Assassin's Creed: 10 versteckte Details, die Sie nie über Ezios Kampfstil bemerkt haben

Das Geschäft der Assassin's Creed-Franchise wird durch seine Hauptfiguren ausgefüllt und definiert. Effizient bei der Beseitigung ihrer Feinde innerhalb eines Zeitraums von Gedanken, jede Hauptfigur ist mit Tiefe geschichtet, ob durch die Entscheidungen, die sie machen oder die Katastrophen, die häufig angeben, sie. Dies lässt sich an mehreren ihrer Eigenschaften ablesen. Ein gutes Beispiel ist Ezio Auditore Da Firenze, den der Spieler in 3 verschiedenen Videospielen kennenlernt. Er ist eine starke Persönlichkeit, die sowohl für ihre Attraktivität als auch für ihre Fähigkeiten im Umgang mit Menschen bekannt ist - vor allem letztere haben sich im Laufe der Jahrzehnte verbessert.

Hier sind einige Details über Ezios Kampfstil, die Neulinge und Fans nicht verstehen konnten, sowie einige Theorien.

10 Er wurde höchstwahrscheinlich von seinen Geschwistern im unbewaffneten Kampf unterrichtet

Wenn die Spieler Ezio zum ersten Mal sehen, ist er 17 Jahre alt und hat einen bezaubernden Charakter. Wenn man ihn zum ersten Mal spielt, zeigt sich, dass die Persönlichkeit genau weiß, wie man sich gegen eine Schar von Feinden behauptet. Seine unbewaffneten Kampffähigkeiten haben einen Hauch von Eleganz und sind dennoch als Straßenkampf definiert.

Obwohl nicht direkt erwähnt wird, dass die Persönlichkeit im unbewaffneten Kampf ausgebildet wurde, ist es möglich, dass sein älterer Bruder ihm die Seile gezeigt hat, da er Ezio in vielerlei Hinsicht relativ ähnlich ist. Es ist aber auch möglich, dass er sich das Kämpfen selbst beigebracht hat und von Natur aus begabt ist.

9 Er lernte von seinem Onkel, seine Fertigkeiten zu verbessern

Bevor er seinem Onkel begegnete, hatte Ezio einige grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem Schwert, aber er verstand nicht genug, um ein richtiger Attentäter zu sein. Nach seiner schnellen Ausbildung zum Meuchelmörder verbesserte er sich drastisch und stieg schnell in den Rängen auf.

Siehe auch :  5 Spiele zu spielen, wenn Sie Nintendo Switch Sport mögen

Sein Onkel zeigte ihm einige zusätzliche Tricks für den unbewaffneten Kampf, wie zum Beispiel das Reagieren auf Werkzeuge. Nichtsdestotrotz kann der Spieler in Assassin's Creed 2 bei den Söldnern ebenfalls einzigartige Moves erlernen, wodurch Ezio viel mehr Werkzeuge in seiner Sammlung hat.

8 Er ist ein Opportunist

Wie es sich für einen Meuchelmörder gehört, wurde Ezios Gameplay im Laufe der Franchise oft durch seine opportunistische Mentalität bestimmt. Vor den Gameplay-Verbesserungen in Brotherhood und Revelations richtete er mit seinen Werkzeugen nur leichten Schaden an, konnte aber auch gut kontern oder die Waffen seiner Gegner nehmen.

Dies ermöglichte es ihm, dank seiner Verteidigung ein Opportunist gegen eine Reihe von Herausforderern zu sein. Sobald die Verfolger auftauchten, wurde die Persönlichkeit zu seiner eigenen, da er jede Art von Öffnung nutzte, um Kill Touches auszuführen.

7 Anpassungsfähigkeit

Ezio hat im Laufe der Jahrzehnte tatsächlich Zugang zu einer Vielzahl von Waffen gehabt. Er hat die üblichen Assassinenwaffen wie seine verdeckten Klingen, sein Schwert, Wurfmesser und seine geballten Fäuste.

Aber dank der Zeit, aus der er stammt, kommt er auch an Werkzeuge wie Hakenklingen und Waffen. Er entdeckte sie recht schnell und begann irgendwann, sie im Nahkampf einzusetzen. Ezio wurde geübt im Umgang mit Äxten, Speeren, Waffen und vielem mehr.

6 Ezio wurde besonders stilvoll

Wie es sich für eine Figur aus der Renaissance gehört, war Ezio schon immer eine extravagante Persönlichkeit, sei es durch seinen Charakter oder durch die Art, wie er sich bewegt.

Siehe auch :  Die 10 besten Gegenstände, die in Zul'Gurub . fallen

Sein Umgang mit dem Stil seit Assassin's Creed 2 hat eine Art von lebendiger Bewegung, die sich im Laufe der Zeit nur noch verbessert hat. Durch die Killstreaks in Brotherhood und Revelations hat Ezio sein Können unter Beweis gestellt und ist tatsächlich stilvoller geworden, indem er jede Chance nutzt, seine Gegner erfolgreich auszuschalten.

5 Er ist mit dem Alter noch härter geworden

Während der gesamten Trilogie war Ezio eigentlich immer rücksichtslos in der Art und Weise, wie er seine Gegner ausschaltete. Dennoch wurde er mit zunehmendem Alter immer rücksichtsloser und erreichte den Höhepunkt in Revelations mit einem seiner sicheren Tode.

Aber Ezios Brutalität ist direkt und auf den Punkt, was es ihm erlaubt, sich weiter zu bewegen, ohne einen Takt zu verpassen. Die Art und Weise, wie er mit der Grausamkeit umgeht, zeigt, wie geschickt er ist, aber auch, welche übermenschliche Ausdauer er in sich trägt.

4 Er hat begonnen, mit seinen Opfern noch einfallsreicher zu werden

Im Laufe der Zeit wurde Ezio zu einem Meister-Assassinen und schließlich auch zum Meister des Ordens. Ezios Tötungen wurden immer schrecklicher und auch brutaler.

Vielleicht hat dies zusammen mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung dazu geführt, dass der Charakter bei seinen Tötungen noch einfallsreicher geworden ist. Einer der bemerkenswertesten Fälle ereignete sich spät in seiner Karriere, wo er das Schwert mit dem Kopf seiner Gegner sticht und es dann herumwirbelt, wobei er ihre Hälse beschädigt, bevor er sein Schwert zurückbekommt. Das ist eine rücksichtslose Art, seine Herausforderer zu eliminieren.

3 Sein Kampfdesign ist auf Effizienz ausgelegt

Dank der Killstreak-Mechanik in Brotherhood und Revelations kann man Ezios Kampfstil durchaus als "effizient" bezeichnen. Mit jedem Kill, den er ausführt, bewegt sich Ezio schnell von einem Herausforderer zum nächsten und verschwendet dabei keine Bewegung.

Siehe auch :  Die besten Nebenquests in der Vergessenen Stadt

Allerdings nutzt er auch jede Gelegenheit, um einen Killstreak zu erzielen, sei es durch einen Konter oder durch das Durchbrechen der gegnerischen Verteidigung. Infolgedessen bleibt Ezio Auditore einer der effektivsten Assassinen der Ewigkeit.

2 Er versucht, während des Kampfes jedes Mittel aus seinem Werkzeugkasten zu nutzen

Da Ezio sich einer Vielzahl von Waffen bedient, kann er seine Werkzeuge auf vielfältige Weise einsetzen. Der Meister-Assassine hat aber auch schon verschiedene Werkzeuge zusammen eingesetzt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Verwendung seines Schwertes zusammen mit seiner versteckten Pistole. Dadurch entstehen verhängnisvolle Kombinationen.

Da Ezio zahlreiche Waffen benutzt und seine Persönlichkeit auf das Gameplay ausgerichtet ist, kann sein Umgang mit dem Schwert zu jeder Art von Spieler passen, was ihn vielseitig und in jeder Situation anders macht. Dies, zusammen mit seiner Funktion als Prophet, ist der Grund, warum er am besten Jahrhunderte nach seinem Tod in Erinnerung bleibt.

1 Er kann es trotz seines Beinahe-Todes noch mit viel jüngeren Gegnern aufnehmen

Auch lange nachdem die Figur in den Ruhestand getreten ist, ist er noch in der Lage, sich gegen jüngere Gegner zu behaupten. Auch wenn es schon Jahre her ist, dass er einen Kampf gesehen hat, kann er dank seiner Erfahrung und seines Kampfstils immer noch gegen andere antreten.

Nur gegen stärkere Gegner hatte er jemals Probleme, aber das zeigt, wie unsicher Ezio Auditore Da Firenze wirklich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.