Elden Ring: Die faszinierendsten Fan-Theorien über die Zwischenländer

Ähnlich wie andere From Software-Videospiele lässt die Geschichte von Elden Ring viel Raum für Interpretationen und Vermutungen der Spieler, und auch das Schreiben von George R.R. Martin für das Videospiel hat die mysteriösen Aspekte der Welt zu neuen Höhen geführt. Die Umgebungen und auch die Bewohner der Zwischenländer haben die Leidenschaft der Spieler entfacht, und viele haben ihre eigenen Ideen und Konzepte zu den mysteriösen Aspekten des Videospiels entwickelt.

Theorien über die Welt, die Zeitlinie, die Charaktere und die Feinde werden von den Fans von Elden Ring geteilt, seit der allererste Trailer des Spiels im Jahr 2019 gezeigt wurde. Und da einige Spieler das Spiel vollständig entdeckt und beendet haben, gibt es noch mehr Konzepte von Anhängern, die unsere Gedanken aktiv halten und über die Erfahrung raten. Viele dieser Theorien spekulieren über verschiedene Enden oder Story-Komponenten, die erst in späteren Phasen des Videospiels ans Licht kommen werden. Seien Sie skeptisch gegenüber Spoilern in der Zukunft .

8 Die Benennung des Berges Gush zur Vermeidung von Piraterie

über FromSoftware

Die Steuerung und die Aktivität des Ortes in Elden Ring sind wirklich reaktionsschnell sowie reibungslos, und auch mehrere Spieler haben sich für ihren zuverlässigen Begleiter, Torrent, begeistert. Während der Name des Reittiers erstaunlich klingt, könnte es einen weiteren Grund für die Wahl dieses Namens geben.

Einige Fans vermuten, dass die Entwickler den Namen Gush gewählt haben, um Raubkopien über Torrent-Tauschbörsen zu verhindern. Das Konzept scheint so simpel und doch so verblüffend, dass es einfach wahr sein könnte. Außerdem, wenn Sie Elden Ring torrent suchen, werden Sie mehr als wahrscheinlich finden Web-Links über das Pferd im Gegensatz zu illegalen Kopien des Spiels.

7 Painted Globe Konzept

Gemälde spielen in Elden Ring sowie in verschiedenen anderen Soulsborne-Spielen eine wichtige Rolle. In Elden Ring sind sie Sammlerstücke, die vorteilhafte Belohnungen bringen können, wenn man den abgebildeten Ort entdeckt. Doch es könnte eine viel tiefere Verbindung zwischen The Lands Between und dem Dark Souls-Universum über Gemälde geben.

Siehe auch :  10 Nintendo DS-Spiele mit der besten Grafik

Am Ende des Ringed City-DLCs von Dark Souls 3 beginnt die Malerin, eine brandneue Welt zu malen, indem sie das Blut des Dunklen Herzens benutzt, das ihr gegeben wurde. Wie von Reddit Kunde vorgeschlagen u/ TheMasterlauti kann dieser neue Globus das sein, was wir später als The Lands Between kennenlernen werden.

6 Die weiße Maske Varre tötete unsere Jungfrau

Gleich zu Beginn des Videospiels, in der Kapelle der Erwartung, stoßen wir auf den leblosen Körper eines Mädchens. Einige Spieler vermuteten, dass es sich dabei um die Jungfrau unseres Charakters handelte. Später, als wir zum ersten Mal in Limgrave auftauchen, treffen wir auf die Weiße Maske Varre, die auf uns wartet. Er informiert uns über den Weg zur Burg Stormveil und bedauert, dass wir keine Jungfrau sind.

Weißmaske Varre ist ein manipulativer Charakter und wird von den Spielern, die seiner Questlinie folgen, gehasst, doch einige glauben, dass er tatsächlich derjenige war, der unsere Maid getötet hat. Es gibt einige Indizien, die dafür sprechen, z. B. wartet er auf uns und weiß schon zu Beginn über das Schicksal unseres Mädchens Bescheid. Wir müssen sogar noch eine weitere Maid töten oder zurückgehen und die Leiche unserer Maid als Teil seiner Aufgabe finden.

5 Jeder Abschluss ist ein Prequel zu einem weiteren aus der Software-Anwendung IP

Es gibt 6 mögliche Enden für Elden Ring, und jedes lässt den Globus in einem anderen Zustand zurück, nachdem das Spiel beendet wurde. Drei dieser Enden kamen einigen Soulsborne-Fans besonders bekannt vor. Daher die Idee, dass sie jeweils eine Neuerung für verschiedene andere Spiele darstellen. Zunächst von der Reddit-Person vorgeschlagen u/ theodis09gibt es einige thematische Verbindungen zwischen diesen Enden und auch früheren Soulsborne-Spielen.

Siehe auch :  10 Horrorspiele zum Spielen, wenn Sie PT . mögen

Das Ende der Rasenden Flamme beschädigt den Goldenen Orden, von dem einige Anhänger annehmen, dass er zu den Untoten wird, die wir bei den Nachtgeistern sehen. Die Betonung der Mondmagie im Zeitalter der Sterne und die Tatsache, dass der Mond den Erdbaum ersetzt, haben thematische Ähnlichkeiten mit dem Bloodborne-Kosmos. Und die letzte theoretische Verbindung zwischen dem Schicksalsfinale und der Welt von Devil Souls ist zwar nicht so stark wie die anderen beiden, macht aber dennoch Sinn, da beide mit Tod und Schicksal zu tun haben.

4 Das Land dazwischen ist ein zusätzlicher Planet im Nachtgeister-Universum

Ein weiteres Konzept, das Elden Ring mit früheren From Software-Anwendungsspielen in Verbindung bringt, besagt, dass The Lands in between eine weit entfernte Erde in genau derselben Welt wie die Dark Souls-Spiele ist. Es ist unbestreitbar, dass es vergleichbare Komponenten zwischen allen Soulsborne-Spielen gibt, doch Reddit-Nutzer u/ GlamdringBeater hat einige interessante Beweise gefunden, die dieses Konzept unterstützen.

Die Hauptidee dieser Theorie ist, dass die Drachen, die wir in den Zwischenländern finden, die Nachkommen der alten Drachen sind, die nach dem Zeitalter des Feuers aus der Welt von Dark Souls, Lordran, geflohen sind. Die Beschreibungen einiger auf Drachen bezogener Produkte, die sich im Elden Ring befinden, sowie die Geschichte des Krieges zwischen den Drachen und dem Goldenen Orden, können diese Theorie untermauern.

3 Ranni plante die Verderbnis

Ranni, die Hexe, die ehemalige Trägerin des Eldenrings, ist eine der Hauptpersönlichkeiten, die wir im Spiel erfüllen. Sie hat eine umfangreiche Questlinie, in der wir mehr über sie und den Hintergrund der Welt erfahren. Aber sie hätte viel mehr Anteil an den Ereignissen des Verderbens haben können, die sie zulässt.

Basierend auf der vom Reddit-Nutzer geteilten Theorie u/ McPunchins Ranni könnte diejenige sein, die die Kette von Ereignissen in Gang setzte, die zur Zerschlagung des Eldenrings führten. Trotz des Großen Willens beendete sie ihr Leben und befreite sich vom Einfluss ihrer ausgezeichneten Rune. Außerdem versuchte sie, verschiedene andere Fragmentträger vor demselben Schicksal zu bewahren, was schließlich zur Zerstörung des Eldenrings führte.

Siehe auch :  Die 15 stärksten Kanto-Pokémon

2 Die Quallen sind die Geister des Kindes

Das Land dazwischen ist voll von aggressiven und auch ruhigen Tieren. Manche Tiere greifen den Beleckten bei seinem Anblick an, andere laufen weg, und wieder andere scheinen sich an unserer Sichtbarkeit nicht zu stören, es sei denn, wir schlagen sie. Ein solches Tier sind die schwimmenden Quallen, die wir überall auf der Welt entdecken, und es könnte eine besonders dunkle Geschichte um ihre Existenz geben.

Erstmals vom Reddit-Benutzer angesprochen u/ FreeWatercressSalad die winzige Gräber der Geisterqualle Aurelia und ihrer Geschwister entdeckten, könnten diese Kreaturen die reinkarnierten Geister der Kinder sein, die in The Lands Between verstorben sind. In Anbetracht dieses traurigen Schicksals solltet ihr es euch zweimal überlegen, bevor ihr die ruhigen Quallen für eine mickrige Menge an Runen angreift.

1 Die Kreuzung der göttlichen Türme deutet auf zukünftigen DLC hin

Die Karte von Elden Ring ist riesig, und viele der Städte und auch wichtige Bereiche in der Welt haben unausgewogene und auch organische Plazierungen, mit Ausnahme der 6 prächtigen Türme. Diese Türme haben genaue Positionierungen, sowie Zeichnung der Linie zwischen ihnen zeigt einen bestimmten Ort in der Mitte der Karte.

Wie vom Reddit-Kunden gefunden u/ Dvoraxx Das Zentrum all dieser Türme zeigt auf einen bestimmten Ort auf der Karte, der derzeit unter einer großen Wolke verborgen ist. Jeder Fan des Spiels fragt sich und freut sich über From Softwares zukünftige Pläne für Elden Rings, und auch dieser Ort könnte einige interessante Geschichten verbergen, die in einem zukünftigen DLC erzählt werden.

Schließen