Red Dead Redemption 2: 10 Mal war Micah wirklich gut

Red Dead Redemption II zeigte viele Persönlichkeiten, die unter einem ethisch grauen Dach standen. Sie waren großartige Leute, aber sie machten schlechte Punkte. Nichtsdestotrotz, wenn es etwas gibt, was alle Spieler im Hintergrund jemals einstellen können, dann ist es, dass der Charakter von Micah Bell ein regelrechter Bösewicht war.

Er war der Hauptschurke des Videospiels, der Mann, dessen Eingeweide wir mit all der Wut in unseren Körpern nicht mochten. Aber könnte es sein, dass er trotz unserer bitteren Gefühle gegenüber Micah nicht so böse ist, wie wir dachten? Lesen Sie weiter, wenn Sie jederzeit wissen möchten, ob Micah Bell ein guter Mensch in Red Dead Redemption II war.

10 Arthur für den Gefängnisschaden bezahlen

Micah Bell kann nicht ganz negativ sein, wenn er Arthur Morgan ein Off-Hand-Holster anbietet. Als Arthur nach Strawberry geht, um Micah aus dem Gefängnis zu entlassen, kommt es zu einem großen Streit. Beide Kriminellen müssen am Ende praktisch die gesamte Gemeinschaft in die Höhe schnellen lassen, um wegzulaufen. (Dies war teilweise auf Micahs Verrücktheit angesetzt, aber wir schweifen ab.) Um Arthur für diesen Gefallen zu entschädigen, stellt Micah ihm anschließend ein Half-Hand-Holster zur Verfügung. Dies bietet den Spielern wiederum die Möglichkeit, Waffen mit zwei Waffen zu tragen. Sehen Sie, Micah kann einiges auf dem Planeten bewirken.

9 Der Tag, an dem er Holländer zum ersten Mal traf

Wir sehen nie die Minute, in der Dutch van der Linde Micah Bell als Spieler trifft, aber Dutch erzählt Arthur alles darüber. Anscheinend rettete Micah Dutch während eines Deals in den Süden das Leben, obwohl sie völlig unbekannte Menschen waren. Dutch erinnert sich daran, und das ist auch der Grund, warum er sich für Micah einsetzt, wenn der Rest der Gang ihm die Nase rümpft. Micah ist manchmal ein schöner Söldner, aber er hätte nicht verstehen können, dass es ihm überhaupt nützen würde, Dutch zu bewahren. War dies Micahs erster (und auch einziger) selbstloser Akt?

8 gute Tipps zum Postkutschenraub teilen

Sagen Sie, was Sie sicherlich um Micah herum tun werden, dennoch schafft er einen fantastischen Hooligan. Während er dazu neigt, verrückt zu werden, hat er seine Scharfsinnigkeit, wenn es um finanziell lohnende Möglichkeiten geht.

Sowie Micah nie darauf wartet, diese Vorschläge mit seinen Mitstreitern der Van Der Linde Gang zu teilen. Als er von einer zukünftigen Postkutsche hört, lässt Micah Arthur davon erfahren, obwohl die beiden sich nicht wirklich nahe stehen. Wenn das kein anständiger krimineller Kumpel ist, erkennen wir nicht, was es ist.

7 Zusammenarbeit mit der Regierung

Okay, hören Sie uns einfach an. Aus einer gewissen Perspektive war es ethisch vertretbar, die Bundesregierung über die Aktivitäten einer kriminellen Bande zu informieren. Micah, der Ratte verwandelt und Pinkerton Jim Milton über Dutchs Strategien und seinen Standort informiert, kann als Vorteil interpretiert werden. Wenn man darüber nachdenkt, hat Micah nur seine öffentliche Aufgabe als Teilhaber der Gesellschaft erfüllt. Die Tatsache, dass es uns den Magen umdreht, Micahs Lob zu singen, sollte Sie nicht davon abhalten, unvoreingenommen zu sein.

6 Holländische Friedensopfer nach seinen Fehlern bringen

Zu den wirklich guten Dingen an Micah gehört seine Bereitschaft, mit Dutch ins Gespräch zu kommen. Als Micah in Schwierigkeiten gerät und womöglich auch noch der ganzen Gang etwas verdirbt, bleibt er dem Lager fern, bis er als eine Art Entschuldigung eine gute Aufnahme bringen kann. Dies ist eine lobenswerte Aktivität. Es zeigt, dass Micah die Art von Person ist, die darauf besteht, das zurückzugeben, was sie als Unterstützung wahrnimmt, und dem Anführer der Bande Ehrerbietung zu erweisen. Kein Wunder, dass Dutch ihn so verehrt.

5 Kosten loben Williamsons Wissen

Lass uns ehrlich sein, Bill Williamsons Das Fehlen von Intelligenz ist innerhalb der Van Der Linde Gang ein kleiner Scherz. Auch Arthur macht sich über Expenses langsamen Verstand lustig. Wenn also Micah Bell vorbeikommt und Expense dafür lobt, dass er seinen Kopf in den späteren Phasen des Spiels verwendet, ist das eine wunderbare Sache für ihn. Ist es eine glatzköpfige Lüge? Ja Ja es ist. Singt Micah nur Costs Applaus, um ihn auf seine Seite der sich schnell trennenden Lagerlinien zu führen? Ja dazu. Trotzdem ist es eine freundliche Geste.

4 Die O’Driscoll-Begegnung im Schnee

Obwohl Micahs Temperament fast sofort kratzt, sind seine ersten Aktionen zu Beginn von Red Dead Redemption II außergewöhnlich. Auf der Suche nach Schutz in den verschneiten Bergen stoßen Dutch, Arthur und Micah auf ein besetztes Gehöft.

Wissen sie, dass sich dort ein paar O’Driscolls verstecken. Dass die drei Kriminellen diese Erfahrung mit einer rivalisierenden Gang überstehen, ist Micahs aufmerksamen Beobachtungen und schnellen Argumenten zu verdanken. Nun, das und auch die erstaunlichen Aufnahmefähigkeiten des Spielers.

3 Auf Guarma

Wir versuchen, nicht auch sparsam zu sein, wenn es darum geht, Micah für Punkte zu applaudieren. Nichtsdestotrotz glauben wir wahrhaftig, dass seine Zeit mit Arthur auf Guarma ihm von seiner besten Seite war. Micah und der Rest wurden direkt in eine schwierige, kriegsgeplagte Situation gedrängt, aber sie hatten die Fähigkeit, sich aufeinander zu verlassen, um sich selbst davon zu befreien. Jeder, einschließlich Micah, zog sein ganz eigenes Gewicht, wenn es darum ging, sich zu sammeln und den Druck von Fussar abzuwehren. Micah Bell bewies, dass er ein vertrauenswürdiger Mann war, in einer Schlacht in dieser seltsamsten Phase von Red Dead.

2 Einführung neuer Mitglieder in die Gang

Das sagt, dass Micah Bell keine engen Freunde hat? Als die Spannungen im Van-Der-Linde-Lager hochgehen, nimmt Micah es auf sich, einige alte enge Freunde in die Gruppe aufzunehmen. Joe und auch Cleet sind ehemalige Partner von Micah, und auch ihre extreme Präsenz ist ein Beweis dafür, dass Micah mit Einzelpersonen freundliche Kollegen machen kann und sie auch zuletzt haben. Während ihre Aufnahme direkt in die Van-Der-Linde-Gang kurz war und auch ihr Ende hätte beschleunigen können, stellte sie Micah in ein halb lobenswertes Licht.

1 Arthur sterben lassen (abhängig von der Ehre)

Wenn Sie am Ende von Arthurs Zeit in Red Dead Redemption II hohe Ehre haben, können Sie Micahs letzten großen Moment miterleben. Trotz der Tatsache, dass beide nur Sekunden zuvor gefährliche Schläge erlitten haben, entscheidet sich Micah, nachdem Dutch den Kampf beendet hat, zu gehen, und lässt Arthur sterben, während er in die Morgendämmerung blickt. Das mag nicht nach dem äußersten Akt der Güte erscheinen, aber das ist Micah, über den wir hier sprechen. Alternativ, wenn Sie eine geringe Ehre hatten, eliminiert Micah Arthur eher in kaltem Blut. Was, wenn man es von einem bestimmten Standpunkt aus betrachtet, zeigt, dass Micah Arthurs Ehre identifiziert und auch darauf reagiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.