10 Dinge, die Sie nicht über Spider-Man PS4 wussten

Spider-Man von Insomniac war ein Blockbuster, der nicht nur viele Duplikate vermarktete und auch die Herzen der Fans eroberte, sondern Marvel darüber hinaus auch ein eigenes Arkham Asylum bescherte - ein Kickstart in ein neues Zeitalter des Gamings für die Comic-Firma.

Es hat Dan Slotts Zeit zum Leben erweckt wie kein anderes Spider-Man-Haus, aber es gibt viel, was die Leute vielleicht verpasst haben, wenn sie durch die Straßen von New York City abbiegen. Zum Glück möchten wir Sie im Folgenden auf zehn Punkte hinweisen, die Sie in Bezug auf Wonders Spider-Man möglicherweise nicht verstehen.

10 Insomniacs Spider-Man erschien in den Comics

Er hat nicht nur einen Comic-Lauf und eine Prequel-Geschichte, sondern Insomniacs Spider-Man hat sich auch mit die Bewohner des Spinnenvers in Spider-Geddon. Auf dem Cover ist er wie abgebildet mit Spider-Gwen sowie Spider-Man Noir zu sehen, die Sie vielleicht von Spider-Man: Into the Spider-Verse verstehen.

Sein Match wurde auch in Spider-Man: Far From Residence gehänselt, als Tom Hollands Peter Parker sein ganz eigenes Kostüm zum Beat von Led Zeppelin, der Lieblingsband von Iron Man, entwickelte.

9 Es gibt ein Bild von Onkel Ben bei FEAST

Da Wonders Spider-Man natürlich keine weitere Ursprungsgeschichte ist, wurden viele Beats verpasst, wie Gwens Tod (der gehänselt wird) und auch Onkel Bens bedauerlicher Tod, der als Peters Katalysator dafür diente, ein Held zu sein.

Peter ist in einem anerkannten Globus und er hat bereits seinen fairen Anteil an Kämpfen gehabt. Nichtsdestotrotz fehlt Ben im Spiel nicht und wir sprechen auch nicht über seinen Grabstein. Es gibt tatsächlich ein Bild von ihm in der FEAST-Einrichtung mit einem jungen Peter Parker.

Siehe auch :  Animal Crossing: 10 Artikel, die billig aussehen (aber überraschend teuer sind)

8 Rhinocerous Synchronsprecher arbeitete an früheren Spielen

Rhinocerous war ein ziemlich einschüchternder Gegner in Wonders Spider-Man und sie ließen den TASM2-Kurs fallen, ihm einen Superanzug zu geben, anstatt seinen kitschigen Look der Comics. Dies war jedoch nicht das Debüt von Fred Tatasciote als Rhino, da er den Charakter zuvor geäußert hat.

Im Jahr 2008 bot er dem brutalen Bösewicht in Spider-Man: Internet of Shadows seine Stimme an, und ein halbes Jahrzehnt später kam er für The Fantastic Spider-Man zurück, der auf Andrew Garfields Startfilm basierte .

7 J. Jona. Jameson referenzierte Sandman

Viele Bösewichte wurden gehänselt, die nicht von Angesicht zu Angesicht erschienen, wie Eidechse auf der Kostümparty, was zeigte, dass Insomniacs Spider-Man schließlich in seiner etablierten Vergangenheit diese Schläger tatsächlich zu einer bequemen Gefängnisstrafe geschlagen hatte.

Sandman war nur einer dieser Schurken, der bei J. Jonah mit Namen gedroppt wurde. Jamesons Show Simply The Truths. Mit der Anzahl dieser und wie leicht sie abgeschnitten werden können, ist dies eine Empfehlung von Jonah, die Sie möglicherweise nicht erfasst haben.

6 Peter bezog sich auf den Symbioten-Fit

Mit der Enthüllung von Harry Osborn in einem Container mit einem Symbioten am Ende von Wonders Spider-Man ist es risikolos festzustellen, dass jegliche Hinweise auf eine Gift-reiche Vergangenheit in Marvels Videospielkosmos höchstwahrscheinlich weitaus mehr sind als nickt nur.

Als er mit Yuri sprach, enthüllte Peter, dass er zuvor tatsächlich den schwarzen Auftritt versucht hatte, was zeigte, dass er irgendwann in seiner Vergangenheit eine Erfahrung mit dem Symbioten hatte. Ob das auf Eddie Brock und auch Poison hindeutet, ist unklar, aber außergewöhnlich wahrscheinlich. Nichtsdestotrotz ist es klar, dass Peter den Symbioten namens Venom tatsächlich aufgegeben hat.

Siehe auch :  Pokémon Masters: Wie man Pokémon entwickelt (und 9 andere nützliche Dinge, die Sie vor dem Spielen wissen müssen)

5 Peter erwähnte Flash Thompson bei FEAST

Bei der Entdeckung des FEAST-Gebäudes neigt Peter dazu, Hinweise zu geben oder Dinge zu klären, die er sieht. Parker als Erzähler zu sein ist ein lustiges Konzept, das in vielen Animes, den Raimi-Filmen und sogar den Watts-Filmen erforscht wurde.

Zu diesen Erwähnungen gehört Flash Thompson, bei dem Peter Experten hilft, was weit davon entfernt ist, dürre Geeks zu schikanieren. Könnten wir mit der Neckerei bei Poison und Harrys Problem sehen, wie Agent Poison auftaucht? Man kann nur träumen.

4 Jameson Jr. erschien im Social Feed

Dieser kleine Social Feed, mit dem Sie scrollen können, ist ein bisschen wie eine alptraumhafte Frustration, da es eine Menge zu filtern gibt und es daher der ausgezeichnete Ort ist, um ein oder zwei Easter Eggs hineinzulegen, und genau das hat Insomniac getan.

Jamesons Kind, das in den Comics als Mensch-Wolf endet, hinterlässt einen Posten für den lieben alten Vater und bestätigt damit seine Sichtbarkeit im Universum. Es war zu erwarten, aber solide Beweise zu haben, ist schön. Ob er tatsächlich eine Rolle bekommt, ob sein Vater sogar eine größere bekommt, muss sich noch zeigen.

3 Morbius hatte einen Cameo-Auftritt

Sie treffen in Wonders Spider-Man einen Mediziner, der den Namen Morgan Michaels trägt. Für die Uneingeweihten hat Morbius der lebende Vampir diesen Decknamen schon einmal durchlaufen, sein wahrer Name ist jedoch Michael Morbius.

Siehe auch :  10 Spiele, die immer noch exklusiv auf der Original Xbox gefangen sind

Mit einer Fortsetzung kann Insomniac eine Nebengeschichte anwenden, die sich mit Morgan Michaels befasst, der zu Morbius wird, was ideal wäre, um der direkten Exposition der Persönlichkeit durch Jared Letos Film gerecht zu werden.

2 Dämonengranaten-Prototypen können bei Oscorp gefunden werden

Norman Osborn muss schließlich Green Goblin werden - es ist sein Schicksal, trotz des tiefen Raums, den er bewohnt. Insomniac scheint dies zu wissen, da sie tatsächlich eine Spur von Beweisen hinterlassen haben, die seine zukünftige Transformation bedeuten.

Es ist selten, aber im Oscorp HQ können Sie ein Bündel Oscorp-Sprengstoffe auf einem Arbeitstisch finden, die definitiv Prototypen für zukünftige Spirit-Granaten sind. Malen Sie diese orange und sorgen Sie für ein wenig Jack-o-Laternen-Flair, und sie werden mit aller Macht auf den Psychopathen warten, der das Segelflugzeug anzieht.

1 An einer Wand bei FEAST gibt es Fotos von den Devs

Eine gute Richtlinie, wenn Sie Fotos von echten Personen in Videospielen sehen, ist die Annahme, dass es sich um die Entwickler handelt, die sich heimlich in ihre Arbeit einmischen, da sich viele Supervisoren, Produzenten und Autoren direkt in Film und Fernsehen verstecken Art von Kameen.

Insomniac ist keine Abwechslung, denn auf der Wandfläche „Volunteer of the Week“ bei FEAST sind eine ganze Reihe von Spieleentwicklern abgebildet. Dies sind erfahrene Leute, die dazu beigetragen haben, Dan Slotts Comics in der Art von Marvels Spider-Man auf der PS4 zum Leben zu erwecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.