Monster Hunter Rise: 5 Waffen mit hohem Schwierigkeitsgrad

Aufstieg der Monsterjäger hat eine große Auswahl an Waffen zur Auswahl. Der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Waffenklassen unterscheidet sich stark. Ausrüstung wie die Twin Blades oder die Greatswords gelten als eher einfach, während Insect Glaives und Hunting Horns als anspruchsvoller gelten. Aber wussten Sie, dass innerhalb jeder Waffenklasse einige weniger auffallen als der Rest ihrer Gegenstücke?

Es gibt Bogengewehre, deren Hauptzweck die Heilung ist, Jagdhörner, die eine Hauptfunktion haben, um Schadensbegrenzungen zu überwinden, und Bögen, deren Hauptzweck darin besteht, Statuseffekte zu verursachen. In diesem Handbuch erfahren Sie alles über einige der weniger bekannten Waffen von Monster Hunter Rise und wie Sie sie am besten bei einer Jagd einsetzen. Diese Waffen gelten als extrem in ihrem Können, daher wird dringend empfohlen, dass Sie mit anderen Waffen derselben Klasse trainieren, bevor Sie diese angreifen.

Große Lotus-Bogengun

Die Great Lotus Bowgun ist eine Light Bowgun, die entlang des Tobi-Kadachi-Baums hergestellt wurde. Diese Projektilwaffe kann in eine mobile Heilstation verwandelt werden und ist eine großartige DPS-Option. Die Great Lotus Bowgun hat Zugriff auf eine spezielle Art von Munition namens Recover I Ammo. Diese sich langsam bewegenden Projektile können auf Verbündete geschossen werden, um sie für ungefähr die gleiche Gesundheit wie ein Kraut zu heilen. Diese Runden können zu Recover II Ammo verarbeitet werden, indem sie mit Katalysatoren kombiniert werden. Die verbesserten Runden heilen bis zu einem Trank pro Schuss und haben eine kleine heilende Aura, sodass Sie einen Verbündeten nicht direkt treffen müssen.

Die mit dieser Waffe verbundene Schwierigkeit ist zweifach. Die erste kommt in der Form, dass Sie für den größten Teil des Kampfes möglicherweise dem Monster Schaden opfern müssen, um Kameraden zu retten. Dies kann zu langen Kämpfen und damit erhöhten Chancen auf Karren führen. Ein weiterer gefährlicher Aspekt von Recover Ammo ist, dass es Auswirkungen auf jeden Person, die davon betroffen ist. Dazu gehört auch das Monster, auf das das Team abzielt. Die Menge an Gesundheit, die durch einen Trank wiederhergestellt wird, ist im Vergleich zum Gesundheitspool jedes Monsters gering, aber es kann sich im Laufe der Jagd summieren, wenn zu viele Schüsse in die Irre gehen.

Siehe auch :  Pokémon GO: So funktioniert der Trade Evolution-Rabatt

Reddnaught Ritmico

Jagdhörner werden in der Monster Hunter-Community oft als schwierig zu verwendende Waffe angesehen. Sie sind groß, unhandlich und Melodien müssen ständig für den Notfall in die Warteschlange gestellt werden. Monster Hunter Rise hat die Hunting Horns erheblich verbessert und ihre Melodien viel einfacher zu spielen gemacht. Dies sind großartige Neuigkeiten für die Community im Allgemeinen, aber frühere Hunting Horn Mains finden die Überarbeitung möglicherweise glanzlos.

Um diese Waffe etwas schwieriger zu machen, versuchen Sie es mit dem Reddnaught Ritmico. Passenderweise kann dieses Jagdhorn nur erhalten werden, nachdem eines der härtesten Monster im Spiel besiegt wurde, Crimson Glow Valstrax. Der einzige Zweck dieses Horns bei der Jagd besteht darin, sicherzustellen, dass Sie und Ihre Gruppe den größtmöglichen Schaden anrichten. Diese Waffe hat nur zwei Melodien, und beide erhöhen den Schaden für den Benutzer und die Party erheblich. Um diese Waffe richtig zu verwenden, müssen Sie bereit sein, sich zusammen mit Ihrer Gruppe ins Getümmel zu stürzen und Schadensverbesserungen aufrechtzuerhalten. Um dieser Waffe eine zusätzliche Komplexitätsebene hinzuzufügen, hat sie eine unglaublich geringe Haltbarkeit. Es ist eine der wenigen Waffen im Spiel, die direkt von der Weißschärfe zu Rot übergeht.

Siehe auch :  Destiny 2 Die Hexenkönigin: Die Geister Legendäre Mission Komplettlösung

Spinnentier-Silberschnur

Beschichtungen sind es, die Bows dazu bringen, ihr wahres Gesicht zu zeigen. Im Fall der Arachnid Silverstring sind Beschichtungen der Schlüssel zum Abschluss der Jagd. Dieser Bogen hat Zugriff auf Gift-, Lähmungs-, Schlaf- und Kraftbeschichtungen. Alle diese Beschichtungen haben eine begrenzte Verwendung, wobei Power 50 Anwendungen hat und die Statusbeschichtung nur 20. Das bedeutet, dass Sie Power Coating möglicherweise während einer Jagd behalten können, aber Ihnen werden die Statusverursacher schnell ausgehen.

Dieser Bogen ist die Definition einer Unterstützungswaffe, und es muss viel Planung und Teamkommunikation aufgewendet werden, um ihn effektiv einzusetzen. Nicht nur die Statusbeschichtungen sind begrenzt, jedes Mal, wenn einem Monster Schlaf, Lähmung oder Gift zugefügt wird, erhalten sie für den Rest des Kampfes Widerstand dagegen. Normalerweise können Monster, die für eine bestimmte Krankheit schwach sind, nur zwei- oder dreimal pro Jagd damit zugefügt werden. Dies bedeutet, dass der Benutzer dieses Bogens im Laufe der Zeit Gift für Schaden halten muss und taktisch entscheiden muss, wann ein Monster zum Wohle des Teams bewegungsunfähig gemacht werden muss. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Rüstung mit vielen Fähigkeiten zur Erhöhung der Angriffsrate herstellen, um das Potenzial dieser Waffe zu maximieren.

Tigerklauen-Gleve

Die Tigerclaw Glaive ist eine Insektenglaive, die darauf angewiesen ist, dass der Rest der Jagdgesellschaft überlebensfähig ist. Insektengleven konzentrieren sich normalerweise auf Affinität und können schnell angreifen, während sie mobil bleiben, um Schaden zu vermeiden. Im Wesentlichen verkörpert dieser Waffentyp den Kampfstil "Bewegen wie ein Schmetterling, stechen wie eine Biene". Diese Glaive hingegen hat eine sehr geringe Affinität, um ihren unglaublich hohen Grundschaden auszugleichen.

Siehe auch :  Pathfinder: Wrath Of The Righteous – Wie man ein Orakel baut

Diese Waffe ist für die Klasse eher träge und muss sich daher auf eine geeignete Jagdgesellschaft verlassen, um sie zum Leuchten zu bringen, was sie noch schwerer macht als ihre Gegenstücke. Andere Gruppenmitglieder müssen Unterstützungswaffen tragen, die Angriff und Affinität erhöhen. Diese Waffen können Jagdhörner, Bögen oder Bogengewehre umfassen. Höchstwahrscheinlich wird mindestens die Hälfte Ihres Teams Unterstützungsklassenjäger sein, um Buffs und Gesundheit aufrechtzuerhalten. Mit anderen Worten, der Träger dieser Glaive wird den größten Teil des Schadens verursachen und das Monster von allen Unterstützungsjägern wegziehen.

Verblassende Nacht

Gewehrlanzen sind notorisch umständlich und nicht für unerfahrene Jäger gedacht. Sie behindern die Bewegung des Trägers und zwingen den Spieler zu einem hautnahen und persönlichen Jagdstil. Dies bedeutet, dass Gunlance-Spieler oft als Panzer der Jagdgesellschaft fungieren und schnelle Reflexe haben müssen, um ihren Schild rechtzeitig zu heben. Fading Night ist eine Gunlance aus Nargacuga-Teilen. Wie bei allen anderen Nargacuga-Waffen, Dies bedeutet, dass diese Kanonenlanze eine hohe kritische Trefferquote hat.

Es verfügt auch über einen langen Beschussangriff. Dies bedeutet, dass explosive Geschosse aus größerer Entfernung auf Monster geschossen werden können als mit anderen Lanzen. Gunlances sind schwer gewöhnungsbedürftig, da ihre Spielstile sehr riskant sind und oft die Aufmerksamkeit von Monstern auf sich ziehen. Der relativ geringe Schaden dieser Kanonenlanze wird durch die hohe kritische Trefferchance etwas ausgeglichen, aber das bedeutet nicht, dass dies eine leicht zu meisternde Waffe ist. Um diese Waffe effektiv einsetzen zu können, muss ein Spieler Ausweichmanöver beherrschen und über eine starke, bestrafungsfähige Panzerung verfügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.