Das Blitzball-Publikum in Final Fantasy X ist das Personal, das Final Fantasy IX gemacht hat

Tatsächlich hat sich in Last Dream X seit fast zwanzig Jahren ein geheimes Osterei versteckt, das gerade erst ans Licht gekommen ist, da die Blitzball-Crowd wirklich die Wachstumsgruppe ist, die sich mit Last Dream IX befasst hat.

Das Wachstum von Last Dream-Spielen hat sich oft überschnitten, was dazu geführt hat, dass Gruppen mit Spielen für verschiedene Konsolengenerationen arbeiten. Dies war bei Last Dream IX und auch bei Final Dream X der Fall. Final Fantasy IX wurde im Jahr 2000 für die ursprüngliche PlayStation auf den Markt gebracht, wo es sowohl zu einem wesentlichen als auch kommerziellen Erfolg wurde und sich zu einem der beliebtesten Spiele der Welt entwickelte System. Final Fantasy X wurde für die PlayStation 2 in der Liste unten im Jahr veröffentlicht und sorgte dafür, noch erfolgreicher zu werden als sein Vorgänger. Wenn es ein Final Fantasy-Spiel gibt, das Final Fantasy VII für den Titel des prominentesten Eintrags in der Sammlung aufnehmen kann, dann ist es Final Dream X.

Siehe auch :  Amazon Prime's The Boys kommt zu PUBG Mobile

Heute ist der 20. Hochzeitstag von Last Fantasy IX und auch Square Enix startet anlässlich der Veranstaltung eine Sammlung von Entwicklerinterviews. Das erste Interview bestand aus Kazuhiko Aoki, die als Gelegenheitsentwicklerin an dem Videospiel arbeitete. Aoki zählte zu seinen schönsten Erinnerungen an die Arbeit an dem Videospiel, darunter auch, dass er gebeten wurde, etwas für das kommende Last Dream X aufzunehmen.

Etwa 300 Personen nahmen an der Feier zum Gedenken an die Fertigstellung von FFIX teil. Es wurde von einer Gruppe zwischen Japan und Hawaii gegründet, so dass ich bei 1/3 der Gesichter dort tatsächlich noch nie zuvor gesehen hatte ... Ich war wieder einmal fassungslos, wie viele Leute mit der Aufgabe verbunden waren.

Ich bin unglaublich zufrieden, dass FFIX von vielen Menschen genossen wird; das war ein wesentlicher Motivator und auch Selbstbewusstseins-Booster im Umgang mit Aufgaben, die ich mir eigentlich gegeben hatte. Ich denke, das gilt nicht nur für mich, sondern auch für die vielen Macher, die an FFIX gearbeitet haben. Es würde sich sicherlich verhalten, das 20-jährige Jubiläum des Spiels mit allen zu feiern, die bei der Post-Launch-Veranstaltung waren.

Kurz vor Abschluss dieser Veranstaltung gab es einen Moment, in dem die Audio-Ergebnisgruppe auf der Bühne des Standorts auftauchte. "In FFX wird es höchstwahrscheinlich dieses Ding namens Blitzball geben, und es wird sicherlich eine Szene geben, in der die Zuschauer unterstützen. Wir würden uns freuen, wenn Sie alle bereit wären, dabei zu helfen!" Sie sagten. Und ich nahm auch an "... Oh, sie haben schon angefangen, sich mit X zu beschäftigen." Gerade als ich glaubte, die Dinge seien zu Ende, hatten sie tatsächlich schon eine neue FF gestartet. Es hat mich wirklich getroffen, zu existieren, genau so geht die FF-Serie fürs Leben weiter.

mit wikia.com

Siehe auch :  Fairy Tail hat DLC im Wert von 179 US-Dollar (meist perverse Kostüme)

Blitzball ist ein Unterwassersport, der in der Welt von Spira gespielt wird. Das Ziel ist es, den Blitzball direkt in das gegnerische Ziel zu treten oder zu werfen, während die verschiedenen anderen Mitglieder des Teams verhindert werden. Zu den ersten Zwischensequenzen in Last Fantasy X gehört Tidus, der in einem Blitzball-Anzug spielt, zu dem auch eine bellende Menge gehört. Es ist höchstwahrscheinlich diese Szene, die den Jubel des Final Dream IX-Teams beinhaltete.

Der Tauchgang von Final Fantasy IX zu Last Dream X stand für viele verschiedene Punkte, sowohl aus Storytelling- als auch aus technischer Sicht. Die beiden Videospiele werden von den Fans aus sehr unterschiedlichen Gründen genossen, und es ist bemerkenswert, dass die Programmierer von Last Dream IX die Entwicklung von Final Dream X beeinflusst haben.

Ressource: Letzter Traum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.