Demon's Souls Remake unterstützt kein Raytracing

Das Spirits Remake von Satanic Force bringt eine Vielzahl neuer Funktionen für PS5, aber es scheint, dass Raytracing nicht nur eine davon sein wird.

Die Informationen wurden heute von Sony auf der japanischen PC-Gaming-Site validiert. Spiel Glühen . Auf eine Anfrage zum Ray-Mapping auf PS5 muss das Unternehmen Folgendes mitteilen: "PS5-Version "Devil's Souls" unterstützt kein Raytracing. In diesem Remake wird neben einer erheblichen Erhöhung der Polygonvielfalt auch die Dicke und auch Strukturdimension, die wunderschöne Echtzeit-Beleuchtungsmethode sowie Tessellationstechnologie umfasst, heben die Details und den Reichtum der Welt maximal hervor."

Die Übersetzung ist an den Seiten etwas rau, dennoch ist etwas klar - Raytracing findet nicht statt. Es gibt viele andere grafische Verbesserungen zu erwarten – Sony weist auf eine erhöhte Polygonzahl, Strukturdimension sowie brandneue Beleuchtungsstrategien hin – und die Fans werden mit dem Endprodukt wahrscheinlich nicht unzufrieden sein. Frühe Gameplay-Videoclips zeigen ein Videospiel, das entschieden der nächsten Generation entspricht. Auch wenn Raymapping nicht Teil der Spezifikationen ist, sieht das Endprodukt verdammt gut aus.

Siehe auch :  Final Fantasy 16 wurde in Brasilien eingestuft, Release-Termin steht wahrscheinlich bevor

Ray Mapping wird in zahlreichen Next-Gen-Titeln verwendet, darunter Fortnite. Die Strategie wird verwendet, um erstaunlich praktische Beleuchtungsergebnisse zu erzielen, was eindeutig ein Ereignis ist, wenn Sie sich im Spiel in der Nähe von reflektierenden Oberflächen befinden. Ohne Ray-Mapping werfen viele Videospiele lediglich verdeckte Reflexionen aus. Schalten Sie Ray-Mapping ein und Sie werden Zeuge sensationeller Details und nahezu idealer Darstellungen. Es steckt jedoch noch viel mehr dahinter – es genügt zu sagen – es wird eine Methode sein, die in einer wachsenden Anzahl von Videospielen implementiert wird, während wir uns mit der nächsten Generation befassen.

Das Spirits Remake von Satanic Force bringt mehr als teure Grafiken auf PS5. Ein überarbeitetes Rollsystem, neue Angriffsanimationen für jedes einzelne Werkzeug und auch verbesserte Abnahmeraten für die seltensten Ausrüstungsgegenstände. Sie müssen es immer noch ausschleifen, aber die Gruppe beabsichtigt, Ihr Leben ein bisschen weniger ermüdend zu machen.

Demon's Hearts Remake erscheint am 12. November. Wenn Sie noch keine PS5-Vorbestellung erhalten haben, hat Sony kürzlich angekündigt, dass Konsolen am Starttag nicht im Geschäft erhältlich sein werden.

Siehe auch :  Nächstes Nintendo Direct wird sich angeblich auf Spiele von Drittanbietern konzentrieren".

Ressource: Spiel Glühen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.