Assassin's Creed Valhalla und Roller Champions kommen auf Steam

Der verlorene Publisher kehrt nach mehreren Jahren Abwesenheit auf Steam zurück. Ubisoft hat bestätigt, dass es Assassin's Creed Valhalla, Anno 1800 und Roller Champions in naher Zukunft auf Steam veröffentlichen wird.

Ubisoft sagte Eurogamer . heute, dass es plant, seine Bibliothek zurück auf Steam zu bringen, nachdem sie einige Jahre im Epic Games Store verbracht hat. Ubisoft kündigte eine Partnerschaft mit Epic im Jahr 2019 an, bei der die neuesten Veröffentlichungen auf dem EGS und Ubisofts eigenem Connect-Launcher statt auf Steam erscheinen sollten. Diese Partnerschaft hat sich mit der heutigen Ankündigung offenbar geändert.

"Wir evaluieren ständig, wie wir unsere Spiele zu verschiedenen Zielgruppen bringen können, wo auch immer sie sind, während wir ein konsistentes Spieler-Ökosystem über Ubisoft Connect anbieten", sagte ein Ubisoft-Sprecher. "Assassin's Creed Valhalla, Anno 1800 und Roller Champions gehören zu den Ubisoft-Titeln, die auf Steam veröffentlicht werden."

Erste Hinweise darauf, dass Ubisoft auf Steam zurückkehren würde, gab es bereits vor einigen Wochen, als Datamines Code fanden, der Steam-Versionen von Roller Champions und Assassin's Creed Valhalla erwähnte. Updates der Steam-eigenen Datenbank machten dann kurzzeitig die Steam-Version von Roller Champions sichtbar, während Hinweise auf Valhalla auch noch im Steam-Code zu finden waren.

Siehe auch :  Starfield hat Taschendiebstahl, Spieler diskutieren, wie man damit Feinde töten kann

Ubisoft hat nicht genau gesagt, wann Assassin's Creed Valhalla auf Steam erscheinen wird, aber der 6. Dezember scheint ein glücklicher Zeitpunkt zu sein. Ubisoft bestätigte, dass Valhalla am 6. Dezember mit "The Last Chapter" sein letztes Update erhalten wird. Angekündigt als "ein berührender und intimer Abschluss von Eivors Saga", wird das Update einen Epilog enthalten, der mehrere Handlungspunkte mit dem Raven Clan verbindet.

Leider wird das kostenlose Update keinen New Game+ Modus enthalten, wie viele Fans gehofft hatten. "Als wir die Implementierung von New Game+ untersuchten, erkannten wir, dass die Tiefe des Spiels uns nur begrenzte Möglichkeiten gab, um die Wiederspielbarkeit einzigartig und lohnend zu gestalten", schrieb Ubisoft. "Während wir Assassin's Creed Valhalla kein New Game+ hinzufügen werden, haben wir weitere Inhalte auf dem Weg, bevor wir es abschließen."

Anstelle von New Game+ wird The Last Chapter den Valhalla-Spielern erlauben, ihre Kapuzen während des Spiels aufzubehalten, und "mehr Überraschungen" bieten. Wir werden bis zum 6. Dezember warten müssen, um zu sehen, was diese Überraschungen sind.

Siehe auch :  Elden Ring Player kämpft im Kolosseum als Judge Judy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert