Destiny 2: Beyond Light auf November 2020 verschoben

Destiny 2: Beyond Light wurde auf den 10. November 2020 verschoben. Ursprünglich sollte der Start am 22. September 2020 erfolgen.

In einem aktuellen Beitrag Bungie gaben an, dass die COVID-19-Pandemie die Gruppe auf die Probe gestellt hat, aber trotzdem sind sie immer noch bestrebt, den Spielern die bestmögliche Erfahrung zu bieten.

Sie sagten: „In den kommenden Wochen werden wir mehr von dem vorstellen, womit wir es bei Beyond Light zu tun haben und was dies auch für die Season of Arrivals bedeutet, die sich sicherlich bis zum 10. November erstrecken wird. Beyond Light setzt die Phase für eine unglaubliche Zukunft in Fate 2 und auch, obwohl wir ursprünglich erwartet hatten, freuen wir uns, diese Reise diesen November mit Ihnen fortzusetzen."

Via: Bungie

Beyond Light ist die Eröffnungsphase einer brandneuen Trilogie von Erweiterungen für Destiny 2, die zusätzlich aus The Witch Queen von 2021 und Lightfall von 2022 bestehen wird.

Die Trilogie beginnt damit, dass die Guardians eine Reise nach Europa unternehmen, um sich einer neuen Gefahr zu stellen, die aus dem alten Pyramidenschiff über Europas eisiger Grenze geboren wurde. Nichtsdestotrotz ist tatsächlich ein dunkles Imperium unter dem Banner der Fallen Kell of Darkness auferstanden: Eramis.

Siehe auch :  Ich habe über 1.500 Wünsche in Genshin Impact erfüllt – das habe ich gelernt

Um die brandneue Bedrohung zu bekämpfen, kommt eine brandneue Kraft namens Stasis. Verwurzelt in der Dunkelheit müssen die Wächter diese neue wichtige Kraft zusammen mit Arc, Solar und Void besitzen und legendäre Superkräfte beschwören, um das Schlachtfeld zu regulieren. Titanen, Hexenmeister und auch Jäger werden Stasis sicherlich jeweils auf unterschiedliche Weise nutzen, vom Verlangsamen von Gegnern mit Spannungsfeldern bis hin zum Einhüllen und Zerschmettern von Gegnern mit zerstörerischer Macht.

Via: Bungie

Zusammen mit den neuen Story-Inhalten wird auch ein neuer Sechs-Personen-Raid verfügbar sein, der in der Deep Stone Crypt unter der Tundra von Europa stattfindet.

Dies ist zwar ein zusätzlicher Fall eines erzwungenen COVID-19-Überfalls, aber ein Minimum davon ist nicht auch langwierig. In dieser neuen Work-from-Home-Atmosphäre gibt es regelmäßig fortschreitende Herausforderungen sowie Probleme, denen es nachzueifern gilt. Es war ein schwierig zu planendes Szenario, und es ist schwer, Bungie viel zu sehr damit zu verwechseln, dass das Veröffentlichungsdatum verschoben wird.

Siehe auch :  Anders Blume glaubt, dass seine neue Software die Art und Weise, wie wir Esports beobachten, revolutionieren wird

Hoffentlich geben ihnen die wenigen zusätzlichen Wochen die Gelegenheit, Beyond Light den zusätzlichen Glanz zu verleihen, den es braucht, um ein hervorragendes Wachstum für Fate 2 zu sein.

Über: IGN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.