Die 8 besten Tomb Raider-Bücher

Die Burial Place Raider-Kollektion hat tatsächlich einige der ikonischsten Spiele hervorgebracht, die jemals gemacht wurden, und auch ihre popkulturelle Wirkung kann nicht genug betont werden. Lara Croft ist mehr als praktisch jeder andere Charakter eine Abkürzung für den erwachsenen Charme, zu dem sich das Spielen im Laufe der Jahre entwickelt hat, von ihrer selbstbewussten "erwachsenen" Version bis hin zu den noch mehr des Neustarts basierend nehmen; Darüber hinaus war sie Trendsetterin für die Darstellung von Frauen in Computerspielen.

Es macht Sinn, dass die Follower danach mehr Material wünschen, in das sie eintauchen können – noch mehr Geschichten, noch mehr Perspektiven, noch mehr Lara. Der erweiterte Kosmos der Grabstätte Raider hat mehrere Veröffentlichungen basierend auf der Serie ausgelöst, in allen Kategorien und auch Geschichten. Aber für den anspruchsvollen Anhänger, welche Raider-Veröffentlichungen von Begräbnisstätten sind Ihre Zeit am meisten wert?

8 The Tomb Raider Coloring Publication

Abtönbücher sind nicht mehr nur etwas für Jugendliche - wie einige Erwachsene Ihnen sagen können, kann das Eintauchen in eine Malzeitschrift für einige Zeit eine wunderbare Möglichkeit sein, sich selbst zu faszinieren. Die Burial Place Raider Coloring Publication ist danach eine großartige Methode, um sich nach dem Spielen in den viel extremeren Bereichen eines Tomb Raider-Spiels zurückzulehnen.

Das Buch ist auch eine Hommage an das lebhafte Fandom rund um das Franchise-Geschäft; Es enthält mehrere verschiedene Musiker mit unterschiedlichen Designs, darunter zahlreiche Bilder von Fans. Es ist eine hervorragende Möglichkeit, einfach die Anzahl der Mittel zu sehen, mit denen Sie eine geschätzte Figur wie Lara Croft übersetzen können.

Siehe auch :  Die 5 größten Magic-The-Gathering-Kartenverbote im Jahr 2021

7 Lara Croft sowie die Klinge von Gwynnever

Obwohl es zu den neueren Büchern der Tomb Raider-Reihe gehört, ist Lara Croft sowie The Blade of Gwynnever noch mehr ein Rückblick auf die traditionellen Spiele. Es konzentriert sich weniger auf Laras Anfangsgeschichte und die Verletzung, die sie mit sich bringt, sondern viel mehr auf ihr Abenteuer und ihren historischen Hintern.

Wenn Sie also versuchen, emotionale Tiefe zu finden, wird Ihnen dieses Buch möglicherweise nicht das bieten, was Sie sich wünschen. Wenn Sie jedoch ein unkompliziertes, ausgelassenes Abenteuer mit zeitraubenden übernatürlichen Fehlverhalten wünschen, ist dies genau das Richtige für Sie.

6 Tomb Raider: Die 10 Tausend Unsterblichen

Tomb Raider: The Ten Thousand Immortals wurde vom selben Autor wie The Blade of Gwynnever, Dan Abnett, geschrieben. Trotzdem ist The Ten Thousand Immortals im Kanon der Reboot-Spiele entstanden und verbindet den Raum zwischen Tomb Raider aus dem Jahr 2013 und seiner Fortsetzung Rise of the Tomb Raider.

Es ist viel mehr daran interessiert, Laras Psyche zu veranschaulichen, während sie ihren posttraumatischen Stress aus den Anlässen des ersten Videospiels verfeinert. Die 10 Tausend Unsterblichen leisten großartige Arbeit, um Laras Charakter zu erweitern und den harten Abenteurer in einem neueren, menschlicheren Licht zu enthüllen.

5 Grabstätte Raider: Das offizielle Rezeptbuch und auch Reiseübersicht

Zu den größten Eigenschaften des Tomb Raider-Franchise-Geschäfts gehört das Lokalkolorit; Laras Reisen führen sie um die ganze Welt, und die Spiele sind sowohl ein actiongeladener Spaß als auch eine Art Online-Reise.

Es macht also Sinn, dass Burial place Raider: The Authorities Cookbook and Travel Guide sich sicherlich in die Rangliste der Kochbücher einschreiben würde, die auf Computerspielen basieren, sodass Sie mehr über die Kulturen erfahren, denen Lara über das Essen begegnet. Wenn Sie an ausgezeichnetem Essen interessiert sind oder einfach mehr über die realen Orte erfahren möchten, die die Videospiele inspiriert haben, ist dieses Kochbuch ein fantastischer Anfang.

Siehe auch :  Kleine Albträume: Die 10 gruseligsten Kreaturen der Serie

4 Lara Croft: Grabräuberin

Filmromane haben nicht immer den allerbesten Ruf, aber Lara Croft: Tomb Raider ist eine überraschend gute Lektüre. Zum einen ist der Film wirklich eine der besten Videoclip-Spiel-zu-Bildschirm-Anpassungen und spielte eine große Rolle bei der Stärkung von Laras Symbolstatus.

Während der Film nicht extrem schwierig ist, sich an die Kontinuität der Spiele anzupassen, erinnert das Buch tatsächlich an Gelegenheiten in den ersten Tomb Raider-Spielen und bringt beide in Einklang. Es ist klar, dass in dieser Veröffentlichung eine Menge Ideen eingeflossen sind.

3 zwanzig Jahre Burial Place Raider: Die Vergangenheit ausgraben, die Zukunft bestimmen

20 Years of Burial Place Raider wurde zum 20. Hochzeitstag der Kollektion im Jahr 2016 veröffentlicht und ist ein Muss für jeden Anhänger der Kollektion. Guide wurde von Meagan Marie erstellt, einer langjährigen Anhängerin, die seit Jahren bei Crystal Characteristics tätig ist. Aus diesem Grund sind zwanzig Jahre Burial Place Raider voller Details, einschließlich Interviews mit Serienpersonal und auch Verständnis für jeden Aspekt der Serie.

Es enthält auch wunderschöne Archivkunstwerke, einschließlich Werbematerialien, Hauptkunstwerke und vieles mehr. Da sich auch berühmte Orte wie Croft Chateau seit vielen Jahren erheblich verändert haben, ist es unglaublich, eine Quelle zu haben, die zeigt, wie diese Anpassungen zustande kamen, um Tomb Raider zu einem Videospiel-Prüfstein zu machen.

Siehe auch :  5 Gründe, warum wir auf Resident Evil 8 gehypt sind (& 5 Gründe, uns Sorgen zu machen)

2 Tomb Raider-Archive

Vorausgesetzt, die breiigen Reisegeschichten, die die Sammlung motivierten, war es natürlich, dass Laras Reisen in Comics umgewandelt wurden; Schließlich eignen sich ästhetische Medien perfekt, um herzzerreißende Aktivitäten darzustellen, und Laras Ausdauer ist absolut nichts weniger als übermenschlich. Doch die Comics, die auf den ursprünglichen Videospielen basierten, waren einige Jahre lang nicht mehr gedruckt, und noch schlimmer, die verfügbaren Anleitungen blieben in zerbrechlicher Taschenbuchform.

Im Jahr 2016 ging das Begräbnisplatz Raider Archives jedoch ins Magazin. Diese Bände fügen diese allerersten Comics direkt zu glänzenden Hardbounds zusammen und präsentieren ihre wunderschöne Kunst viel besser als je zuvor. Sie bestehen auch aus den alten Cover-Illustrationen für jede einzelne Comic-Reihe, eine coole Ergänzung für Follower, die den Originallauf lesen.

1 Die Herstellung von Tomb Raider

Während jede andere Veröffentlichung auf dieser Liste ein offiziell genehmigtes Magazin ist, ist Daryl Baxters The Making Of Burial Place Raider ein informeller Einblick in das Wachstum der ersten Burial Place Raider-Videospiele. Aber das ist kein schlechter Punkt.

Baxter füllt Guide mit ausführlichen Interviews mit der innovativen Gruppe, die einen ungewöhnlichen Einblick nicht nur in diese ikonischen Spiele, sondern auch in den Kopfraum der Entwickler und auch in die Landschaft des Spielwachstums zu Beginn des 3D-Wechsels ermöglicht. Wie der Designer von Burial Place Raider, Gavin Rummery, Ihnen mitteilen kann, ist dies eine interessante Geschichte, die Sie in keinem der Hauptbücher finden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.