Borderlands 3 ist der am schnellsten verkaufte Titel in der 2K-Geschichte

Borderlands 3 ist laut einer aktuellen Pressemitteilung das am schnellsten verkaufte Spiel im gesamten Hintergrund von 2K.

Dies ist vielleicht keine Überraschung für einen der zahlreichen Spieler, die Borderlands 3 derzeit spielen, aber dies ist ein ziemlich großes Angebot. Borderlands 3 hat in den ersten 5 Verkaufstagen über 5 Millionen Systeme verkauft, das sind 50 % mehr als bei Borderlands 2 in den ersten 5 Tagen. Es ist außerdem der am schnellsten verkaufte Titel im 2K-Hintergrund und auch das meistverkaufte PC-Spiel über einen Zeitraum von 5 Tagen.

Ein legendäres Special zu sein, scheint den Umsatz von Borderlands 3 nicht allzu sehr geschadet zu haben. 2K enthüllte, dass über 70% der Verkäufe des Spiels elektronisch erfolgten, wobei viele davon auf dem PC erfolgten. Die Vorbestellungsverkäufe für den Impressive Games Shop erreichten ihren Höhepunkt, während gleichzeitig das Dokument von 2K für den Vorverkauf auf dem PC beschädigt wurde, wobei die Computerverkäufe "unglaublich solide" waren.

Borderlands als Franchise ist tatsächlich auch zu einer Industrie geworden. Die Webbuchungen für Borderlands, die alle Spieleverkäufe, Merchandising-Artikel, DLCs sowie Lizenzen umfassen, belaufen sich derzeit auf über 1 Milliarde US-Dollar. Dies ist das zweite Spiel im 2K-Hintergrund, das diese Schwelle überschreitet, das erste ist NBA2K.

Siehe auch :  Betrete den Kampf im ultimativen Indie-Brawler-Bounty-Battle

durch Getriebe

Borderlands 3 hatte außerdem einen großen Start auf Twitch, wurde am Starttag das meistgesehene Spiel und behauptete seitdem seine Top-Five-Position. Über 14 Millionen Stunden an Twitch-Inhalten wurden seit der Veröffentlichung des Spiels tatsächlich produziert, das Borderlands 2 bei seiner 7-jährigen Lebenserwartung derzeit übertrifft. Wobei man bedenken muss, dass Twitch erst 8 Jahre alt ist und es auch noch nicht viele Kunden vor 7 Jahren gab.

„Der unglaublich effektive Start von Borderlands 3 ist das Ergebnis der Bemühungen und auch der langjährigen Zusammenarbeit zwischen der Transmission Software-Anwendung und 2K“, sagte 2K-Staatschef David Ismailer in einer Erklärung.

„Wir sind allen Menschen zutiefst dankbar, die dazu beigetragen haben, dass die Borderlands-Kollektion zu dem internationalen Populärkulturphänomen geworden ist, das sie heute ist, bestehend aus Hunderten von Programmierern bei Transmission sowie vielen, die dies tatsächlich zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben Danke an die Borderlands-Community. Chaos kommt nicht von alleine, und ihre Begeisterung für die Sammlung ist es, was uns antreibt, jedes Spiel zu einem großartigen Erlebnis zu machen."

Siehe auch :  Digimon Survive hat endlich ein neues Veröffentlichungsdatum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.