The Witcher 3: 10 Geralt Memes, die beweisen, dass das Spiel keinen Sinn macht

The Witcher ist eine sehr beliebte Sammlung mit Geralt von Rivia in der Hauptrolle, einem bekifften Monsterjäger, der nicht so ist, wie er scheint. Es gibt viele Punkte in den Videospielen, die einfach keinen Sinn ergeben, wenn es um den Weißen Wolf geht.

Von der Tatsache, dass die Menschen Geralt aus irgendeinem Grund zu unterschätzen scheinen, bis hin zu den Frauen, die sich wundern, dass er immer noch mit Yen zusammen ist, gibt es im Universum eine Menge Punkte, die einfach keinen Sinn ergeben. Zur Erinnerung an all die ungewöhnlichen Punkte, die in der Welt von The Witcher vorkommen, sind hier 10 Memes, die zeigen, dass Geralt von Rivia manchmal keinen Sinn ergibt.

10 Du hast dir die falsche Person ausgesucht!

Auf ihren Reisen stoßen die Spieler auf alle Arten von wundervollen Monstern, die es zu erschlagen gilt. Gelegentlich werden die Spieler aber auch auf Lager von Banditen stoßen, die sie ausrauben wollen. Das ist etwas unerwartet, denn viele kennen Geralt und auch die furchterregenden Kräfte, die Hexer wie er besitzen.

Dennoch glauben die gewöhnlichen Banditen, dass sie Geralt bequem bestehlen können, ohne Schmerzen zu bekommen.

9 Sprechendes Pferd

Geralt ist sehr klug und scheint auch genau zu wissen, welche Tiere Anzeichen von Wissen zeigen. Trotzdem scheint er mit Kakerlake zu sprechen, die einfach ein typisches Pferd ist. Es fühlt sich wirklich so an, als ob er mit Kakerlake weniger kompliziert reden kann als mit jedem anderen in der Serie.

Siehe auch :  Pokemon Sword & Shield: 10 Dinge, die Sie über Hatterene nicht wussten

Entweder ist Geralt insgeheim ein Pferdeflüsterer oder er hat tatsächlich herausgefunden, dass Kakerlake die einzige Figur ist, die nicht mit ihm spricht.

8 Diebstahl in einer Stadt

Geralt ist dafür bekannt, dass er Unternehmungen ablehnt, für die er keine Zeit hat, selbst wenn eine Stadt von Vampiren ausgeweidet wird. In manchen Fällen lehnt Geralt es ab, der Stadt zu helfen, nur um jedes einzelne Haus zu plündern und die Wertgegenstände zu stehlen.

Das bringt die Bewohner der Stadt in eine noch schlechtere Lage als zuvor und macht es ihnen schwerer, ihn zu bezahlen. Es ist praktisch so, als hätte Geralt ein hervorragendes Mittel entdeckt, um die Bedürftigen zu erpressen.

7 Jederzeit und überall meditieren

Eine der wenigen Möglichkeiten für Spieler, sich die Zeit zu vertreiben und gleichzeitig Abhilfe zu schaffen, ist das Meditieren. Solange man sicher ist und sich nicht in einer Story-Szene befindet, kann man fast überall leicht meditieren.

Das bedeutet auch mitten auf schmalen Straßen oder auf Brücken, die die Einheimischen überqueren müssen. Manchmal kann Geralt stundenlang meditieren, was diejenigen, die darauf warten müssen, dass er sich bewegt, verärgern muss.

6 Wan na Gwent spielen?

Eines der Dinge, die Spieler beim Spielen von The Witcher schnell lernen werden, ist, dass Gwent unglaublich beliebt ist und auch süchtig macht. Es ist sogar so süchtig machend, dass Geralt fast jedes Ziel in Kauf nimmt, einschließlich der Suche nach seinem vermissten Kind, um ein paar Runden zu spielen.

Siehe auch :  10 Gaming-Franchises Sega aufgegeben

Manchmal besiegt er sogar jeden Spieler in einer Region. Gwent kann einfach etwas sein, bei dem Geralt dringend Hilfe braucht, um aufzuhören.

5 Lavendel & & Stachelbeeren

Geralt hat natürlich die Absicht, Yennifer zu finden, doch eigentlich führen beide schon seit einiger Zeit unterschiedliche Leben. Yen scheint zunächst wenig Interesse daran zu haben, sich um Geralt zu kümmern, daher ist es etwas unerwartet, dass er so bereit ist, alles fallen zu lassen und einfach loszulaufen, um dem Duft von Flieder und Stachelbeeren nachzugehen.

Wer kann behaupten, dass andere Frauen auf der ganzen Welt in The Witcher nicht genau denselben Duft benutzen?

4 Geralt, der Doppelgänger

Geralt ist ziemlich furchtbar zu den Frauen, die er angeblich mag. Noch viel schockierender ist, dass er in der Regel damit durchkommt. Der Globus, in dem er wohnt, ist nicht innovativ, aber man würde annehmen, dass die effektive Zauberin würde schließlich setzen, was zusammen und auch nach ihm gehen.

Die Tatsache, dass Geralt mit vielen Frauen schläft, vor allem ohne dass Triss oder Yen es merken, ist einfach erstaunlich.

3 Beraube die Armen, biete dem Hexer

Noch schlimmer als zu plündern und einem Dorf nicht zu helfen, ist es, ihm zu helfen und dann zu stehlen. Zusätzlich zu dem Versuch, in einer dunklen und gefährlichen Welt zu überleben, sind die betroffenen Dörfer meist winzig klein und können nur so viel zusammenkratzen, dass sie den nächsten Tag überleben.

Siehe auch :  Genshin Impact: 7 Wege, um Freundschaftslevel zu kultivieren

Vor diesem Hintergrund ist es ein wenig seltsam, dass Geralt ihr Geld nimmt und danach ihre Häuser durchsucht, um nach weiteren Siedlungen zu suchen. Es ist auch seltsam, dass niemand vorher etwas über die Dinge sagt, die Geralt ihnen abnimmt.

2 Nahrung roh essen

Ehrlich gesagt, könnte Geralt mit Igni jede beliebige Mahlzeit zubereiten, aber er kann auch rohes Fleisch essen. Wie viele Leute wissen, kann der Verzehr von rohen Lebensmitteln unsicher sein und schmeckt, abgesehen von Sushi, einfach nicht so gut.

Man sollte meinen, er würde seine Fähigkeiten nutzen, um zu versuchen, sein Leben ein bisschen besser zu machen. Geralt kann ein Steak in Sekundenschnelle zubereiten, entscheidet sich aber dagegen.

1 Haarschnitte in allen Kosten

Eine zeitkritische Angelegenheit würde normalerweise bedeuten, dass Geralt sich jetzt um eine Journalismusangelegenheit kümmern muss, insbesondere wenn das Schicksal vieler auf dem Spiel steht. Doch anstatt auf diese wichtige Aufgabe beschränkt zu sein, können die Spieler abschweifen und im Grunde alles tun, was sie wollen.

Dazu gehört auch, sich in der Mitte eines Ziels mit einem Killer frei zu frisieren. Mit solchen schrecklichen Zeitmanagement-Fähigkeiten kann diese Art von Verhalten den Hexern keinen guten Ruf verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.