Pokémon: Welches Level entwickelt sich Gible (& 9 andere Dinge, die du nicht über das Pokémon wusstest)

Die Eingabe der Fee hat dem Pokémon-Art-Diagramm eine faszinierende Falte hinzugefügt, da sie in der Mischung in Generation VI enthalten ist. Es hat nicht nur den Stahl- und auch Gift-Typen einen offensiven Wert verliehen, sondern dient auch dazu, die unaufhaltsame Vormachtstellung der Drachen-Typen einzudämmen.

Drachen-Typen wie Garchomp, eine seit ihrer Einführung das Metagame dominierende Kraft (zumindest überall dort, wo Landorus-Therian nicht verfügbar ist). Wie kommst du genau an ihre ängstlichen Drachen-/Boden-Pokémon? Anfangs haben Sie den harmlos aussehenden Gible tatsächlich entwickelt. Schauen wir uns an, wie das geht, sowie einige andere faszinierende Informationen über diesen kleinen Landhai.

10 Es entwickelt sich bei Grad 24

Wie Sie vielleicht verstehen, hat Gible viel zu tun, bevor er zu einem allmächtigen Garchomp wird. Aus diesem Grund wird es nicht einmal, sondern zweimal fortschreiten.

Um Gible selbst voranzubringen, müssen Sie es auf Stufe 24 erhöhen. Von diesem Faktor aus kann es zu Gabite aufsteigen. Von da an ist es ein wenig mühsam bis zum Grad 48, woraufhin Garchomp Ihr ​​eigener sein kann. Das ist keine übermäßige Wartezeit, wenn man bedenkt, dass es sich um ein pseudolegendäres Pokémon handelt (und auch zu den mächtigsten von ihnen).

9 Ash hat versucht, ihm Draco Meteor im Anime beizubringen

Unnötig zu erwähnen, dass fortgeschrittene Dragon-Strategien inzwischen ein wenig hinter Gible liegen. Es hat jedoch zwei Entwicklungen erhalten, um zu überleben, und ist jetzt nicht viel mehr als ein verrücktes kleines zahniges Maul auf Beinen. Nichtsdestotrotz ist es ein solides kleines Lebewesen, das nie vor einem Hindernis zurückweicht.

In der Anime-Episode „A Meteoric Rise To Excellence!“ lief sowohl Ash als auch Kohlenmonoxid in einen Gible, der hoffnungslos war, den beeindruckenden Draco Meteor zu nutzen. Sie bemühten sich, zu helfen, aber der Umzug war zeitgemäß. Es wurde jedoch wann gecastet, was am ehesten beweist, wie zufrieden und effektiv diese Tiere von Anfang an sind.

8 Sie würden sehr teure Tiere machen

Im Pokémon-Globus leben die Menschen ideal neben ihren Poké-Freunden. Pokémon sind nicht nur Kampfmittel: Sie sind vertrauenswürdige Kollegen, hingebungsvolle Freunde, geliebte Haustiere. Eine Sache, über die die Serie jedoch normalerweise hinwegläuft, ist die Nützlichkeit, mit einigen Typen zusammenzuleben.

Magcargo zum Beispiel hat eine so hohe Körpertemperatur, dass es die Vorhänge zu Asche vergießen oder Ihr Gesicht auftauen kann, indem Sie einfach nach Ihnen suchen. Gible hingegen wird an eine heiße Umgebung gewöhnt. Wie der Pokédex von Pokémon Ultra Moon berichtet, „ist sein ursprüngliches Zuhause eine Gegend, die viel heißer ist als Alola. Wenn Sie sich mit einem befassen möchten, wird Ihre Heizkostenrechnung steigen.“

7 Sie sind auch total bösartig

Normalerweise sprechen Drachen-Typen so, dass sie umwerfend, mächtig und einschüchternd aussehen. Gible, stehend bei nur 2′ 04″, strotzt nicht gerade vor diesen Top-Qualitäten, aber es ist kein Lebewesen, das man ignorieren sollte. Diese Reißzähne, die wir bereits erwähnt haben? Sie sind nicht nur zur Show, gute Freunde.

Laut Pokémon Moon „schleicht es in Höhlen umher, und wenn ein Opfer oder ein Gegner vorbeigeht, springt es heraus und frisst sie. Der Druck seines Angriffs bricht ihm gelegentlich die Zähne.“ Huch. Die gute Nachricht ist, dass seine Kraft und auch seine Ausdauer ihm im Kampf um die Evolution sicherlich gute Dienste leisten werden.

6 Es ist jedoch überraschend schwach

Der rücksichtslose kleine Schädling strebt sicherlich danach, ein Krieger zu sein und versenkt seine zahlreichen Zähne in fast jeden oder alles, was an seinem Bau vorbeigeht. Daher beabsichtigen wir nicht, seine Parade oder so etwas zu befeuchten. Es ist einfach, allein nach den Rohstatistiken zu urteilen, es ist ein langer Weg.

Basis 70 Angriff ist wirklich alles, was es zu bieten hat, mit schrecklichen Verteidigungen, Geschwindigkeit und Spezialangriff. Gabites Basis 90 Strike und 82 Rate sind ein Schritt nach oben, aber es ist auch in allen anderen Bereichen äußerst unzureichend. Man würde eigentlich nicht glauben, dass ein Monster wie Garchomp mit Sicherheit aus einem so ungezwungenen Anfang kommen würde.

5 Auch Garchomp fehlt an einigen Orten

Um dies ein wenig zu erweitern, es stimmt, dass kein Pokémon ausgezeichnet ist. Diejenigen mit fantastischen Statistiken auf der ganzen Linie werden auf die Ubers-Rate verwiesen, die im grundlegenden, erschwinglichen Spiel nie mehr zu sehen ist (außer wenn offizielle Richtlinien die Ähnlichkeit von Primal Groudon und Primal Kyogre in einem Metaspiel zulassen). So viel Ärger wir auch aus dem pseudo-legendären Garchomp aufgebaut haben, es hat auch seine Mängel.

Abgesehen von der Tatsache, dass Angriffe vom Typ Eis es zu einem schnellen, unangenehmen und auch kalten Ende bringen, zeichnet es sich nur im Angriff wirklich aus, mit seiner überdurchschnittlichen Rate nicht annähernd so herausragend wie früher (viele schnellere Pokémon waren präsentiert, wenn man bedenkt, dass das Debüt der Gabite-Linie). Seine Spezialattacke ist wirklich durchschnittlich (Mega Garchomp-Preise sind darunter etwas besser), obwohl es für ein angreifendes Pokémon eine solide Gesamtmasse hat. Es ist weiterhin eine große Gefahr, wenn auch wahrscheinlich nicht mehr auf dem Niveau, das es einmal war.

4 Im Sammelkartenspiel war es sowohl vom Normal- als auch vom Kampftyp

Spieler der Mainline-Pokémon-Spiele, die sich nicht wirklich in das TCG einmischen, sind normalerweise von den Unterschieden erstaunt. Das TCG optimiert die Typentabelle, damit das Spiel weniger kompliziert zu spielen ist. Dies deutet darauf hin, dass die von einigen Spielern bevorzugten Pokémon oft nicht wiederzuerkennen sind.

Nehmen Sie Gible sowie seine Linie. Der Bodentyp existiert im TCG nicht, daher können Sie erwarten, dass Gible sicherlich nur Dragon ist. So funktioniert es jedoch nicht. Gible taucht heute auf 10 verschiedenen Karten im Sammelkartenspiel auf und ist oft vom Drachentyp, in einigen Fällen kämpfend und manchmal auch regulär. Diese Kartengrafik stammt aus der Erweiterung Mysterious Treasures, der Eröffnungsnacht des Pokémon im Sammelkartenspiel.

3 Die Schuppen von Gabite sollen in der Lage sein, Beschwerden zu behandeln

Nun, wie wir gesehen haben, sind Gible und auch Gabite nicht besonders schwach, aber sie zünden den Pokémon-Globus auch kaum mit ihren körperlichen Angriffskünsten an (nicht aus Mangel an Versuch, in Gibles Fall). Sie werden jedoch überrascht sein, wie mächtig und wunderbar Gabite zu sein scheint.

Es wird gesagt, dass die Schuppen dieses Fortschritts der ersten Phase unglaubliche Erholungseigenschaften haben und in der Lage sind, betroffene Personen sowie Pokémon wieder gesund zu machen. In Pokémon Enigma Dungeon: Travelers of Time & & Darkness zum Beispiel heilte Gabite einen angeschlagenen Shinx, indem er ihn zwischen diesen bezaubernden Schuppen anbot. Wie effektiv sind diese Dinge einfach? Nun, laut Pokémon Diamond „ist seit langem der Glaube, dass Medizin aus seinen Sortimenten sicherlich auch unheilbare Krankheiten heilen wird.“

2 Es wurde als glänzendes Geschenk in Pokémon Black & White 2 angeboten

In der Regel kommen Hochglanz-Pokémon in der Hauptgeschichte der Spiele nicht wirklich häufig vor. Ja, ein bestimmter roter Gyarados in einem bestimmten Lake of Craze fällt mir ein, aber ansonsten neigen sie dazu, nur zu ihrer Zeit vom Spieler gesucht zu werden.

In Pokémon Black 2 erwartet Trainer, die Benga in Area 10 des Schwarzen Turms besiegen, jedoch ein ganz einzigartiger Gible: ein glänzender mit einem Exp-Anteil. Er wird es dir in Alder’s Residence geben. In Pokémon White 2 wird dein Anreiz, Benga im White Treehollow zu besiegen, interessanterweise eher ein glänzender Dratini sein.

1 Seine Advancement Line hat einen fantastischen und auch anderen Movepool

Häufig wird Garchomp einfach als streng beleidigendes Pokémon angesehen. Der Fitnesstrainer weist ihn in Richtung einer geschwächten Gruppe eines Gegners und auch er zerstört deren Hoffnungen sowie Träume mit effektivem Dragon STAB und/oder Quake. Es ist sicherlich stark bei dieser Arbeit, aber es kann auch noch viel mehr tun.

Die Gible-Entwicklungslinie hat Zugang zu Stealth Rock, der wohl zu den besten ermutigenden Aktionen der Sammlung gehört. Es hat auch eine großartige Möglichkeit, über seinen STAB hinaus zu decken, mit Iron Head und Poison Stab für diese lästigen Feen, Rock Slide für schnelles Zucken in Erhöhungen, Fire Blast für Schock-Spezialkraft und noch mehr. Es ist wirklich vielseitig und schädlich, mit der Wahl zwischen Sand Veil für einige kühne RNG auf Sandgruppen oder Harsh Skin, das perfekt mit einer Rocky Headgear auf einem unterstützenderen Set passt. Sie sind nie ziemlich sicher, was ein Garchomp wahrscheinlich laufen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.