7 Dinge, die man wissen sollte, bevor man ein Memoir Blue spielt

A Memoir Blue ist ein Indie-Spiel aus dem Jahr 2022, das als "interaktiver Reim" bezeichnet wurde und dich auf eine erzählerische Reise mitnimmt, die sich um eine erfolgreiche Sportlerin und ihre Beziehung zu ihrer Mutter dreht. Trotz der relativ kurzen Spieldauer enthält dieses Videospiel eine Menge Informationen, vom Kunststil bis zum Original-Soundtrack.

Es wurde von Annapurna Interactive veröffentlicht, die bereits prominente Indie-Gaming-Titel wie das unterschätzte What Continues to be of Edith Finch und auch das mit Stars besetzte Twelve Minutes herausgebracht haben. Das Spiel ist derzeit auf PC, Change, PlayStation und Xbox erhältlich und ist ebenfalls im Xbox PC Game Pass enthalten.

7 Es wird als "interaktives Gedicht" beschrieben

Wenn Sie ein Anhänger von Spielen sind, die mehr auf Action als auf eine Geschichte ausgerichtet sind, dann ist dieses Videospiel ganz sicher nichts für Sie. A Narrative Blue dreht sich praktisch ausschließlich um seine Geschichte, wobei die Zwischensequenzen durch Momente der Interaktion mit der Atmosphäre ausgeglichen werden, die es Ihnen ermöglichen, die Erzählung fortzusetzen.

Das Videospiel funktioniert im Wesentlichen als Point-and-Click-Titel, bei dem Sie nur Ihren Cursor verwenden müssen, um in den Phasen, in denen Kommunikation erforderlich ist, durch die Bereiche zu gelangen. Glücklicherweise bedeutet dies, dass das Spiel auf vielen Systemen verfügbar ist, damit Sie es spielen können.

6 Es hat einen hervorragenden Soundtrack

Obwohl es sich um ein relativ kurzes Videospiel handelt, hat der Entwickler, Cloisters Interactive, dafür gesorgt, dass die interaktive Geschichte einen fantastischen Soundtrack hat, der perfekt auf das Spiel zugeschnitten scheint. Die entspannenden Lieder begleiten dich durch A Narrative Blue und sind oft die primäre Variable, die dich in die Gefühle und Erinnerungen der Hauptfigur eintauchen lässt.

Siehe auch :  Mortal Kombat: 10 Dinge, die du nicht über Jade wusstest

Mit einer Bewertung von Joel Corelitz und Melodien von e.hillman und IMOGEN kann der Soundtrack separat vom Spiel auf Vapor erworben werden, falls Sie nach dem Ende des Spiels ein paar der eindringlichen und atemberaubenden Tracks, die so gut zum Videospiel passen, noch einmal hören möchten.

5 Genieße den Kunststil

Ein großer Vorteil kürzerer Indie-Videospiele ist die Tatsache, dass sie in der Regel darauf hindeuten, dass sich die Entwicklergruppe auf Topqualität statt auf Quantität konzentrieren kann. In A Memoir Blue wird dies durch die schönen Elemente des ästhetischen Designs im Spiel deutlich.

Die Grafik von A Memoir Blue ist eine einzigartige Mischung aus 2D- und 3D-Kunststilen, wobei beide verwendet werden, um einen Unterschied zwischen den aktuellen Aktivitäten der Hauptperson und ihren Erinnerungen an die Vergangenheit zu schaffen. Dieser Kontrast ist großartig, da er es dir ermöglicht, sowohl mit der gegenwärtigen als auch mit der vergangenen Geschichte auf dem Laufenden zu bleiben, so dass die Geschichte klar wird, während du vorankommst, ohne dass du verwirrt wirst.

4 Nehmen Sie sich Zeit

Da die Spielzeit von A Memoir Blue weniger als 2 Stunden beträgt, bedeutet das nicht, dass Sie versuchen müssen, das Spiel sofort zu beenden. Sich mit dem Videospiel Zeit zu lassen und auch die kleinen Dinge zu schätzen, ist der beste Weg, da ein Großteil der Informationen unbemerkt bleiben oder vergessen werden kann.

Siehe auch :  10 Dinge, die jeder in Ghost of Tsushima komplett vermisst hat

Wenn du dich langsam bewegst, kannst du die Geschichte viel mehr genießen und dieses innovative Videospiel absolut genießen. Wenn Sie das Spiel überstürzen, sind Sie Ihr eigener schlimmster Gegner, da Sie eine Erfahrung überstürzen, die Sie eigentlich in Ruhe lassen sollten. Indem man ein gleichmäßigeres Tempo anschlägt, bekommt man ein viel besseres Gefühl für das Spiel und hinterlässt sicherlich eine länger anhaltende Wahrnehmung.

3 Begrenzte Wiederspielbarkeit

A Narrative Blue ist ein einmaliges Spiel, denn wenn man das Spiel abgeschlossen hat, gibt es nicht wirklich viel Wiederspielwert, den man danach noch nutzen kann. Da es auf einer Erzählung basiert, gibt es nicht viel anderes als das Wiedererleben der Geschichte. Wenn es jedoch Teile gibt, die Ihnen besonders gut gefallen haben (oder die Sie noch einmal erleben möchten), haben Sie die Möglichkeit, das Spiel an einer der verschiedenen "Phasen" zu beginnen, die an verschiedenen Stellen im Spiel stattfinden.

Obwohl die begrenzte Wiederspielbarkeit von einigen als Nachteil angesehen werden kann, ist es insgesamt keine negative Sache, da es wunderbar für Personen ist, die nach einem schnellen und auch bedeutenden Durchspielen als Pause von einigen der längeren Titel suchen, die derzeit beliebt sind.

2 Es kann mehrere Interaktionselemente geben

Obwohl die Lösungen für die Kommunikationsszenen in der Regel recht einfach sind, ist der direkte Weg nicht immer der beste Weg, um A Memoir Blue zu spielen. Versuchen Sie, verschiedene Elemente in den Szenen anzuklicken und zu verschieben, oder versuchen Sie, verschiedene Umstände herbeizuführen.

Siehe auch :  Rangliste aller spielbaren Final Fantasy XII-Charaktere vom schwächsten bis zum stärksten

Die Erkundung dieser Kommunikationsszenen ist entscheidend, um die weniger offensichtlichen Elemente des Videospiels zu erlernen, seien es Routen, die dich zum Ziel führen, oder verborgene Mechaniken und Funktionen. Um herauszufinden, ob eines der Produkte die Möglichkeit bietet, mit ihm zu kommunizieren, bewegen Sie den Mauszeiger über das Produkt, und wenn Sie eine Verbindung herstellen können, pulsieren die Kreise um den Mauszeiger. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie es an einer anderen Stelle, da sich in der Regel in jeder Szene ein Produkt befindet.

1 Erhalten Sie alle Erfolge

In A Memoir Blue gibt es insgesamt 15 Erfolge, die du für das Spiel auf allen Plattformen machen kannst. Obwohl dies im Vergleich zu größeren Titeln keine sehr hohe Zahl ist, ist es dennoch eine angemessene Menge für ein narratives Indie-Videospiel.

Diese Errungenschaften sind fast alle solche, die man durch die Interaktion mit den nicht primären Interaktionsobjekten in bestimmten Szenen erhält, was bedeutet, dass man, wenn man ein Komplettierer ist, besser darauf vorbereitet sein sollte, jede Interaktionsszene vollständig zu entdecken. Die Errungenschaften sind nicht unmöglich zu erlangen, aber man erhält sie nicht, indem man die Geschichte einfach beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.