Bungie stellt das Halo-Cover in Destiny 2 nach

Bungie hat einige seiner ikonischsten Cover in Destiny 2 nachgebaut, darunter auch Halo: Battle Evolved.

In letzter Zeit war Bungie sehr viel offener, was seine Vergangenheit mit Halo angeht, vielleicht wegen seines eigenen 30-jährigen Hochzeitstages und des 20-jährigen Hochzeitstages von Halo. Jahrestag von Halo. Diese Partys haben uns bereits einige ziemlich erstaunliche Punkte in Fate 2 beschert, wie z.B. geänderte Variationen des M6-Gewehrs, des Battle Rifle, des Emphasis Rifle sowie des Energy Sword, doch es scheint, als wäre Bungie noch nicht fertig mit dem Feiern seiner Vergangenheit.

In einem Tweet, der Anfang dieser Woche auf dem offiziellen Account von Bungie gepostet wurde, teilte die Spieleschmiede Variationen einiger ihrer berühmtesten Titelbilder der letzten dreißig Jahre, die unter Verwendung von Fate-Persönlichkeiten aus dem Spiel sowie von Schriftarten neu gestaltet wurden. Die erste dieser Variationen ist die Darstellung des Covers von Halo: Battle Evolved, mit dem alles begann. Nun, es war der Anfang von Halo, nicht von Bungie.

Die Nachbildung ist ziemlich originalgetreu, bis hin zu dem grünen Schutzhelm und dem gelben Visier, das der Guardian auf der Vorderseite trägt. Sie haben auch einen anderen Guardian erhalten, der für ein Wasserwesen steht, sowie den Halo-Schriftstil, der für den Titel verwendet wird. Es ist das Crossover, das wir uns immer gewünscht haben. Als Nächstes haben wir einen Abklatsch des Original-Covers von Destiny, diesmal mit dem Schriftzug „Fate 2, 1991- 2021“ auf der Vorderseite. Zumindest die Wächter unten haben ein kleines Upgrade ihrer Rüstung erhalten. Zumindest sind sie in der gleichen Haltung und Pose zu sehen.

Marathon ist das nächste Videospiel, das die Destiny 2-Freizeittherapie erhält, obwohl es etwas schwieriger ist, sich zu entscheiden, da beide Cover einfach ein Logo aus dem Spiel sowie einen einzigartigen Schriftstil verwenden. Das letzte Cover, das neu gestaltet wurde, ist Pathways into Darkness, ein Spiel von Bungie aus dem Jahr 1993. Dieses Mal wurde es durch „Destiny“ ersetzt: Vault of Glass“. Zumindest hat es eine Auszeichnung für die „Video game Hall of Popularity 2014“ erhalten. Außerdem ist es ganz reizvoll, die Systemanforderungen von Destiny 2 ganz unten aufgelistet zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.