Magic: The Gathering - Die 6 besten Karten für ein Ninja Tribal Commander Deck

Ninjas, die erstmals im Kamigawa-Block von Magic: The Gathering auftauchten, sind ein traditioneller Dimir-Kreaturentyp (blau/schwarz), der für seine charakteristische Ninjitsu-Mechanik bekannt ist. Diese Mechanik erlaubt es, nicht geblockte Kreaturen durch die Zahlung von Ninjitsu-Kosten gegen Ninjas auszutauschen, was sie sehr unberechenbar macht. Nachdem man nach dem ursprünglichen Kamigawa-Block nicht mehr viel von ihnen gesehen hat, waren die letzten Jahre unglaublich freundlich zu Ninjas in Magic; der Stamm erhielt erhebliche Aufmerksamkeit in Modern Horizons, Commander 2018 und zuletzt in Kamigawa: Neon Dynasty.

Da dieser zuvor nischenhafte Kreaturentyp in den letzten Jahren deutlich mehr Unterstützung erhalten hat und nun Zugang zu zahlreichen Commander-Optionen wie Yuriko, dem Schatten des Tigers und Satoru Umezawa hat, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, um ein neues Ninja-Stammes-Commander-Deck zu bauen. Um dir dabei zu helfen, werden wir einige Karten untersuchen, die in keinem Ninja-Stammesdeck fehlen sollten.

6 Silberpelz-Meister

Silberpelz-Meister von Carl Critchlow

Der in Kamigawa: Neon Dynasty gedruckte Silberpelz-Meister ist ein effizienter Dimir 2/2 Ratten-Ninja für zwei Mana, der perfekt in jedes Ninja-Deck mit Zugang zu schwarzem und blauem Mana passt. Während diese Kreatur Zugang zu Ninjitsu-Kosten von zwei Mana hat, liegt ihr primärer Reiz in ihren zwei passiven Fähigkeiten, die beide "Ninja-Stammeskarte" schreien.

Zusätzlich dazu, dass er allen anderen Ninjas +1/+1 gibt, reduziert der Silberpelzmeister die Ninjitsu-Kosten der Kreaturen seines Beherrschers um ein Mana, was es viel einfacher macht, sie ins Spiel zu schleichen. Auch wenn er nicht so auffällig ist wie andere Ninjas auf dieser Liste, ist Silberpelz-Meister sicherlich ein Vorteil, von dem jedes Ninja-Tribal-Deck profitieren kann.

Siehe auch :  10 Dinge, die in den äußeren Welten keinen Sinn machen

5 Genialer Infiltrator

Genialer Infiltrator von Jason Rainville

Da eines der Kernelemente des Spielplans eines Ninja-Stammesdecks darin besteht, den Gegnern direkten Kampfschaden zuzufügen, ist der Geniale Infiltrator eine Kreatur, die eine zusätzliche Belohnung für diese Aufgabe bietet. Als Dimir Vedalken Ninja für vier Mana hat der Geniale Infiltrator erschwingliche Ninjakosten von nur zwei Mana.

Sobald diese Kreatur im Spiel ist, besagt sie, dass immer dann, wenn ein Ninja unter der Kontrolle seines Besitzers (ihn selbst eingeschlossen) einem Spieler Kampfschaden zufügt, der Beherrscher dieses Ninjas eine Karte ziehen kann. Das bedeutet, dass der Geniale Infiltrator, indem er einfach ausweichende Kreaturen und Ninjafähigkeiten wie vorgesehen einsetzt, dazu verwendet werden kann, seinem Beherrscher in jedem seiner Züge mehrere Karten zu ziehen und dafür zu sorgen, dass ihm nie der Sprit ausgeht.

4 Stille-Klinge-Oni

Silent-Blade Oni von Steve Prescott

Der erstmals in Planechase 2012 gedruckte Silent-Blade Oni ist einer der wirkungsvollsten Ninjas in Magic: The Gathering. Ein 6/5 Dämonen-Ninja für satte sieben Mana. Die Manakosten von Silent-Blade Oni können durch seine Ninjitsu-Kosten von sechs Mana etwas erträglicher gestaltet werden.

Diese Kreatur mag zwar manaintensiv sein, aber sie ist ihren Preis durchaus wert. Wenn sie einem Spieler Kampfschaden zufügt, kann ihr Beherrscher auf die Hand dieses Spielers schauen und einen Zauberspruch seiner Wahl wirken, ohne dessen Manakosten zu bezahlen. Dies beraubt den Gegner nicht nur seiner gefährlichsten Zaubersprüche, sondern ermöglicht es einem Ninjastamm-Spieler, sich stattdessen deren Vorteile zu verschaffen und so möglicherweise ein Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden.

Siehe auch :  Pokemon Schwarz und Weiß: Die lustigsten Pokemon

3 Gefallene Shinobi

Gefallene Shinobi von Tomasz Jedruszek

Fallen Shinobi ist ein weiterer sehr wirkungsvoller Ninja, der wie Silent-Blade Oni seinem Beherrscher die Möglichkeit gibt, die Zaubersprüche des Gegners zu wirken und gleichzeitig deren Manakosten zu unterlaufen. Als 5/4-Zombie-Ninja für fünf Mana kann Fallen Shinobi alternativ durch seine Ninjitsu-Kosten von vier Mana ins Spiel gebracht werden. Wenn Fallen Shinobi einem Spieler Kampfschaden zufügt, kann seine ausgelöste Fähigkeit ziemlich explosive Ergebnisse haben, da sie die obersten zwei Karten der Bibliothek des geschädigten Spielers verbannt.

Einem Gegner seine Karten zu entziehen ist zwar solide, aber Fallen Shinobi erlaubt es seinem Beherrscher, diese Karten zu spielen, ohne ihre Manakosten zu bezahlen. Dieser Fähigkeit fehlt die Kartenauswahl von Silent-Blade Oni, aber sie bietet Zugang zu zwei kostenlosen Karten statt einer und kann für deutlich weniger Mana gespielt werden als der oben erwähnte Dämon.

2 Kaito Shizuki

Kaito Shizuki von Yongjae Choi

Kaito Shizuki ist ein beeindruckender Dimir-Planeswalker für drei Mana, der Zugang zu einer starken Reihe von Fähigkeiten hat, die perfekt mit Ninja-Stammesstrategien synergieren.

Kaito betritt das Schlachtfeld mit drei Loyalitäten und erlaubt es seinem Beherrscher, eine Karte zu ziehen, wobei er nur dann eine Karte abwerfen muss, wenn er in diesem Zug noch nicht angegriffen hat. Kaitos stellare Minus-Zwei-Fähigkeit erzeugt zwei unblockbare 1/1-Ninja-Spielsteine, die perfekt geeignet sind, die Ninjitsu-Fähigkeiten deiner anderen Ninjas zu aktivieren. Wenn sein Beherrscher in der Lage ist, auf seine ultimative Minus-7-Fähigkeit zuzugreifen, erhält sein Beherrscher ein Emblem, das es ihm erlaubt, immer dann, wenn eine Kreatur, die er kontrolliert, einem Spieler Kampfschaden zufügt, blaue oder schwarze Kreaturen zu beschaffen und diese direkt ins Spiel zu bringen.

Siehe auch :  Hitman 2: Die 5 besten (und 5 schlechtesten) Herausforderungspakete

Zwischen Kaitos Fähigkeit, Kartenvorteil zu bieten und seiner Fähigkeit, Ninjitsu-Fähigkeiten mit Leichtigkeit zu aktivieren, ist es schwer, sich ein Ninja-Stammesdeck vorzustellen, das den Nutzen von Kaito Shizuki nicht haben möchte.

1 Higure, der Stille Wind

Higure, der stille Wind von Christopher Moeller

Higure, der Stille Wind wurde erstmals in Betrayers of Kamigawa gedruckt und gehört zu den idealsten Kreaturen, die jedes Ninja-Tribal-Deck in seine Reihen aufnehmen kann. Als monoblauer 3/5-Menschen-Ninja für fünf Mana oder Ninjutsu-Kosten von vier kann er sowohl dazu verwendet werden, die eigenen stärksten Ninjas zuverlässig zurückzuholen, als auch sicherzustellen, dass sie in der Lage sind, sich mit einem Gegner zu verbinden. Das liegt daran, dass sein Beherrscher nicht nur die Möglichkeit hat, einen Ninja zu betreuen, wenn Higure einem Spieler Kampfschaden zufügt, sondern dass seine aktivierte Fähigkeit jederzeit für die Kosten von zwei Mana eingesetzt werden kann, um einen beliebigen Ziel-Ninja unblockbar zu machen.

Zwischen seiner Fähigkeit, beständigen Zugang zu den anderen stärksten Ninjas im Spiel zu gewähren und seiner Fähigkeit, sicherzustellen, dass sie sich durchsetzen, gehört Higure zu den stärksten Karten, die ein Spieler in ein Ninja-Stammesdeck aufnehmen kann.

Schließen