ALGS-Kommissar will Multiview in Zukunft in mehr Regionen einführen

Die Peak Legends Global Series Playoffs sind vorbei, und eine der erstaunlichsten Neuerungen in diesem Jahr war das Multiview-Attribut, das die Art und Weise, wie die Zuschauer die Action sehen können, verändert hat. Neben Aktualisierungen der Benutzeroberfläche, die die Beute der Gruppen anzeigen, wurden die Zuschauer mit bedeutenden Aktualisierungen der Lebensqualität konfrontiert, die schon lange überfällig sind.

Es war jedoch erkennbar, dass die Verbesserungen nur in den EMEA- und NA-Gebieten angeboten wurden, trotz großer Fanbasen auf der ganzen Welt und auch Turnieren, die in APAC Nord, APAC Süd sowie Südamerika stattfinden. Die drei letztgenannten Gebiete werden auf verschiedenen anderen Netzwerken und Plattformen gestreamt und nicht auf dem Haupt-Twitch-Kanal von Pinnacle Legends, und der ALGS-Beauftragte und ältere Direktor von Apex Legends, John Nelson, erwähnt dies als einen der Faktoren, warum die neuen Funktionen nur bei bestimmten Wettbewerben verfügbar waren.

" Eigentlich hatten wir Multiview zunächst als Teil unseres globalen Programms für die ALGS Split 1 Playoffs in Person geplant", erklärt er gegenüber gamebizz.de. "Mit der Umstellung der Meisterschaft auf einen regionalen Online-Stil sind wir derzeit nur in der Lage, die Multiview-Erfahrung als Teil unserer Programme für die Vereinigten Staaten und Kanada und EMEA einzubauen.

Siehe auch :  Fehlermeldung weist darauf hin, dass PS5-Vorbestellungen auf eine pro Person beschränkt sind

" Wir haben erheblich in die Hardware in unserem Studio investiert, um diese brandneue Funktion für unsere Sendungen bereitzustellen. Während wir aufgrund dieser physischen Beschränkungen auf Multiview auf EA-Kanälen beschränkt sind, wollen wir Multiview zu einer Säule für alle zukünftigen ALGS-Sendungen machen."

Nelson sagt uns auch, dass er das Feature in Zukunft in neue Regionen bringen will, obwohl er nicht spezifiziert, ob dies bei Online-Wettbewerben oder bei persönlichen Wettbewerben möglich wäre, die sicherlich Teams aus jeder Region in eine Lobby bringen würden.

" Unser Team glaubt, dass wir gerade einen weltweiten Esport aufbauen", behauptet er, als gamebizz.de ihn fragte, ob der minimale Rollout des Multiview-Features für Apex Legends als den weltweiten Esport stehe, den er früher beschrieben hat. "Mit einer internationalen und weitreichenden Community, die aus mehr als 100 Millionen einzigartigen Spielern besteht, ist Apex Legends einfach eines der Top-FPS-Videospiele auf dem Planeten. Das ALGS spielt eine erhebliche Rolle bei der Förderung eines tiefen Engagements im Spiel sowie einer wachsenden Fangemeinde weltweit mit Unterhaltung außerhalb des Spiels.

Siehe auch :  Mit Nintendos Warp Pipe Pass die Schlange auf der PAX West (größtenteils) überspringen

" Apex Legends bietet eine ausgewogene und erstaunliche Erfahrung, bei der keine 2 Anzüge jemals gleich sind. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Einführung der Multiview-Funktion in ALGS dazu beitragen wird, die Intensität des Spiels gegen 20 der exklusivsten Squads der Welt besser einzufangen. Diese zusätzliche Ebene des einfachen Zugangs und der Anpassungsfähigkeit für unsere Anhänger wird das weitere Wachstum der ALGS nur fördern. Während wir Multiview derzeit nur in einer eingeschränkten Form anbieten können, beabsichtigen wir, die Funktion weiter auszubauen und sie auch in neue Regionen zu bringen.

" Indem wir eine langfristige Partnerschaft mit unserer Region und unseren Spielern aufbauen, ist der Himmel die Grenze für Peak Legends esports."

Unabhängig davon, ob Sie TSM oder NEW Esports im ALGS verfolgt haben, kann die zusätzliche Einführung von Multiview und ähnlichen Attributen nur eine gute Idee für Pinnacle Legends esports sein. Den Zuschauern die Möglichkeit zu geben, ihr Erlebnis in allen Regionen anzupassen, ist eine großartige Methode, um Fans einzubinden und ihnen zu ermöglichen, sich an bestimmte Teams zu halten, während wir uns auf Split 2 zubewegen, und Kunden aus verschiedenen anderen Regionen müssen die Daumen drücken, dass die Systeme in zukünftigen Turnieren für sie präsentiert werden.

Siehe auch :  Hank Azaria entschuldigt sich dafür, dass er Apu in den Simpsons gespielt hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.