10 Dinge, die Sie noch nie über den ersten Mortal Kombat wussten

Mortal Kombat ist eines der fabelhaftesten Computerspiele aller Zeiten. Natürlich kennt jeder das Spiel wegen des unglaublichen Streits, den es in den frühen 90er Jahren verursacht hat, und es hat auch den ganzen Streit um "erhebliche Videospiele" im Alleingang ausgelöst. Damals gab es einfach absolut nichts Vergleichbares, und seitdem reitet es tatsächlich auf dieser Welle.

Es war jedoch auch ein sehr gutes Videospiel an sich, voller komplexer Kampfmechaniken und einigen der größten Persönlichkeiten in der Kategorie der Kampfvideospiele. Es ist ein traditionelles, und es hat eine großartige Geschichte dahinter.

Dies sind zehn Punkte, die Sie beim allerersten Mortal Kombat nie verstanden haben.

10 Das Wachstumsteam bestand ursprünglich aus vier Personen

Mortal Kombat war ein echtes Grassroots-Computerspiel. Midway Gamings, der Designer und Autor des Spiels, wandte sich an Ed Boon und auch an John Tobias und beauftragte sie auch mit der Entwicklung eines Kampfspiels, um mit Road Competitor II zu konkurrieren.

Das Team wurde prompt zusammengestellt, obwohl es ein extrem, sehr kleines war. Ed Boon fungierte als Programmierer, John Tobias und John Vogel übernahmen den künstlerischen und ästhetischen Stil und auch Dan Forden fungierte als Audioentwickler. Mit diesen 4 Personen wurde eines der wichtigsten Spiele aller Zeiten geboren.

9 Johnny Cage parodiert Jean-Claude Van Damme

Eine der beliebtesten Persönlichkeiten vor Temporal Kombat ist Johnny Cage, der eingebildete, bildbesessene Hollywood-Aktivitätsstar. Der Legende nach war Johnny Cage weitgehend leidenschaftlich und ahmte auch Jean-Claude Van Damme nach.

Sie sehen sich ähnlich, sie sind beide muskulöse Actionstars, sie haben beide die gleichen Initialen, und Johnnys typischer Split-Strike in die Leiste stammt direkt aus Van Dammes Film Bloodsport.

Siehe auch :  Die besten kostenlosen PS4-MMO-Spiele, die Sie spielen können

8 Es war nie geplant, heftig zu werden

Offensichtlich ist eines der beliebtesten Elemente von Temporal Kombat seine körperliche Gewalt. Noch nie zuvor hatte ein Computerspiel wegen seiner körperlichen Gewalt so viel Diskussionen ausgelöst, da die Todesfälle sowohl blutig als auch instinktiv waren. Nichtsdestotrotz war laut Ed Benefit die überragende Gewalt nie der ursprüngliche Zweck, den der Vorschlag während der Entwicklung des Videospiels nach und nach erstellte.

Können Sie sich jetzt einen unblutigen, tödlichen Temporalen Kombat vorstellen? Daran wollen wir auch nicht denken!

7 Sonya war eine späte Verbesserung

Während Videospiele heute Jahre brauchen, um sich zu etablieren, wurde Mortal Kombat in einem Zeitraum von nur zehn Monaten fertiggestellt. Zugelassen, Mortal Kombat ist viel weniger Einrichtung als die Spiele, die heute hergestellt werden! Die Demo-Variante des Spiels umfasste 6 männliche Persönlichkeiten – Johnny Cage, Kano, Below Absolutely No, Raiden, Liu Kang und Scorpion.

Diese Demo wurde in den Midway-Büros unglaublich beliebt, und auch die Höheren waren entschlossen, der Gruppe mehr Geld und Zeit zu geben, um das Spiel zu verbessern. Das Ergebnis war Sonya Blade, ein spätes Videospiel, jedoch sehr entscheidend.

6 Daniel Pesina - Star und auch Kampfsportkoordinator

Einer der wichtigsten Schöpfer von Temporal Kombat war Daniel Pesina. Pesina fungierte als Martial-Arts-Planer des Spiels und half dabei, die praktischen Aktivitäten der Charaktere auf den Punkt zu bringen.

Sein Abbild wurde auch für die Charaktere Johnny Cage, Sub-Zero, Scorpion und Reptile verwendet. Da haben Sie es also - Scorpion ist im Wesentlichen einfach Johnny Cage mit einer gelben Maske! Leider verließ Pesina später Midway und verklagte sie wegen überfälligen Adels, da sein Abbild in den Konsolenports verwendet wurde.

Siehe auch :  10 Spiele zu spielen, bis Cyberpunk 2077 aktualisiert wird

5 Niemand konnte sich auf einen Namen einigen

Mortal Kombat gehört derzeit zu den bekanntesten Namen im Gaming-Bereich, könnte jedoch schnell anders benannt worden sein. Das liegt daran, dass sich niemand, der sich mit dem Videospiel beschäftigt hat, auf einen Namen einigen konnte.

Es wurden verschiedene Namen gesprüht - darunter "Dragon Attack", "Casualty", "Fatality Strike" und auch "Kumite" - aber jemand mochte den Namen unweigerlich und argumentierte dagegen. Es war nicht bis tief in den Entwicklungszyklus, bis der Name Temporal Kombat auftauchte, und es war ein sofortiger Hit bei der Gruppe.

4 Niemand weiß, woher "Temporal Kombat" stammt

Es gibt unterschiedliche Berichte über die Entstehung des Namens Temporal Kombat. Eine Geschichte beinhaltet sogar den Flipper-Entwickler Steve Ritchie. Die Legende besagt, dass Ritchie in Ed Boons Büro herumlungerte, als er das Wort "Kampf" auf der Titelvorschlagstafel sah. Danach lieferte er Mortal Kombat an Benefit, der es sofort liebte.

John Tobias erinnert sich jedoch, dass sich jeder Mensch ohne Ritchies Hilfe für Mortal Combat entschieden hatte, was das K in Kombat sowohl aus Markenzeichen als auch aus rechtlichen Gründen ergab. Diese Geschichte ist weit weniger trendy, aber möglicherweise viel vernünftiger ...

3 Das Videospiel wurde auf dem SNES stark zensiert

Mortal Kombat war wegen seiner Gewalt sofort mit Debatten gesichert, und auch Nintendo sah das Komponieren an der Wand. Das Videospiel wurde auf den Super Nintendo portiert, aber Nintendo kaufte das Videospiel, das die Debatte fürchtete und sich danach sehnte, dass ihr Markenname familienfreundlich bleibt, um auf ihrer Konsole zensiert zu werden.

Siehe auch :  Welches Kanto-Pokémon basiert auf deinem Sternzeichen?

Auf halbem Weg angepasst. Das Blut wurde durch fliegenden Schweiß verändert, und die Todesfälle wurden drastisch verändert, um kein Blut oder Blut zu enthalten. Mit anderen Worten, es war kein Temporal Kombat.

2 Ermac wurde dank einer urbanen Legende entwickelt

Mortal Kombat war seinerzeit Gegenstand vieler urbaner Mythen. Zu den am meisten bevorzugten Geschichten gehörte, dass irgendwo im Videospiel ein Überraschungscharakter namens Ermac auftauchte, da die Spieler tatsächlich etwas mit der Bezeichnung ERMACS im Diagnosebildschirm entdeckt hatten.

Dieses Gerücht wurde zusätzlich durch "Geschichten" von Scorpion fortgesetzt, die ausgefallen waren und auch rot auftauchten. Während das ERMACS-Listing einfach für "Error Macro" stand, wurde Ermac später als Hommage an den hartnäckigen urbanen Mythos in die Sammlung aufgenommen.

1 Es war verantwortlich für die Erstellung des ESRB

In den frühen 90er Jahren hatten hochmütige Kongressabgeordnete Angst vor Computerspielen und bezogen ihre Gewalt auch auf die totale Korruption der Gesellschaft. Ihnen zufolge schadeten heftige Videospiele wie Evening Trap, Ruin, Lethal Enforcers und insbesondere Temporal Kombat "den jungen Leuten" und machten sie zu blutrünstigen Psychosen.

Dies wurde zu einer so großen Sache, dass das Thema auf den Kongress gebracht wurde, was zu den bekannten Kongressanhörungen von 1993 zu Videospielen führte. Als Ergebnis dieser Anhörungen wurde der ESRB entwickelt, und Videospiele hatten schließlich ein eigenes spezielles Punktesystem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert