Call of Duty Profis debattieren, ob Scharfschützengewehre vor CDL Major 1 verboten werden sollen

Call of Duty ist eines der größten Spiele überhaupt. Fragen Sie einfach Sony oder Microsoft, die sich immer noch über die Bedeutung der geplanten Fusion von Activision Blizzard und Microsoft streiten. Der Shooter hat auch eine lebhafte und große Esports-Szene, in der sich sowohl einzelne Profis als auch Profiteams duellieren, um zu sehen, wer die Vorherrschaft hat. Diese Profis handeln auch die Spielregeln aus, wenn sie gegeneinander antreten.

Wie berichtet von Dexerto scheinen sich die CoD-Profis darauf geeinigt zu haben, ein Verbot von Scharfschützengewehren für alle Wettkampfspiele auszusprechen. Es gibt an sich keine vertragliche Verpflichtung für solche Verbote, aber unter professionellen Spielern sind solche GAs (Gentlemen's Agreements) üblich. Im Vorfeld der Call of Duty League-Saison haben die Profis beschlossen, die Scharfschützengewehre zu verbieten, weil die Waffen für den neuesten Titel als zu mächtig angesehen werden.

Sam "Octane" Larew, ein professioneller CoD-Spieler für LA Thieves, twitterte, dass die Zuschauer in diesem Jahr die professionellen Spiele im "Search and Destroy"-Modus (SND) von Modern Warfare 2 genießen können, aber dass sie keine Scharfschützengewehre sehen sollten.

Siehe auch :  Die Entwickler von Warhammer 40.000 Space Marine 2 sprechen über den kommenden Titel

Andere CoD-Profis beginnen, sich hinter die GA zu stellen. Während die Vereinbarung notwendigerweise die Zustimmung aller Teilnehmer der Liga erfordert, sollten andere Profispieler, die grundsätzlich zustimmen, sehen, dass die GA angewendet wird. FaZe-Profi Austin Liddicoat alias SlasheR tweetete: "Ich hatte nichts mit den GAs zu tun, aber ihr könnt mir gerne auf den Daumen hauen @TacticalRab, ihr wisst, dass ihr das wollt".

Doch nicht jeder ist mit dem Verbot einverstanden. Nadeshot zum Beispiel, der Gründer von 100 Thieves (den Besitzern von LA Thieves, dem Team, dem Larew angehört), war vehement gegen die GA für Scharfschützen. "Ich kenne beide Seiten des Arguments nicht sehr gut und war nicht in der Lage, MW2 wettbewerbsmäßig zu spielen, aber unabhängig davon ist das GA für Scharfschützen in Call of Duty wegen der CDL einfach nur dumm", twitterte er. "Ihr Jungs nehmt dem Spiel den Spaß. Kein Argument, das ihr vorbringen könnt, würde meine Meinung ändern."

Siehe auch :  Riot bestätigt, dass Teamfight-Taktiken jetzt ein fester Bestandteil von League of Legends sind

Die CoD-Liga wird am 2. Dezember mit den Major 1 Qualifiers beginnen. Ob wir am kommenden Freitag Scharfschützen sehen werden, ist eine offene Frage, aber es scheint, dass es keine Scharfschützengewehre und keine Rauchgranaten geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert