8 Dinge, die wir vor der Gründung von Spiritfarer gerne gewusst hätten

Spiritfarer ist ein herrlich düsteres Abenteuerspiel, in dem Sie Geistern helfen müssen, aus dem Jenseits weiterzuleben. Sein unterhaltsames und interessantes Gameplay, seine kontemplativen Motive und sein Gefühl für die Umgebung haben es zu einem der besten Indiespiele überhaupt gemacht. Doch nach vielen Updates, brandneuen Charakteren und der Einführung der Farewell-Version entdecken viele neue Spieler das Spiel wahrscheinlich erst jetzt.

Es gibt zwar eine Menge spezieller Anfragen mit speziellen Antworten zum Gameplay von Spiritfarer, gibt es einige noch grundlegendere Vorschläge und auch Techniken, die ihr kennen müsst, bevor ihr loslegt . Angefangen bei der Frage, wann man angeln sollte, bis hin zur Anzahl der Geister, die zu jeder Zeit an Bord sein sollten, werden Ihnen diese Ratschläge sicherlich helfen, Ihre Reise in die Spiritfarer zu beginnen.

8 Experimentieren Sie mit der Nachbarschaft Co-Op Einstellung

Obwohl Spiritfarer vielleicht am besten als Einzelspieler-Erlebnis zu genießen ist, gibt es die Möglichkeit, mit einem guten Freund Spaß zu haben . Spieler eins wird sicherlich die Funktion der Protagonistin Stella übernehmen, während der andere Spieler als Daffodil, ihre Katze, spielen wird.

Auch wenn es so aussieht, als gäbe es einen Machtkampf zwischen der Hauptperson und ihrer Katze, wird der zweite Spieler im Grunde alles tun können, was Stella kann. Du kannst das Schiff steuern, fischen, Quellen sammeln und noch viel mehr. Das einzige Element, von dem man ausgeschlossen ist, ist das Gespräch mit NPCs. Aus diesem Grund fühlt sich der regionale Koop-Modus wirklich ziemlich erweitert an und macht auch eine Menge Spaß. Wenn man mit einem Freund zusammen spielt, können die eher langweiligen Elemente des Schiffsbetriebs wesentlich befriedigender gestaltet werden.

7 Umarme deine Kumpels

Ein Aspekt eures Schiffes und der Verwaltung des Geistes, den ihr genau im Auge behalten müsst, ist die Stimmung eurer verschiedenen Schiffskameraden. Alles kann ihren Gemütszustand verschlechtern, und es ist nicht besonders angenehm, zu sehen, wie er sich zunehmend verschlechtert. Zum Glück, gibt es viele Möglichkeiten, ihre allgemeine Freude zu steigern . Du kannst für sie kochen oder die zahlreichen Missionen erfüllen, die sie hin und wieder stellen. Sie haben alle ihre persönlichen Macken und Eigenschaften, die sie deutlich glücklicher machen, wenn man sie erfüllt.

Die wohl einfachste Art, ihr Glück zu steigern, ist jedoch eine Umarmung. Es ist ganz einfach, nur eine Auswahl in einem kleinen Radialmenü. Dennoch profitiert man nicht nur im Spiel davon, sondern die Computeranimation und das warme Gefühl, das man dabei empfindet, ist eine großartige Methode, um sich selbst aufzumuntern, wenn man es braucht. Es ist eine gute kleine Funktion in Spiritfarer, die das Gemeinschaftsgefühl, das man beim Spielen empfindet, erheblich steigert.

6 Fischen Sie, wann immer Sie können

Angeln gehört zu den zahlreichen Minispielen in Spiritfarer und ist ebenfalls eine hervorragende Möglichkeit, um an Ressourcen zu kommen. Du kannst realistischerweise zu jeder Tageszeit angeln, solange du nicht gerade andere dringende Aufgaben hast. Dazu braucht man nicht viel, außer ein wenig Geduld, Ausdauer und eine gute Auffassungsgabe. Wie auch immer, Sobald Sie etwas gefunden haben, müssen Sie es nur noch einholen, und schon haben Sie ein tolles Beutestück erhalten.

Die effektivste Nutzung des Angelns ist aber vielleicht, einfach eine Pause zu machen. Mit einem anderen Spieler oder der KI-gesteuerten Daffodil am Rande des Bootes zu sitzen und zu genießen, wie sich die Sonne in den Bereich einbettet, ist äußerst beruhigend . Dazu trägt auch der beruhigende Soundtrack von Spiritfarer bei, der sowohl die Stimmung als auch den Ton perfekt wiedergibt. Im Grunde ist es eine äußerst angenehme Art, sich nach einem langen Tag, an dem man sich um sein Schiff kümmern musste, zu entspannen.

5 Nimm dir Zeit

Spiritfarer hat genügend Gameplay- und auch erzählerische Komponenten, um dich für eine recht lange Zeit bei der Stange zu halten. Du segelst über die hohe See, baust Häuser, verbesserst dein Schiff, pflanzt und pflegst alle Arten von Samen und kochst für deine Schiffskameraden. Nichtsdestotrotz, auch wenn es reizvoll sein mag, sich all dem wie in einem herkömmlichen Computerspiel zu nähern, ist der beste Weg, Spiritfarer zu genießen, sich einfach Zeit zu nehmen.

Das kontemplative Ambiente von Spiritfarer und die Fokussierung auf Themen wie geistige Gesundheit und Wohlbefinden, Familienmitglieder und auch Beziehungen machen es zu einem Videospiel, das es wert ist, Zeit damit zu verbringen, und das am besten für einen Anhänger von gleichgesinnten Studio Ghibli-Filmen geeignet ist. Durch jeden Geist zu hetzen, zu versuchen, auch schnell zu aktualisieren, oder einfach nur zu spielen, um Zeit zu verschwenden, wird dich nicht in ähnlicher Weise entschädigen, wie wenn du dir mit jeder Aktion Zeit nimmst. Jede Minute in Spiritfarer ist nur kurzlebig und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass du düster bist, wenn sie vorbei ist, also mach das Beste daraus.

4 Verbessere dein Schiff

Das Aufrüsten deines Schiffes ist ein unglaublich wichtiger Aspekt von Spiritfarer, der so oft wie möglich durchgeführt werden sollte. Im Wesentlichen erlaubt das Aufrüsten deines Schiffes, neue Strukturen und Attribute zu erschaffen. Manchmal werden Upgrades auch erst dann freigeschaltet, wenn du Zugang zu einer bestimmten Ressource hast, aber im Großen und Ganzen solltest du dich immer bemühen, jede Kleinigkeit zu öffnen.

Ein Element deines Schiffes, dem du Priorität einräumen solltest, ist seine Größe. Ihr Schiff fängt ziemlich klein an und kann auch nur eine bestimmte Anzahl von Gebäuden bewältigen. Doch je mehr Geister Sie versorgen, desto mehr Häuser, Geschäfte und Attribute müssen Sie hinzufügen, um sie zufrieden zu stellen. Außerdem ist die Chance groß, dass du ihre Häuser nicht zerstören willst, wenn sie dich schließlich verlassen. So, sicherzustellen, dass Ihr Schiff ausreichend Platz bietet, ist ein fantastischer Weg, um alle zufrieden zu stellen.

3 Überfüllen Sie Ihr Schiff nicht

Während deines Spiritfarer-Durchgangs kannst du fast immer auf neue Geister stoßen. Sie sind oft an ein bestimmtes Gebiet gebunden, und die meisten Orte sind auch von Anfang an zugänglich. Allerdings, Es mag zwar verlockend sein, so viele Geister wie möglich zu bekämpfen, aber es könnte sich als nachteilig für Ihre allgemeine Erfahrung erweisen.

Wenn Sie weniger Spirituosen haben, können Sie sich auf die konzentrieren, die Sie haben, und auf die Ziele, die Sie sich gesetzt haben. Außerdem können Sie so eine persönlichere und bedeutungsvollere Verbindung zu den Geistern an Bord herstellen, als wenn Sie eine Vielzahl von Personen gleichzeitig verwalten müssten. Einige Geister werden benötigt, um die Ziele anderer Geister zu erreichen, für eine der meisten Komponenten, müssen Sie versuchen, als auch mit nur einer Handvoll auf einmal bleiben.

2 Beute alles

Das Sammeln von Ressourcen ist ein wesentlicher Bestandteil von Spiritfarer, da sie für praktisch jeden Aspekt des Kern-Gameplays des Videospiels verwendet werden. Eine der schnellsten Methoden, dies zu tun, ist das Plündern von Käfigen und Tauchplätzen während deiner Reisen. Überall in der Welt von Spiritfarer gibt es interessante Punkte, an denen ihr normalerweise eine Handvoll Hundeboxen oder Kisten findet, die ihr euch aneignen könnt. Wenn ihr sie öffnet, erhaltet ihr eine Reihe von Gegenständen, die ihr verwenden könnt.

Es lohnt sich auf jeden Fall, sich auf den Weg zu machen und diese Kisten zu plündern. Für einen der meisten Teil, diese besondere Beute Standorte neigen dazu, auf dem Weg zu wesentlichen Zwecke sein, so dass Sie nicht über die Einnahme viel zu viele Umwege zu kümmern. Trotzdem lohnt es sich immer, diese zu inspizieren, um den Vorrat aufzustocken und ein wenig Geld zu sparen.

1 Bauen Sie Ihr Schiff akribisch

Der Bau von Schiffen ist ein weiteres wesentliches Element des abwechslungsreichen Gameplays von Spiritfarer. Immer, wenn du einen neuen Geist triffst, wird er dich bitten, ihm ein Haus zu bauen, und typischerweise auch verschiedene andere Dinge. Nichtsdestotrotz, da ihr nur eine begrenzte Menge an Platz zur Verfügung habt, müsst ihr eure Strukturen so erfolgreich wie möglich gestalten, damit alles, was ihr braucht, hineinpasst.

Glücklicherweise gibt es viele Ideen und Tricks, die Ihnen dabei helfen, Ihr Wasserfahrzeug besonders effektiv einzurichten, und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie diese im Vorfeld benötigen werden. Das Arrangieren Ihres Schiffes kann eine unglaubliche Herausforderung sein, vor allem, wenn Sie nicht im Voraus über die richtige Positionierung und die Größe der einzelnen Rahmen wissen. Wenn Sie entwickeln, vor allem am Anfang des Spiels, wenn das Wasserfahrzeug nicht so vollständig ist, müssen Sie gründlich darüber nachdenken, wo genau Sie jede Struktur platzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.