Der Sprecher von Agent 47 sagt, dass die Hitman-TV-Serie "tot" ist

Die kommende Hitman-Fernsehserie könnte nie das Licht der Welt erblicken. Laut dem Synchronsprecher von Repräsentant 47 in den Videospielen, David Bateson, ist das Programm einfach "tot". Bateson spielt den Repräsentanten 47, seit IO Interactive die Hitman-Franchise im Jahr 2000 ins Leben gerufen hat.

Hitman ist eines der ältesten Franchise-Unternehmen in der Videospielgeschichte, bestehend aus 8 Hauptvideospielen und mehreren Ablegern. Während ein paar von ihnen nicht gut ankamen, wurden die jüngsten Ableger allgemein gelobt. Das Franchise-Geschäft umfasst 2 Filme sowie drei Geschichten. Die Planungen für eine TV-Kollektion auf Hulu begannen 2017, als der Autor der John Wick-Filme, Derek Kolstad, ein Drehbuch für die Pilotepisode schrieb. Kolstad bemerkte damals, dass seine Adaption "praktisch ähnlich wie die Jason-Bourne-Filme sein würde." Seitdem ist fast nichts mehr von der Serie bekannt geworden.

Die Nachricht über einen möglichen Abbruch stammt aus einem kürzlich erschienenen Interview mit Bateson von ComicBook. Der Synchronsprecher erklärte, dass er glaubt, dass die Serie einfach tot sein könnte. "Ich beobachte IMDb und auch Dinge, die in der Vorproduktion sind, und die Serie ist irgendwie gestorben", sagte Bateson.

Siehe auch :  5 Möglichkeiten, Ihren Ehepartner davon zu überzeugen, dass Sie den Lucario im Wert von 400 US-Dollar kaufen

Bateson beschrieb, dass Covid eine Rolle dabei gespielt haben könnte, dass das Programm plötzlich eingestellt wurde. "Ich weiß nicht, ob es ein Covid-Punkt ist. Möglicherweise. Aber es kommt oft vor, dass eine Produktion grünes Licht bekommt und danach verschwinden andere einfach oder werden für einige Zeit eingemottet. Und dann putzt jemand das Drehbuch noch einmal weg und sagt: "Wir haben es tatsächlich geschafft, diesen Film zu machen! Und dann ist es ein Kinderspiel, und er wird auch gemacht." Er erklärte weiter: "Es ist oft ziemlich erschreckend, wie die Machenschaften der Machtspiele hinter den Kulissen ausfallen."

Bateson behauptete während einer Interview im Jahr 2015 von DanAllenGaming, dass Bemühungen unternommen wurden, ihn für die Schauspieler der Hitman-TV-Serie zu gewinnen. Der Synchronsprecher hat sich im Interview mit ComicBook dazu geäußert und betont, dass er auf jeden Fall offen für eine Rolle in der Serie wäre. "Ich wäre auf jeden Fall bereit dafür", erwähnte er. Bateson möchte offenbar "eine Person sein, die im Hintergrund arbeitet", wie die Figur M in der James-Bond-Reihe. "Ich bin offen", erklärte er. "Aber ich habe noch nicht viel gehört, weil es sozusagen in die Vorproduktion gegangen ist."

Siehe auch :  Street Fighter 6 Charakter und Gameplay enthüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert