WoW: Shadowlands – Wie man das Ansehen steigert (und wofür es ist)

World of Warcraft: Shadowlands verändert die Arbeit nach dem Spiel in zahlreichen Methoden aus Battle for Azeroth. Während Online-Reputation und mythische Dungeons immer noch der Hauptschwerpunkt für den Machtfortschritt sind, ist Ansehen ein brandneues System, mit dem sich die Spieler sicherlich beschäftigen müssen, um ihre Vereinbarungskampagne fortzusetzen und auch brandneue Produkte und Fähigkeiten freizuschalten. Nachfolgend finden Sie alles, was Sie über Renommee wissen müssen.

Sobald Sie Grad 60 erreicht und das Shadowlands-Projekt abgeschlossen haben, müssen Sie sich für eine Verpflichtung entscheiden. Durch die Auswahl einer Verpflichtung wird die Vereinbarungskampagne gestartet. Nach einem anfänglichen Ziel wird Ihnen eine Mission angeboten, die einen Ansehen verleiht.

Einfach ausgedrückt, jedes Ansehen, das Sie verdienen, erhöht Ihren Ansehensgrad um eins bis maximal 40. Ansehensstufen eröffnen eine Vielzahl nützlicher Dinge, darunter Seelenbindungen, Abenteuerfreunde, brandneue Bündnis-Projektziele, verbesserte Ausrüstung von Globe-Quests und viel, viel mehr. Die spezifischen Vorteile und auch die Grade, in denen sie freigeschaltet werden, können von Vereinbarung zu Vereinbarung geändert werden. Sie können den Belohnungspfad für Ihre Verpflichtungen überprüfen, indem Sie auf der Minikarte auf den Schalter Covenant Sanctum klicken und dann auf Ansehen klicken.

Siehe auch :  Astroneer: So erhalten Sie das VTOL

Ab der Woche in Shadowlands werden jede Woche nur 3 Ansehensstufen pro Charakter angeboten. Wenn Sie jedoch von Woche zu Woche zurückfallen, ist bereits ein aufholender Automechaniker in Position. Wenn Sie den Ruf eine Woche verpassen, können Sie ihn sich immer noch verdienen, indem Sie Dungeons, Raids, PvP und auch Berufungen abschließen, bis Sie die vorhandene Gradobergrenze erreicht haben.

Jede Woche können die drei leicht erhältlichen Renommee-Abschlüsse auf drei verschiedene Arten erworben werden:

  • Schließe die Quest „Replenish The Tank“ ab, indem du Anima in deinem Heiligtum deponierst
  • Schließe die Mission "Return Shed Souls" ab, indem du in den Schlund einsteigst und gequälte Seelen rettest
  • Füllen Sie das folgende angebotene Kapitel Ihrer Engagement-Kampagne aus

Begib dich wöchentlich zu deinem Sanctum, um die Aufgaben „Replenish The Reservoir“ und „Return Shed Hearts“ zu sammeln. Um die Anima zu sammeln, fülle einfach Globe-Missionen in einer der vier Welten aus, die Anima kompensieren oder seltene Beute eliminieren. Um die gequälten Seelen zu sammeln, begib dich zum Schlund und öffne alle Arten von Käfigen, die du findest, in denen eine Seele gefangen ist. Du kannst auch Qualed Hearts sammeln, indem du Rarees eliminierst.

Siehe auch :  Elden Ring: Wie man die Questlinie von Ranni der Hexe abschließt

Aufgrund der Tatsache, dass die Phasen der Verpflichtungskampagne zu bestimmten Zeiten freigeschaltet werden, müssen Sie beide regulären Quests abschließen, bevor die Vereinbarungskampagnen freigeschaltet werden. Jede Vereinbarungskampagne hat einen anderen Bedarf. Es gibt insgesamt 8 Bündnisverfolgungen.

Ihr Ansehen zu steigern gehört einfach zu vielen Systemen, mit denen Sie Schritt halten müssen, während Sie Wow: Shadowlands spielen. Die gute Nachricht ist, dass sich einige der Systeme ziemlich perfekt überschneiden. Während Sie Weltmissionen beenden, um Ihre Anima zu erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie auch diejenigen mit dem Belohnungsruf beenden. Die Online-Reputation ist eine langfristige Arbeit, für die zusätzliche Spieler mehrere Monate benötigen. Während Sie in der Maw-Sammlung Tormented Souls sind, stellen Sie sicher, dass Sie so viel Stygia wie möglich ansammeln, damit Sie einige Upgrades für Torghast, Tower of the Damned kaufen können. In Shadowlands gibt es jede Woche viel zu tun, aber Ruhm sollte Ihre oberste Priorität sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.