Destroy All Humans 2 Remake scheinbar unter einem Codenamen in Arbeit

Ein Remake für Destroy All Human beings 2 ist nun so gut wie bestätigt, da eine Auflistung für einen "Job Cattleprod 2" gesichtet wurde.

Der Eintrag wurde ursprünglich hochgeladen von DahTribute auf Twitter der einen Link zu einem Eintrag auf der Website des deutschen Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur geteilt hat. Auf der Seite ist ein Eintrag für den Job Cattleprod 2sowie eine Beschreibung, die den Anschein erweckt, dass es sich um das lange angekündigte Remake von Destroy All Human beings 2 handelt.

Project Cattleprod 2 wird als "Action-Adventure-Spiel in einer offenen Welt" bezeichnet, in dem der Spieler "einen Charakter steuert, der verschiedene Waffen und auch Psi-Kräfte einsetzen kann". Die Auflistung erfolgt über die führende Humor, Stealth-Ziele und auch die Fähigkeit, Feinde zu beeinflussen, die alle extrem in Übereinstimmung mit Destroy All People ist zu erklären.

Und dann ist da noch der Name, der eine offensichtliche Empfehlung für alle Kuh- und Sondierungswitze in der Destroy-All-People-Sammlung ist. Das erste Spiel trat auch auf diese Bereiche, so ist es nur eine weitere intrigante nicken in Richtung der realen Identifikation des Videospiels.

Siehe auch :  Nintendo Europe setzt die siebentägige kostenlose Testphase für Switch Online zurück

Der Auflistung beigefügt ist ein Proof-of-Concept-Artwork, das eine Art Militärbasis im Schnee zeigt. Kenner von Destroy All Humans 2 werden sicherlich feststellen, dass dies mehr als nur eine flüchtige Ähnlichkeit mit der Tunguska-Karte aus der zweiten Hälfte des Videospiels hat. Bei dieser Karte handelte es sich um einen verschneiten Militärstützpunkt in der UdSSR, so dass sie identisch zu sein verspricht.

Interessanterweise deuten einige der Arbeitslisten auf der Black Woodland Games-Website auch auf das Remake von Destroy All People 2 hin. Die beiden Einstiegssettings verweisen darauf, dass Erfahrung in Multiplayer-Videospielen ein "Plus" ist. Ruin All People 2 führte ebenfalls den Mehrspielermodus in die Sammlung ein, so dass das Remake zusätzlich darauf abzielen könnte, genau das Gleiche zu tun.

All diese Beweise deuten darauf hin, dass sich das Destroy All People 2-Remake zweifellos in der Entwicklung befindet, aber es ist immer noch kein sicheres Zeichen, bis THQ es offen ausspricht. Sie haben den Titel in den letzten Monaten immer wieder angeteasert, also scheint es so, als würden sie sich darauf vorbereiten, es schnell zu tun.

Siehe auch :  Doom Eternals Update 6.66 fügt Dämonenhorde-Modus hinzu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.