Ribeye Tauros? Das kannst du tun. Aber wenn ich ein Pokemon esse, dann möchte ich etwas Ausgefallenes essen. Etwas Einzigartiges. Etwas, das nach absolut nichts auf dieser Welt schmeckt, etwas, das nach reinem, destilliertem Pokemon schmeckt. Ich könnte in das allererste Pokemon beißen, das jemals entwickelt wurde, Rhydon, aber ich fürchte, ich würde mir den Zahn verletzen. Ich könnte auch an Arceus, dem Gott aller Pokemon, knabbern, aber ich befürchte, dass mich das in die Vergangenheit zurückschicken würde, um irgendein verrücktes Ziel zu erreichen. Spezifizieren? Kommen Sie zur Sache. Also gut. Ich esse Lugia, aus keinem anderen Grund, als weil ich wissen möchte, wie es aussieht. Es ist ein erstklassiges Legendäres, das nicht nach Stahl oder zerkleinertem Gestein oder so schmeckt, und wenn ich schon ein Pokemon essen will, dann soll es ein hervorragendes sein. Mew ist aus den Karten, deshalb ist es total liebenswert, und Lugia ist meiner Meinung nach das nächste Pokemonny Legendary Pokemon.

Siehe auch :  Die britische Scalper Group behauptet, 3500 PS5 gekauft zu haben

Tauros

Vaspaan Dastoor, Informations- und auch Evergreen-Redakteur

Ich verstehe nichts, wenn es um Pokemon geht. Immer, wenn ein neues Pokemon angekündigt wird, reden alle nur darüber - diese verdammten Haustiere in ihren verdammten Runden. Davon abgesehen, Tauros, seit Steak.

Die Schlammmasse Muk, die im Pokemon-Anime durch einen Wald wandert

Muk

Joe Parlock, Tabletop-Redakteur

Muk. Ich würde es sicherlich essen und danach vergehen. Win/Win.