Blaseball wird zu einem Brettspiel

Blaseball wird höchstwahrscheinlich in naher Zukunft zu einem Gesellschaftsspiel werden. Das Unternehmen, das hinter dem wertvollen Zeitvertreib steht, The Video game Band, hat bekannt gegeben, dass Blaseball: Das Kartenvideospiel wird im Frühjahr 2022 eine Crowdfunding-Kampagne starten.

“ Die Sonne 2 steht hoch über uns, während die Vögel auf dem Spielfeld locker die weggeworfenen Erdnussschalen auswählen“, heißt es in der Erklärung. „Als die Teams auf das Spielfeld kommen, brechen die Zuschauer in Jubel aus, denn sie wissen, dass sie gleich das Beste vom Besten sehen werden. Auf der einen Seite stehen die All-Stars – die Spitze des Blaseball-Talents. Auf der anderen Seite die Underdogs – die kämpferischsten Boxer, die das Videospiel zu bieten hat. Ein letzter Anzug wird die Sieger bestimmen … wirst du derjenige sein, der deine Seite zu einem großen Erfolg führt? Dies ist Blaseball: Das Kartenspiel. Freu dich (noch einmal). Play Ball.“

Blaseball: Das Kartenvideospiel kann offensichtlich auch ohne Kenntnis von Blaseball gespielt werden. Während es derzeit wenig Informationen über die Automechanik gibt, wird Blaseball: Das Kartenvideospiel wird als ein „erschwingliches Kartenspiel für zwei Spieler bezeichnet, bei dem Sie jeweils als eine Blaseball-Gruppe das obere und untere Ende des neunten Innings ausspielen.“ Der Videospielband erklärt zusätzlich, dass Blaseball: The Card Video Game „kein Sammelkarten-Videospiel ist und wir keine zufälligen Packs anbieten werden.“

Wenn es um Blaseball geht, ist das Brettspiel ein „völlig anderes Kartenspiel mit ganz anderen Regeln und wird keine mechanische Interaktion mit der Internetseite haben. Blaseball: Das Kartenspiel spielt in einer separaten, zersplitterten Zeitlinie, in der einige Punkte übereinstimmen und auch einige Dinge unterschiedlich sind.“

Blaseball: The Card Game wird sicherlich das Produkt einer Zusammenarbeit zwischen The Game Band und Wayfinder Games sein. „Kollaboration bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Wayfinder Gamings Baseball kreiert, herstellt und auch leitet: The Card Game mit The Video game Band, die ihr geistiges Eigentum zur Verfügung stellen und gemeinsam an der Automechanik, dem Gameplay und dem narrativen Layout arbeiten.“ The Video game Band wird jedoch höchstwahrscheinlich seinen Plan für die Fanarbeit nicht ändern. „Während dies eine Zusammenarbeit zwischen den Entwicklungsteams ist, möchten wir betonen, dass die Fähigkeit der Follower, ihre eigene ursprüngliche Fanarbeit zu machen, weiterhin genau die gleiche ist“, wird in der Erklärung diskutiert. „Bitte erschafft das, wozu ihr inspiriert seid, und wenn es euer eigenes und originelles Werk ist, zögert nicht, es zu verkaufen.“

Die Erklärung macht keinen Hinweis darauf, welches Crowdfunding-System sicherlich genutzt werden wird, stellt aber fest, dass „Wayfinder Gaming sicherlich nicht nach Plattformen suchen wird, die die Blockchain nutzen.“ Dies bedeutet wahrscheinlich, dass Kickstarter nicht in Frage kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.