Der britische Einzelhändler CEX kauft PS5s für £ 150 über UVP und im Wesentlichen skaliert

Der britische Einzelhändler CEX stellt seinen Kunden mehr zur Verfügung, als sie für die Xbox Series X ausgegeben haben, und versucht anschließend, sie mit einem sauberen Gewinn zu vermarkten.

Es besteht die Möglichkeit, dass wir Sie nicht darüber informieren müssen, dass Spielekonsolen der nächsten Generation tatsächlich schwer zu bekommen waren. Wo auch immer Sie sich auf der Welt befinden, sowohl die PS5 als auch die Xbox Collection X sind unglaublich schnell ausverkauft. Tatsächlich wurden beide Spielkonsolen zum größten Teil schon lange vor ihrer offiziellen Veröffentlichung vermarktet. Neulich wurde die PS5 in Großbritannien eingeführt, wo Spieler es tatsächlich besonders schwer hatten, eine in die Hände zu bekommen.

Das gilt sogar für diejenigen, die dachten, sie hätten vor 2 Monaten tatsächlich eine Vorbestellung erhalten. Einzelpersonen in ganz Großbritannien haben tatsächlich berichtet, dass Amazon.com verschiedene Dinge am Standort der PS5 geliefert hat. Was auch immer von Kaffeemaschinen bis hin zu Katzenfutter. Für diejenigen, die sich nicht darum gekümmert haben, eine zu finden, gibt es Optionen, die sie jedoch höchstwahrscheinlich kosten werden.

Siehe auch :  Jemand hat Disneys Lorcana als MTG-Karten neu erfunden

CEX ist ein britischer Händler, der gebrauchte Elektronik, Konsolen sowie Spiele anbietet. Es besteht die Möglichkeit, dass einige Spieler ihr Glück auf der Website versucht haben, obwohl es unwahrscheinlich scheint, dass derzeit jemand mit einer Serie X oder PS5 handeln möchte. Wenn Sie jedoch über den Deal nachdenken, den CEX anbietet, könnten Sie auf der Website eine Konsole zum Mitnehmen finden.

Das Problem ist, dass sich das, was CEX tut, sehr nach Experten-Scalping anfühlt. Wie im Screenshot zu sehen ist, liefert CEX 550 Euro für eine Box-Collection X. Das sind 100 Euro mehr als die UVP der Konsole in Großbritannien. Danach werden sie für 690 Yen vermarktet, was einer Steigerung von mehr als 50 % gegenüber dem Preis entspricht, für den sie im Handel erhältlich sind.

Es macht etwas Ähnliches mit Box-PS5s, die 600 verwenden, um sie zu erwerben und sie für 750 ₤ weiterzuverkaufen. Das sind zusätzliche 66% zusätzlich zum UVP der Konsole. Bemerkenswerterweise scheint es mit der Serie S oder der elektronischen Ausgabe der PS5 nicht dasselbe zu tun, zumindest noch nicht. Mit so vielen Next-Gen-Spielekonsolen, die jetzt herumlaufen, verspricht es, dass einige Spieler, die hungrig auf die Next-Gen-Version sind, sicherlich vom Angebot von CEX profitieren werden.

Siehe auch :  Final Fantasy 14: Überarbeitung der Wohnbezirke, Erhöhung der Anzahl der Privathäuser

Ressource: CEX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.