Die besten Animationen des Jahres 2021: Alle Shows, Filme und mehr, die Sie sehen müssen

Es war ein spektakuläres Jahr für Animationsfilme, und es hat mir in den letzten 9 Monaten sehr viel Spaß gemacht, mich in diesem Markt zu verlieren und darüber zu berichten. Ob ich nun mit Matt Braly über die Entwicklung von Amphibia spreche, mit Ricky Cometa über die großartige künstlerische Gestaltung von The Owl Home oder mit Ashly Burch darüber, wie sie die unverwechselbare Persönlichkeit von Ghost und Molly McGee zum Leben erweckt, es gibt immer wieder lustige, unvorhergesehene brandneue Jobs, die es wert sind, dass man sich mit ihnen beschäftigt.

Es war ein seltenes Privileg, die Chance zu haben, in das Medium einzutauchen und auch von so vielen seiner Macher akzeptiert zu werden, daher würde ich gerne einige seiner größten Auslöser feiern, die in den vergangenen 12 Monaten erschienen sind. Das Jahr 2021 war dank der fortschreitenden Pandemie und einer schweren Abwesenheit von guter Laune ein seltsames Jahr, aber das sind einige der animierten Programme, Filme und mehr, die mich bei Laune gehalten haben. Also, ohne weitere Verzögerung, lasst uns einsteigen!

BIGMAMA - Der nackte König

Dieses Video schickt dich in wenigen Minuten auf eine psychologische Reise, die die meisten Funktionsfilme nicht schaffen - und das auch noch mit einer schönen Animationsarbeit von rapparu, die der Geschichte eines jungen Dämonenjungen folgt, der sich auf dem Planeten befindet und vor einer höllischen Welt davonläuft, die ihn und andere wie ihn unterdrücken will.

Er wird von einem androgynen guten Samariter gerettet, der ihn unter seine Fittiche nimmt, während sie eine warme, charmante Beziehung aufbauen, die sich schließlich zu einer Romanze entwickelt. Es ist ein schöner Einblick in die Realität, wenn man einer neuen Umgebung begegnet und sich mit seiner Verletzung auseinandersetzt, wenn man sich einen Platz sucht, um dazuzugehören, nachdem man jahrelang das Gefühl hatte, dass jeder bereit war, einen zu verstoßen. Ich höre auf zu plaudern, sehen Sie sich dieses Meisterwerk einfach selbst an.

Belle

Mamoru Hosodas neuester Film ist nicht sein bester, aber er kommt ihm sicherlich nahe. Der bekannte Regisseur von Wolf Children und Mirai liefert eine individuelle Reise über die Umstände der Internet-Identität und auch darüber, wie das Versinken in der Online-Welt sowohl eine Möglichkeit zur Selbstentdeckung als auch eine schwierige Erkenntnis sein kann, dass die Liebe der Menschen um einen herum es wert ist, umarmt zu werden. Seine zentrale Botschaft ist schrecklich, enthusiastisch und auch unbestreitbar roh.

Suzu Naito ist ein Teenager, der in jungen Jahren seine Mutter verloren hat, was dazu führt, dass sie sich von der Welt und den Menschen um sie herum zurückzieht und still wird. Das ändert sich, als sie die Online-Welt von U betritt und zu Belle wird, einem globalen Popstar mit der Stimme eines Engels. Wie sie mit dieser neu gefundenen Popularität umgeht und wie sich das mit ihrem persönlichen Leben überschneidet, ist immer wieder interessant, und Hosoda setzt dabei auf einen Stil und eine Optik, die mich fasziniert haben. Verpassen Sie diesen Film nicht, wenn er 2022 in die Kinos kommt.

Siehe auch :  Dieses vergessene 80er-Jahre-Rollenspiel hat Mass Effect 20 Jahre vor der Existenz von Mass Effect gemacht

Evangelion 3.0 + 1.0: Drei Mal in einer Zeit

Das Ende von Evangelion ist endgültig vorbei. Three times Upon A Time bildet den Abschluss einer 2007 begonnenen Filmsammlung, die die Haupthandlung von Neon Genesis Evangelion unter der Regie von Hideaki Anno aus einer neueren, viel enthusiastischeren Perspektive neu erzählen will.

Das Ergebnis ist ein Film, der deutlich düsterer und auch introspektiver ist, als ich es je erwartet hätte. Wie die meisten Filme auf dieser Liste erzählt er von der Überwindung der Trauer und dem Finden von Akzeptanz in einem Leben, das es eigentlich kaum verdient hat, gelebt zu werden.

Shinji, Asuka, Rei und viele andere Persönlichkeiten schwanken am Rande des Armageddon, während sie an ästhetisch ansprechenden Mech-Kämpfen und übertriebenen Kulissen teilnehmen, doch all diese visuellen Wunder verblassen im Vergleich zu den ruhigeren Momenten, die diese Charaktere analysieren und sie zu erzählerischen Schlussfolgerungen bringen, auf die wir schon seit Jahren warten. Das Warten hat sich gelohnt, und ich freue mich, dass diese Kinder endlich glücklich sein können.

Tuca und auch Bertie

Die Wiederaufnahme von Tuca und Bertie war eine willkommene Überraschung, vor allem nachdem Netflix eine der originellsten Zeichentrickkomödien für Erwachsene in letzter Zeit abgesetzt hatte, ohne ihr eine faire Chance zu geben. Jetzt ist sie wieder da und wird auf Grownup Swim ausgestrahlt, mit noch stärkeren Geschichten und Charakteren als je zuvor. Es ist scharf, abstoßend und so, so lustig.

Solche Sendungen werden fast nie aus der Perspektive einer Frau erzählt, doch Tuca und Bertie dekonstruieren so viele abgedroschene Sprüche und stellen sie auf unterhaltsame, ungewöhnliche Weise auf den Kopf, dank des hervorragenden Schreibens und einer Reihe von fantastischen Leistungen von Tiffany Haddish, Ali Wong und Steven Yeun.

Star Wars: Visionen

Nachdem sie die Filme mit Rise of the Skywalker in den Sand gesetzt haben, scheinen Disney und Lucasfilm endlich wieder bereit zu sein, sich an das Science-Fiction-Franchise zu wagen. Star Wars: Visions ist das beste Beispiel für solche Experimente, da es das geistige Eigentum einer Reihe von sehr begabten japanischen Animatoren zur Verfügung stellt und es ihnen ermöglicht, ihre eigenen Geschichten in dieser Welt zu entwickeln.

Siehe auch :  Entzückender 2D/3D Hybrid Cat Platformer Neko Ghost Jump! Erreichen des Finanzierungsziels auf KickStarter

Das Ergebnis ist eine Reihe erstaunlicher Kurzfilme mit einer unglaublichen Vielfalt, von denen viele sowohl mit den visuellen Themen als auch mit den breiteren thematischen Aspekten von George Lucas' Entwicklung auf eine Art und Weise Spaß haben, wie wir es noch nie zuvor gesehen haben. Wenn Visions auch nur ein Zeichen ist, dann ist die Zukunft von Celebrity Wars ohne Zweifel äußerst brillant.

Encanto

Pixar-Filme sind erstaunlich, aber ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Werkstatt in den letzten Jahren in eine Art Malaise geraten ist und Filme hervorgebracht hat, die sowohl großartig als auch vorhersehbar sind. Encanto scheint die Antithese dieser Wahrnehmung zu sein, ein ebenso gemütliches wie ansteckendes musikalisches Erlebnis, das mit den häuslichen Erwartungen umgeht und einem Erbe gerecht wird, auf das man vielleicht nicht so recht vorbereitet ist.

Der Soundtrack von Lin-Manuel Miranda (Hamilton) und das computeranimierte Design, das aus der Masse der Disney-Filme heraussticht, machen den Film so lebendig und unterhaltsam.

Arkane

Ich habe nicht erwartet, dass Arcane den Globus so in Beschlag nehmen würde, wie es geschehen ist. Die computeranimierte Sammlung von Netflix und Trouble Gamings ist ein hervorragender Einstieg in die Welt von League, der keine Vorfreude erfordert und eine sichere Geschichte mit großartigen Charakteren bietet.

Die Animationen sind hervorragend, die Texte scharfsinnig und die Action-Sequenzen sind elektrisierend. Mysterious macht so vieles richtig, und dazu kommt noch eine lesbische Partnerschaft, über die ich immer und immer wieder gebloggt habe. Tut mir leid, ich bin ein bisschen verbraucht, aber es ist ausgezeichnet, das garantiere ich.

Das Eulenheim

Die wunderbare Reise von Dana Balcony hat ein fantastisches Jahr hinter sich, wobei der zweite Teil die Erlebnisse von Luz Noceda auf den Siedeinseln in einer Reihe von herrlich unerwarteten Methoden fortsetzt.

Sowohl sie als auch Amity Curse sind derzeit die Lieblinge, die ein brandneues Kriterium für die Darstellung von LGBTQ+ in der Kinderanimation setzen, während die Serie nicht davor zurückschreckt, bedeutungsvolle Themen und Persönlichkeitsbögen zu untersuchen, die über die Natur des Traumas, die Akzeptanz und das Verstehen der Konsequenzen hinter den eigenen Aktivitäten sprechen.

Es ist schade, dass die dritte Staffel auf ein Trio von Kurzfilmen gekürzt wurde, aber das Fandom rund um The Owl House ist so enthusiastisch, dass ich die Daumen drücke, dass dieser Globus noch viele Jahre lang auf verschiedene Arten weiterleben wird. Diese Hexen sind schwul, gut für sie.

Siehe auch :  Sean Murray von Hello Games sagt, dass für No Man's Sky noch viele Updates kommen werden

Viel Geld begünstigt Frau Nikuko

Anime sind oft lächerlich oder sensationell, aber Ton of money Favours Girl Nikuko ist eine liebenswert präzise Darstellung des Erwachsenwerdens als Mädchen, der Bewältigung der Hürden des Erwachsenwerdens sowie der Zugehörigkeit zu einem Haushalt, der alles andere als konventionell ist. Dies ist die Geschichte einer Mutter und eines kleinen Mädchens, die an Bord eines Fischerbootes in einer japanischen Kleinstadt auf dem Land leben.

Es ist sowohl schmerzhaft gemütlich als auch geradezu melancholisch in der Art und Weise, wie es die Prüfungen und auch die Mühen des Lebens darstellt. Lady Nikuko wird als komisch fettleibige Heldin dargestellt, ähnlich wie Totoro, aber hinter ihrer Liebe zum Essen verbirgt sich eine Strategie der Mutterschaft, die versucht, alles für ein kleines Mädchen zu tun, das nicht einmal ihr eigenes ist.

Nur wenige Filme in diesem Jahr haben mich die Familie, die ich habe, so wertschätzen lassen wie dieser, und sie haben mir gezeigt, dass man trotz der Fehler, die man in der Vergangenheit gemacht hat, immer noch alles auf die Reihe kriegen und sich selbst dazu drängen kann, das Richtige zu tun.

Die Mitchells gegen die Maschinen

In den genialen Fußstapfen von Spider-Man: Into The Spider-Verse ist The Mitchells vs. The Equipments eine meisterhafte computeranimierte Reise und einer der bestaussehenden Filme der letzten Zeit. Die Lage ist einfach - Katy ist ein trotteliger Teenager, der sich auf den Weg macht, um Filmemachen an der Universität zu studieren, auch wenn ihre Familienmitglieder sie für ein wenig seltsam halten und Angst haben, dass sie belästigt oder verlassen werden könnte, wenn sie in die Erwachsenenjahre kommt.

Glücklicherweise beginnt eine Roboterarmee, die Welt zu übernehmen, als die Familie kurz davor ist, sie zu verlassen, was sie dazu veranlasst, gegeneinander zu kämpfen, sich aneinander zu binden und zu entdecken, dass sie sich angesichts des Unglücks wieder lieben. Es ist eine unheimlich angenehme Erfahrung und erfrischend in einer Weise, dass eine Menge Animation ist heutzutage, und auch Sie schulden es sich selbst, um es zu sehen, wenn Sie nicht derzeit haben.

Andere unglaubliche Computeranimationen, die es wert sind, einen Blick darauf zu werfen:

  • Der Geist sowie Molly McGee
  • Innere Arbeit
  • Worte sprudeln wie Sodawasser
  • Weglaufen
  • Der Gipfel der Götter
  • Amphibien
  • Tierbären
  • Zentaurenwelt
  • Unendlichkeitszug
  • Unbesiegbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.